Gamestop.de: Xbox One X-Trade In

40° 40 rating, 13 votes40 rating, 13 votes 62% Hot gevotet
Loading...

Go to Deal



  UPDATE (06.11.18)
Gamestop hat eine neue Aktion ins Leben gerufen, die viel besser ist als die erste Aktion. Erstens zahlt man weniger dazu und zweitens muss man nur noch 2 statt 3 Spiele abgeben.
Ursprünglicher Artikel (11.09.18):


Hier ein sehr interessantes Angebot für alle, die schon immer ihre PS4 auf den Müll und sich mal eine richtige Konsole zulegen wollten, die auch einiges kann. Nämlich 4K-Scheiben abspielen. :-)

offer_36_xtradein

Bis zum 16.09.2018 müßt Ihr in eine Gamestop-Filiale gehen und Euch für diese Aktion registrieren lassen. Dabei müßt Ihr eine Anzahlung von 99,99 Euro leisten. Ich spreche aus Erfahrung, da ich heute den Betrag entrichtet habe. Den Betrag in Höhe von 249,99 Euro im Voraus zu bezahlen, ist Quatsch, da dies der Maximalbetrag ist, den Ihr für die neue Xbox One X inklusive Playersunknowns Battlegrounds entrichten müßt. Es kommt natürlich darauf an, welche Konsole Ihr im Gegenzug abgebt. Bei der Registrierung vereinbart Ihr einen Abholtermin.

Beim Abholtermin bringt Ihr Eure alte Konsole und 3 Spiele mit und Ihr erhaltet dann im Gegenzug die Xbox One X, wenn Ihr den Restbetrag bezahlt habt. Welche Spiele vom Eintausch ausgeschlossen sind, steht auch auf dieser Seite.

Ich finde dieses Angebot sehr interessant, wenn man sich eh die Xbox One X zulegen wollte. Ich bin dabei. :-)

An Freunde weiterempfehlen:
« »

Profilbild von Thanassi
@thanassi | Deals: 50    Hot Votes erhalten: 861    Kommentare: 753
(Community: Profil | An Thanassi senden: Nachricht / Bonuspunkte)

13 Kommentare

Direkt Kommentar posten

  1. Profilbild von SkywalkerBln

    @skywalkerbln | Deals: 39    Kommentare: 1421
    (Community: Profil | An SkywalkerBln senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    XBox ist besser als PS4 – gefährliche Aussage, aber wo du recht hast. Und ich habe PS4 und XBox – darf es also sagen xD.

  2. Profilbild von Dein-Pool-Boy

    @derblurayshrek | Deals: 51    Kommentare: 7057
    (Community: Profil | An Dein-Pool-Boy senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Hmm… weiß nicht recht, hab die PS4 Pro und ne Xbox One S daheim stehen. Die Pro wird fürs Zocken genutzt die One S als 4K Player, da dann ein Update auf die Scorpio zu machen und noch 249€ zahlen ist dann irgendwie auch Schwachsinn.

  3. Profilbild von Thanassi

    @thanassi | Deals: 50    Kommentare: 753
    (Community: Profil | An Thanassi senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    @derblurayshrek

    249 Euro zahlst Du nur, wenn Du eine Xbox One abgibst. Bei einer One S sind es 229 Euro und bei einer PS4 Pro sind es 139,99 Euro zusätzlich. Überlege es Dir. 😀

  4. Profilbild von Nuracus

    @nuracus | Deals: 0    Kommentare: 466
    (Community: Profil | An Nuracus senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Joah, da holt man sich die stärkste Konsole der Welt und spielt darauf dann PUBG und Minecraft.

  5. Profilbild von Wall

    @wall | Deals: 56    Kommentare: 331
    (Community: Profil | An Wall senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    4K-Filme abspielen okay. Selbst ich als Film- und Techniknerd habe mir jedoch erst eine 4K-Scheibe zugelegt. Der Mehrwert wird durch die geringe Verfügbarkeit/Auswahl und die absurd hohen Preise einfach überschattet.

    Dafür versagt die XBox in vielen anderen Belangen. Es gibt keine HDMI CEC Unterstützung, d.h. eine Steuerung der Xbox per Fernbedienung ist ohne nerviges Anlernen nicht möglich. Willkommen in 2018. Zudem unterstützt bspw. die Prime-Video-App kein HDR, das Hochfahren der Konsole dauert ewig lange, das Menü ist überfrachtet und ruckelig, die Controller laufen auf AA-Batterien sowie mit 2,4GHz-Frequenz, welche schon mal mit anderen Signalen dieser Frequenz (2,4GHz WLAN) kollidieren kann.

    Ich will hier keine neue Diskussion losstoßen welche die bessere Konsole ist. Aber die XBox als überlegene Konsole darzustellen, nur weil sie 4K-Filme abspielen kann…nein. Dann schon eher wegen der überlegenen Rechenleistung der One X. Ich für meinen Teil besitze eine PS4 Pro sowie eine Xbox One S und habe letztere eigentlich nur für Halo sowie 1x im Jahr ne 4K Scheibe abzuspielen. Ansonsten ist mir die Pro deutlich lieber. ;)

    • Profilbild von SkywalkerBln

      @skywalkerbln | Deals: 39    Kommentare: 1421
      (Community: Profil | An SkywalkerBln senden: Nachricht / Bonuspunkte)

      Ähm, Steuerung per Fernbedienung nervig? Also ich habe eine Extra-Fernbedienung für die XBox direkt von Mircosoft, die sofort und ohne irgendein Problem funktioniert. Von PS gibts keine Hauseigene Fernbedienung glaube ich? :)

      Und die größten Gegenargumente gegen die PS4 sind: Abwärtskompatibilität, Gamepass, EA Access. Und man bekommt Spiele meist für die XBox günstiger.

      Die Übersicht der Spiele empfinde ich bei XBox übersichtlicher als bei Playstation.

      Und was hat Playstation? „PS Now“ – das Angebot empfinde ich als naja… kam nicht ran…

      Und persönlich finde ich den XBox Controller stabiler und besser in der Hand, als den von der PS4.

      Für den Normaluser sage ich eins: Kauf dir eine XBox…für die wirklich Hardware-Grafik-Leute kann eine PS4 eventuell besser sein, das wird schwer für mich zu beurteilen. Aber in vielen Punkten sehe ich die XBox aber besser für den Normaluser. Nur Ruckler kann ich nicht nachvollziehen :)

      Und ich habe wie gesagt „beide Konsolen“. Hab damals auf der PS3 gestartet, auf die PS4 Upgegradet und bin dann nach und nach zur XBox mehr rübergegangen, weil sie eben mir mehr geboten hat. Also kann ich behauptet, dass ich das doch relativ objektiv vergleichen kann. Habe es als „nur PS4 Besitzer“ nicht glauben können, aber bei der Nutzung beider Konsolen läuft es mit XBox besser :)

      Vorteile der XBox:
      – Abwärtskompabilität!
      – günstigere Spiele (einer der Gründe für meinen Kauf der XBox)
      – besserer, stabilerer Controller (meine subjektive Meinung)
      – UHD
      – besseres Spielemenü (meine subjektive Meinung)
      – EA Access und Gamepass

      Vorteile PS4:
      – Hardware und Grafik besser?
      – paar wenige gute Exklusivspiele

      Deswegen ist die PS4 bei weitem überbewerteter als die XBox – so empfinde ich :D

    • Profilbild von Wall

      @wall | Deals: 56    Kommentare: 331
      (Community: Profil | An Wall senden: Nachricht / Bonuspunkte)

      @skywalkerbln

      „Ähm, Steuerung per Fernbedienung nervig? Also ich habe eine Extra-Fernbedienung für die XBox direkt von Mircosoft, die sofort und ohne irgendein Problem funktioniert. Von PS gibts keine Hauseigene Fernbedienung glaube ich? :)“

      Nö wozu auch? Die PS4 kann ich ja mit der Fernbedienung von meinem TV steuern, da die Geräte über HDMI miteinander verbunden sind. So klappt das mit allen Geräten bei mir im Wohnzimmer, nur die Xbox One will nicht mitmachen, weil sie das nicht unterstützt. :(

      Ansonsten (alles subjektiv):
      – Homescreen bei der PS4 ist deutlich übersichtlicher
      – Den Controller der PS4 finde ich wie gesagt besser, moderner und auch stabiler
      – PS4 hat bessere Exklusivtitel, insbes. Singleplayer und Story-Spiele
      – Der dt. PS Store hat mMn bessere Angebote als der dt. Xbox Store
      – EA Access brauche ich nicht, wegen …. EA
      – Der Gamepass bei Xbox ist cool, PS Now kann da nicht wirklich mithalten
      – Hardware und Grafik sind vllt ein kleines Argument für die PS4, aber ein größeres Argument für die Xbox One X

    • Profilbild von SkywalkerBln

      @skywalkerbln | Deals: 39    Kommentare: 1421
      (Community: Profil | An SkywalkerBln senden: Nachricht / Bonuspunkte)

      – Fernbedienung per HDMI? Okay, das wusste ich nicht, hab ich aber bei der PS4 auch noch nie gehört, kenne ich also leider nicht. Hab einen Sonyfernseher, daher bin ich etwas überrascht.
      – Bessere Singleplayerspiele – Ja die hat die PS4 ;) aber auch bei Xbox gibt es sehr gute, kommt nur nicht ganz ran.
      – Controller ist also eine komplette subjektive Entscheidung :D
      – Ich kauf eher selten im Store direkt (da soll PS4 auch etwas günstiger sein laut einem Test), sondern über andere Websites – da sind die Keys sehr viel günstiger. Auch Disc-Versionen finde ich bei Amazon / MM / Saturn etc. eher Angebote
      – EA hat seine schlimme Phase überwunden – und Microtransaktionen in Spielen, jeder Spielehersteller, der das nicht macht, ist wirklich dumm. (Ich hasse die Transaktionen manchmal auch sehr stark, aber kann sie verstehen – und EA Access Premium ist eigentlich eine sehr gute Idee)

      Man muss glaube einfach beide testen und für sich abwiegen, kann selbst nur sagen, dass ich vom PS4 Liebhaber auf die XBox gewandert bin :)

  6. Profilbild von Thanassi

    @thanassi | Deals: 50    Kommentare: 753
    (Community: Profil | An Thanassi senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    @wall

    Wenn Dich die Batterien beim Controller von der Xbox nerven, erwähne doch bitte, dass der Controller dennoch um einiges besser ist als der von der Playstation. Das bestätigen sogar objektive Playstation-Spieler.

    Aber das K.O. – Kriterium für mich überhaupt ist die fehlende Abwärtskompatibilität der Playstation. Alleine aus diesem Grund werde ich mir nie so eine Konsole holen, weil es für mich die reinste Abzocke ist. Und so etwas unterstütze ich nicht.

    • Profilbild von Wall

      @wall | Deals: 56    Kommentare: 331
      (Community: Profil | An Wall senden: Nachricht / Bonuspunkte)

      @thanassi

      Zu Xbox360/PS3-Zeiten konnte man das noch sagen, da war der Xbox-Controller deutlich überlegen. Aber der One Controller ist mir zu klobig geworden, auch wenn ich die Vibrationsfunktion in den Schultertasten sehr cool finde. Den PS4-Controller finde ich mittlerweile aber doch handlicher und besser und die – zugegeben eher gimmickhaften – Features, wie Lautsprecher, Touchpad, Bewegungssteuerung und LED-Licht sind mir durchaus ein wenig ans Herz gewachsen – wenn sie denn von Entwicklern genutzt werden.

      Das mit der Abwärtskompabilität ist wirklich schade und auch nicht darin begründet, dass die Cell-Architektur der PS3 nicht mit der der PS4 kompatibel ist. Man könnte ja einfach alle bereits portierten und im Store der PS4 erhältlichen Classic-Spiele für Besitzer der alten Version kostenlos anbieten. Ein Weg findet sich immer. Aber wenn ich ehrlich bin, würde ich auch dieses Feature kaum nutzen. Immerhin kaufe ich mir ja keine Hochleistungskonsole, nur um dann Spiele aus der vorherigen Generation zu spielen. Daher für mich persönlich kein Totschlagkriterium.

      Viel ärgerlicher finde ich Sonys Haltung zu Cross-Plattform-Multiplayer, damit könnten sie sich wirklich selber schaden, wenn sie so weitermachen. Das ist auch nicht „For the Players“. Auf der anderen Seite binden sie aber wieder unzählige Spieler durch ihrer erstklassigen Exklusivtitel, die für mich selber auch ein grund sind warum ich soviel Zeit auf Sonys Konsole verbringe… :whistle:

  7. Profilbild von Thanassi

    @thanassi | Deals: 50    Kommentare: 753
    (Community: Profil | An Thanassi senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    @admin

    Gamestop hat eine neue Aktion ins Leben gerufen, die viel besser ist als die erste Aktion. Erstens zählt man weniger dazu und zweitens muss man nur noch 2 statt 3 Spiele abgeben:

    https://www.gamestop.de/xbox-one-x

  8. Profilbild von peda

    @peda | Deals: 266    Kommentare: 2507
    (Community: Profil | An peda senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Durchaus interessant. Hier die Details, was Ihr bei den unterschiedlichen Konsolen drauf packen müsst.

    Xbox One
    + 2 Spiele
    für nur 229,99 €

    Xbox One S
    + 2 Spiele
    für nur 199,99 €

    PS4
    + 2 Spiele
    für nur 169,99 €

    PS4 Slim
    + 2 Spiele für nur
    159,99 €

    PS4 Pro
    + 2 Spiele für nur
    79,99 €

    Nintendo Switch1
    Ohne Spiel für nur
    149,99 €

Antwort hinterlassen