[Review] Runaway Train – Limited Collector’s Edition (Mediabook, Cover B)

65° 65 rating, 13 votes65 rating, 13 votes 100% Hot gevotet
Loading...

Go to Deal

Runaway_Train_B_01

Einleitung: Alle Jahre wieder… und dann doch nicht.

Capelight veröffentlicht mal wieder einen Klassiker im schicken Mediabook-Gewand. Diesmal wieder in zwei Cover-Alternativen, wovon Cover A ein „fancy Schneegestöberlack“-Finish (irregulärer Spot Gloss) spendiert bekommen hat und Cover B ein Retro-Motiv „mit Tintoretto-Papier mit Bütten-Struktur“ bietet. Hier geht es jetzt um Cover B, das Capelight freundlicherweise bereitgestellt hat. Leider kam es leicht beschädigt an, dennoch gibt es auch noch andere Sachen zu besprechen. Und eines kann man vorneweg schon sagen: das wird kein weiteres aalglattes „Capelight eben“. Also: lesen! ;)

Weitere Versionen:

Express in die Hölle – Runaway Train (2-Disc Limited Collector’s Edition) [Blu-ray] (Blu-ray)
(0 Kundenrezensionen)
Darsteller: Jon Voight, Eric Roberts, Rebecca de Mornay, Kyle T. Heffner, John P. Ryan
Regie: Andrei Konchalovsky
Studio: Alive – Vertrieb und Marketing
Laufzeit: 111 Minuten

Amazon.de Preis (automatisch aktualisiert): EUR 17,99
23 gebraucht & neu verfügbar ab EUR 17,53
(Blu-rays sind nicht mehr versandkostenfrei! Unter 29€ Bestellwert: 3€ Versandkosten -> auf ~1,10€ reduzieren)

Details des Mediabooks

Der FSK-Sticker ist wie gewohnt direkt auf der Folie angebracht und das Backcover ziert ein bekanntes Backpaper. So weit, so Capelight.

Die rechte, obere Ecke ist leider beschädigt worden und kam so bei mir an. :sad:

Cover B ist komplett in einem Retro-Look gehalten und zeigt auf der Vorderseite ein gezeichnetes Artwork des das Eis durchbrechenden Zuges samt den drei Hauptcharakteren. Der Druck selbst ist dabei mehr als hervorragend und gestochen scharf. Das Tintoretto-Papier steuert eine leicht haptische Büttenoberfläche bei, die sehr zum Retro-Stil passt – aber leider zu keiner Zeit an wirkliches Büttenpapier heranreicht. Aber das ist Meckern auf höchstem Niveau. Und wäre auch wirtschaftlich nicht sehr ertragreich. :police:

Das Backcover ist nun im Stil eines alten VHS-Covers (was hat es nur mit dieser VHS-Welle auf sich zurzeit? Strange(r) Things… :p ) gehalten und überzeugt ebenfalls durch einen starken Druck. Durch den VHS-Look ist der aufgedruckte Barcode natürlich entschuldbar und gehört da auch hin, stören tut er mich persönlich dann aber dennoch etwas. VHS-Puristen werden ihn lieben.

Kommen wir zum nach links ausgerichteten Spine und damit dem Punkt, an dem dieses Release die meiste Kritik einstecken muss. Hier offenbart sich ein serieller Produktionsfehler, denn der Coverdruck ist schief. So treten sowohl Back- als auch Frontmotiv am Spine über. Leider handelt es sich dabei nicht um einen Fehler im engeren Sinne: „Es gibt beim Hersteller leider eine Toleranz von 2mm, da lässt sich nichts machen, selbst wir können da nicht reklamieren – zumal es meist nur einen kleinen Teil der Auflage betrifft“, wie Capelight mitteilt. Das ist zwar letztendlich verschmerzbar, sollte aber nicht sein. Und auch wenn es geringfügiger Natur ist, das entspricht nicht der üblichen Qualität, die man es seitens Capelight gewohnt ist. Schade!

Abseits dessen ist die Verarbeitung gewohnt hochwertig.

Aufgeklappt zeigt sich wie üblich ein schönes, übergehendes Motiv von Innenseite zu Booklet und eine farblich darauf abgestimmte Disc. Top! Auch das 24-seitige Booklet überzeugt einmal mehr mit der gewohnten inhaltlichen wie verarbeitungstechnischen Qualität eines Capelight-Mediabooks. Spoiler-Warnung inklusive. Hier wurde alles richtig gemacht, Bestnote und weiter!

Technische Details

Region: B
Disc-Kapazität: BD-50 GB
Bildformat: 1920x1080p (1.85:1)
Video-Codec: MPEG-4/AVC
Spieldauer: 111 Minuten
Veröffentlichung: 01.12.2017
Kategorie: Action, Thriller
Vertrieb/Herausgeber: Capelight Pictures
FSK: Ab 16 Jahren freigegeben

Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch PCM 2.0

Untertitel: Deutsch, Englisch
Extras: Booklet, „Die Flucht ins Ungewisse“: Interview mit Regisseur Andrey Konchalovskiy, „Vom Broadway-Star zum Häftling“: Interview mit Jon Voight, „Raue Schale, weicher Kern“: Interview mit Eric Roberts, „Die Ruhe vor dem Sturm“: Interview mit Kyle T. Heffner, Originaltrailer

Bild & Ton

Das Bild ist gemessen am Alter des Films durchweg als gut einzustufen und liegt deutlich über der bisherigen DVD-Qualität, Luft nach oben bleibt aber natürlich bestehen. Der Ton überzeugt.

Persönliches Fazit

Bei der Ankündigung dachte ich, dass Cover A deutlich edler wirken würde als das Retro-Cover B, aber in Händen sieht die Sachlage dann doch ganz anders aus. Die Retro-Optik in Kombination mit dem speziellen Büttenpapier überzeugt mit Ausnahme des schiefen Drucks auf allen Ebenen und wirkt sehr stimmig. Vor allem die kristallklare Druckschärfe macht Eindruck. Preislich ist das Mediabook sowieso wieder in einem äußerst fairen Rahmen zu erwerben, womit eine Kaufempfehlung fast schon obligatorisch an der Reihe ist. Insofern dann doch wieder: „Capelight eben“ – wenn auch diesmal mit leichten Abstrichen in der Verarbeitung.

„Boy, I guess you guys picked the wrong train.”

Das Mediabook kaufen

Express in die Hölle – Runaway Train (2-Disc Limited Collector’s Edition) (Cover B) [Blu-ray] (Blu-ray)
(0 Kundenrezensionen)
Darsteller: Jon Voight, Eric Roberts, Rebecca de Mornay, Kyle T. Heffner, John P. Ryan
Regie: Andrei Konchalovsky
Studio: Alive – Vertrieb und Marketing
Laufzeit: 111 Minuten

Amazon.de Preis (automatisch aktualisiert): EUR 18,47
13 gebraucht & neu verfügbar ab EUR 18,47
(Blu-rays sind nicht mehr versandkostenfrei! Unter 29€ Bestellwert: 3€ Versandkosten -> auf ~1,10€ reduzieren)

An Freunde weiterempfehlen:
« »

@aforceonce | Deals: 94    Hot Votes erhalten: 2544    Kommentare: 1890
(Community: Profil | An AForceOnce senden: Nachricht / Bonuspunkte)

10 Kommentare

Direkt Kommentar posten

  1. Profilbild von The-Lion-King

    @the-lion-king | Deals: 1117    Kommentare: 4907
    (Community: Profil | An The-Lion-King senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Hervorragende Review – Vielen Dank dafür :woot: :thump_up:

    Hab bereits Bilder von der anderen Version gesehen & die hat mich umgehauen :love:
    Macht jemand zu dem anderen Cover noch eine Review oder Fotostrecke zum Hinzufügen :-)

  2. Profilbild von toykuehn

    @toykuehn | Deals: 1    Kommentare: 520
    (Community: Profil | An toykuehn senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Mal wieder eine sensationelle Review. :thump_up:

    Der schiefe Druck und die eingedrückte Ecke sind übrigens Bestandteil des Retro-Looks. ;)

  3. Profilbild von fkklol

    @fkklol | Deals: 188    Kommentare: 2911
    (Community: Profil | An fkklol senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Hammer Review und tolle Bilder.
    Mir gefällt der Schnee aber besser ;)

  4. Profilbild von ganja

    @ganja | Deals: 150    Kommentare: 1971
    (Community: Profil | An ganja senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Vielen Dank für die nette Vorstellung. Das mit der Spine habe ich auch gelesen und gleich mal meine Exemplare kontrolliert. Leider kommt das wohl wirklich öfters vor. Rein Farblich könnte man da aber vorbeugen. Bei Veröffentlichungen z.B The Boy oder Babadook kann man nichts falsch machen :)
    Ich hoffe ich achte jetzt nicht immer darauf. Bei ABC und HanaBi ganz schlimm :sick:
    Bin jetzt stolzer Besitzer aller Capelight Mediabooks incl. der Inoffiziellen Nummer 1, der Dokus und der doppel Veröffentlichungen.
    Weiter so Capelight :thump_up:

  5. Profilbild von Barney

    @barney | Deals: 0    Kommentare: 10
    (Community: Profil | An Barney senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Vielen Dank für die tolle Review. Da ich den Film sowieso toll finde auf Grund der super besetzen Rolle mit Jon Voight :evil: , werde ich mir wohl dieses Mediabook zulegen.

  6. Profilbild von ralf55

    @ralf55 | Deals: 158    Kommentare: 4968
    (Community: Profil | An ralf55 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Geiler Film – geile Review! :thump_up:

  7. Profilbild von hal9000b

    @hal9000b | Deals: 13    Kommentare: 1540
    (Community: Profil | An hal9000b senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Was ein Zufall. Erst vor paar Tagen habe ich den Film gesehen. Der ist ein kleines Juwel. Richtig gut. Ein schiefer Buchrücken ist wie Zahnschmerzen. Das kann man nicht ignorieren und maximal ärgerlich. Beide Cover finde ich nicht 100% überzeugend. Mir persönlich gefällt das Cover der Arrow Auflage besser. Reine Geschmackssache.
    Danke für die Review. :thump_up:

Antwort hinterlassen