Antwort auf: Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2022)

Homepage Forum Community Small Talk Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2022) Antwort auf: Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2022)

#221152
Profilbild von schnitzel
schnitzel
Community Mitglied
Beiträge: 880
@schnitzel

Free Guy

Die Geschichte ist sehr originell und herrlich skurril. Gamer fühlen sich hier gleich heimisch und werden nicht selten an GTA und Co erinnert. Panzer fahren durch die Stadt, Menschen werden erschossen und überfahren. Ja, sie hinterlassen sogar Geldbündel, die man anschließend aufsammeln kann. Und all das geschieht im Alltagsleben des liebenswürdigen NPCs Guy. Ja, die Handlung dreht sich tatsächlich um einen NPC (Nicht-Spieler-Charakter), was wahrscheinlich einmalig in der Film- und Seriengeschichte ist.

Es gibt nicht viele Filme die sich aus dem Gaming-Bereich bedienen – wenn es nicht unbedingt eine lieblose Umsetzung eines bekannten Franchise (Super Mario Bros.) ist. Eigenständige Ideen, wie „Gamer“ fand ich bestenfalls okay. Ralph Reichts fand ich da schon um Klassen besser. Vor allem auch der 2. Teil, der als Fortsetzung wunderbar funktioniert hat. Free Guy spielt in ähnlicher Liga mit, hat aber auch eigenständige Ideen zu bieten. So wurde zumindest ich auf ganzer Linie prima unterhalten, was wahrscheinlich auch daran liegt, dass ich mit Unmengen an Anekdoten aus dem Gaming-Bereich überrascht wurde. Wer nicht so viel mit Gaming zu tun hat, wird wahrscheinlich weniger Spaß mit diesem Film haben und sich bei vielen Sachen nur fragend den Kopf schütteln. Alle andere dürfen sich auf ein kreatives und innovatives Meisterwerk freuen!

9 von 10 NPCs

Aliens! Fresst mich nicht, ich habe Frau und Kinder. Fresst die! (Homer J. Simpsons)