Antwort auf: Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2023)

Homepage Forum Community Small Talk Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2023) Antwort auf: Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2023)

#233918
Profilbild von The-Lion-King
The-Lion-King
Community Mitglied
Beiträge: 3662
@the-lion-king

Fast X

Dom Toretto & seine Familie werden von dem rachsüchtigen Sohn des Drogenbosses Hernan Reyes ins Visier genommen.

Das war er eiso. Der 10. Teil einer Reihe, die spätestens nach Teil 7 ihre Seele & Liebe zu den Autos verloren hat.

Dank der UCI Unlimited Card war der Ärger über den Film & die verschwendete Zeit nicht allzu hoch, aber wer ernsthaft noch
in den 10. Teil reingeht – selbst wenn er die Erwartungen komplett runter schraubt & das Hirn aus macht – muss erkennen,
das Schmerzensgeld die beste Wiedergutmachung nach diesem Kinobesuch gewesen wäre – Einfach AUTSCH !!!

Über die Story braucht man eh kein Wort mehr verlieren. Der x-te Charakter kommt von früher zurück, ob Tod geglaubt
oder nicht, spielt schon lange keine Rolle mehr. Die Effekte, die Sprüche & der unsägliche Schwachsinn in Form der
dargebotenen Actionsequenzen ist einfach nur noch grausam. Ein Tanz auf der Rasierklinge, der schmerzhaft ausging.

Zudem stoppt der 10. Teil gefühlt auch wieder mittendrin am Ende, da es ja eine „letzte“ Trilogie sein soll.
Insgesamt gibt es noch 2-3 Trostpunkte für die Musik, Rio de Janeiro als Ort & für die coolen Karren.

Einzig die vielleicht 5-10 Minuten vor dem Rennen in Rio de Janeiro haben nochmal das alte F&F Gefühl aufleben lassen,
aber auch dieser Moment verpufft, genau wie die etwas mehr als 2h Laufzeit, die am Ende einfach in Schall & Rauch aufgehen.

03/10 Enttäuschungen