Antwort auf: Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2022)

Homepage Forum Community Small Talk Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2022) Antwort auf: Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2022)

#229063
Profilbild von fivemilesout
fivemilesout
Community Mitglied
Beiträge: 19
@fivemilesout

Archive (2020)

Wie auch viele Vorgänger zuvor widmet sich der im Jahr 2038 spielende Film „Archive“ dem Thema KI, Roboter, Androiden und der Idee das geistige Sein zu übertragen.

Während die Roboter J1 und J2 im Entwicklungsstand für menschliches Verhalten bei einer 6 und 15 jährigen stehen blieben, sollte J3 in menschenähnlicher Gestalt hunderprozentig den eines Erwachsenen erreichen.

Warum, weshalb, davon sollte sich am besten jeder selbst ein Bild davon machen.

Bin mit nicht zu großen Erwartungen rangegangen, da man das schon allzu häufig serviert bekam. Vermutlich auch der Grund warum ich ihn solange vor mir hergeschoben habe, was ich im Nachhinein als Fehler seh.

Für mich hat dieser Film aus 2020 über die 109 Minuten abliefert und hat mit dem extrem gelungenen Score, der Atmosphäre, den Darstellern und vorallem J1, J2 und J3 bis ins Detail funktioniert.

Daher fällt meine Bewertung natürlich deutlich besser aus als die der vielen Filmportale.

Hier erwartet einen ein Film der ohne großes Actionfeuerwerk auskommt, hie und da zwar kleinere Länge bietet, die jedoch in der Nachbetrachtung den Gesamteindruck nicht smälern.

Besonders bemerkenswert und hervorhebend finde ich nach wie vor die gesamte musikalische Untermalung die mich irgendwie vom Stil her stark an Blade Runner 2049 erinnert.

Ein Wasserfall, mit einer an der Klippe stehenden, nachdenklichen und emotional mit sich ringenden J2, dazu dieser Sound. Für mich passend Bild und Ton kombiniert.

Zudem schaffte es „Archive“ bei mir zu J2 ein Mitgefühl aufzubauen womit ich nie gerechnet hätte dass mich ein Roboter mal so emotional abholen kann.

Fazit:
Für mich handwerklich in all seinen Facetten hervorragend umgesetzt, welcher die Chance unbedingt verdient hat gesehen zu werden.

Von meiner Seite her eine klare Empfehlung.
9/10