Antwort auf: Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2017)

Homepage Forum Community Small Talk Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2017) Antwort auf: Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2017)

#129479
Profilbild von peda
peda
Community Mitglied
Beiträge: 520
@peda

Blade Runner 2049 (3D)

Also der Film ist auf jeden Fall fürs Kino gemacht. Audiovisuell ist das wirklich sehr stark. Man ist sowohl beim Kamera- als auch beim Sountrackstil sehr nah an Teil 1. Auch das Filmtempo und die Art, wie die Handlung dargestellt wird, kommt mir sehr bekannt vor. Das Tempo ist nämlich ebenfalls sehr ähnlich (langsam). Fans des ersten Teils sind hier also sicher ausnahmsweise bei dieser Fortsetzung zu 90 % glücklich. Tolle Kamerafahrten, viel Liebe zum Detail. Und das nach 35 Jahren!!!! Unerwartet!

Leider gibt die Story dann doch keinen Stoff für 162 Minuten Film her. Sie ist nicht schlecht, aber ich war auch nicht komplett angefixt, sodass ich zwingend wissen wollte, was nun hinter einigen Sachen steckt oder was als nächstes passiert. Es gab eigentlich nur eine Sache, bei der man sich zwischendurch immer wieder Gedanken machte. (Wer ist das Kind?!?!)

Ryan Gosling spielt sehr gut, wie eigentlich immer. Finde, dass er seine Rolle mit den inneren Konflikten und Fragen super darstellt. Harrison Ford ist auch echt okay und Jared Leto hat trotz der Lauflänge des Films dann als „Bösewicht“ doch zu wenig Screentime.

Für mich gab es dann doch etwas wenig Action. Da hatte ich mir etwas mehr erhofft.

Ich bin dennoch froh, dass ich den Streifen im Kino geguckt habe, auch wenn ich vom Film an sich nicht vollends überzeugt war. Aber der Soundtrack ist ein wahres Biest und harmoniert mit den harten Bildern des abgeschlodderten L.A. und Umgebung wunderbar. (Ich glaube, ich habe gerade ein Wort erfunden).

Insgesamt ein starker Streifen, der sich von vielen anderen des Genres von seiner Art her distanziert.
7,5/10 Lebewesen mit Ablaufdatum