Blu-rays ins Ausland bei Ebay verkaufen…

Homepage Forum Community Small Talk Blu-rays ins Ausland bei Ebay verkaufen…

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von ganja ganja vor 8 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #96518
    Profilbild von MacBeth
    MacBeth
    Community Mitglied
    Beiträge: 599
    @macbeth

    Moinsen,
    ich habe mittlerweile ein kleines Paket mit Blu-rays die keinen deutschen Ton haben, da ich diese nun nicht mehr benötige würde ich sie gerne bei Ebay ins Ausland versteigern lassen.

    Da ich das nu noch nie gemacht habe, wollte ich mal fragen, ob ihr irgendwelche Erfahrungen diesbezüglich gemacht habt.
    Muss ich irgendwas beachten? Ist PayPal teurer?

    Danke schonmal :-)

    #96520
    Profilbild von Valandil Nénharma
    Valandil Nénharma
    Community Manager
    Beiträge: 1833
    @claudius181991

    Nein, Paypal ist nicht teurer (außer der Käufer zahlt in Fremwährung), aber auch dann muss er diesen Umrechnungspreis zahlen. Allgemein zahlt ja eh der Käufer die Gebühren.
    Du solltest beachten, dass du angibst, dass ab einem gewissen Preis bei nicht EU Ländern zusätzliche Zollkosten anfallen können.
    Ansonsten gibt es da eigentlich nicht viel zu beachten.

    #96540
    Profilbild von Ralf
    Ralf
    Community Mitglied
    Beiträge: 31
    @ralf

    Da fehlen m. E. doch einige Informationen.
    Deine Filme darfst du auf ebay.de eigentlich nicht einstellen, weil die FSK-Einstufung fehlt. Machst du es trotzdem bleibt zu hoffen, dass ebay die Angebote nicht löscht. Bei weltweitem Versand bist du eh gezwungen Paypal anzubieten. Hier solltest du dir vorab überlegen, ob du versichert oder unversichert (Höhe der Versandkosten) versendet willst. Hier gilt: Paypal erwartet von dir im Fall der Fälle einen Sendungsnachweis und den gibt es nur bei versicherten Sendungen (z. B. Brief als Einschreiben). Versendest du unversichert und der Käufer reklamiert, hast du Pech. Kein Film und Geld wird zurück gebucht.
    Bleibt also nur eine ausländische Plattform. Zum Beispiel ebay.com. Hier bewegst du dich im Dollar-Raum. Folglich kommen auch die Zahlungen in Dollar. Dein Paypalkonto muss dies vorsehen. Sonst hast du ein Problem. Du kannst auch Käufe auf ebay.de dann mit deinem Dollar-Guthaben bezahlen. Das ist kein Problem. Der Wechselkurs ist natürlich kein Interbankenkurs, sondern ein Paypalkurs.
    Und von Zoll brauchst du auch nichts schreiben. Die Einfuhr ist nicht dein Problem, sondern das des Käufers. Er hat sich zu informieren.

    #96541
    Profilbild von MacBeth
    MacBeth
    Community Mitglied
    Beiträge: 599
    @macbeth

    @ralf
    Jo sorry hab ich vergessen zu ergänzen:
    Die Discs befinden sich alle in deutschen Hüllen, wurden halt ausgetauscht.
    Die FSK logos sind alle zu sehen

    Ich würde der Fairness auch nur versichert versenden.
    Find ich ja persönlich auch besser.

    Sollte dann ansich passen, wenn ich es bei ebay.de einstelle oder?

    Danke auch an @claudius181991

    #96570
    Profilbild von ganja
    ganja
    Forum Moderator
    Beiträge: 3043
    @ganja

    Habe ich neulich auch gemacht, dachte es gibt ja genug Leute die im Originalton Filme schauen. War nicht wirklich erfolgreich. Glaube von 6 Filmen habe ich dann einen Film für 1 Euro verkauft.

    Zu den Gebühren, die Ebay Gebühren und die PayPal Gebühren zahlt der Verkäufer. Ebay kassiert hier schön doppelt ab. Verkaufsprovision plus PayPal Gebühren.

    Viel Glück beim Verkauf

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.