Antwort auf: Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2017)

Homepage Forum Community Small Talk Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2017) Antwort auf: Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2017)

#128551
Profilbild von DerSchweiger
DerSchweiger
Community Mitglied
Beiträge: 469
@derschweiger

Passengers

Hm, warum wird eigentlich auf die Lawrence so herumgehackt? OK, Panem habe ich nicht gesehen, vielleicht kann ich daher eher unbefangen an die Sache rangehen.

Den Trailer fand ich seinerzeit eher mau bis nichtssagend, den Film hab ich dann mal aus dem „Prime“ Angebot gestartet und bin recht zufrieden mit dem Ergebnis.
Optisch ist alles einwandfrei (na gut, die Schwerelos-Szene im Pool war schon grenzwertig), zudem zwei Schauspieler, die die Sache recht ernst nehmen.
Schade eigentlich, dass nicht mehr Gewicht auf dem ersten Drittel des Films liegt. Das Gefühl der Einsamkeit und der wachsende innere Konflikt, die „Angebetete“ zu sich zu holen hätte durchaus mehr als gefühlte 10 Minuten verdient gehabt.
So liegt der Schwerpunkt eindeutig auf dem Finden und Verlieren der „erzwungenen“ Liebe, ein bisschen Titanic-Flair darf nicht fehlen und ein Ende, dass trotz Al Pacino doch sehr ernüchternd ist.

Klar, optischer Sci-Fi Streifen mit pseudo-psychologischer Deutung, dafür aber mit der Intension, seine Darsteller in ein möglichst angenehmes Licht zu rücken.
Muss ja im Grunde nicht sein. Die Lawrence packt das auch mit weniger Screentime, Chris Pratt hat die ersten Minuten recht souverän gemeistert… da hätte es diesen hohen Kitschwert nicht gebraucht.

Dennoch habe ich mehr bekommen als erwartet. Die leise Verbeugung vor Shining hat mir gefallen ansonsten ein Film mit viel Licht und einigem Schatten.
Zu seicht, um sehr gut zu sein – zu gut, um schlecht zu sein ;)

7,5/10