The-Lion-King

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 3,244)
  • Autor
    Beiträge
  • #228289
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 3304
    @the-lion-king

    Smile

    Nachdem sie Zeuge eines bizarren, traumatischen Vorfalls mit einem Patienten geworden ist,
    erlebt Dr. Rose Cotter erschreckende Ereignisse, die sie sich nicht erklären kann.

    Smile ist der vielleicht „Okayste“ Horror-Thriller des Jahres.
    Wären wir bei Cinema Strikes Back würde der Film definitiv einen „Ronny“ bekommen :D

    Ich denke man hat mit seiner Filmlaufbahn einfach schon zu viele krasse Werke gesehen, die in diese Richtung gehen.
    Von den vielleicht 10-15 Jump-Scares in Smile, habe ich mich wirklich höchstens bei 2 dieser Art etwas erschrocken.
    Das schlimmste an der Sache ist aber, das einer der besten Momente bereits im Trailer vor kam. Eiso Finger weg vom Trailer !

    Smile endet zu abrupt. Genau, wenn man das Gefühl hat, jetzt wird es endlich interessant & etwas schockierend,
    da endet der Film mit einem schwarzen Bild untermalt mit einem poppigen Song, der überhaupt nicht ins Bild passt.

    Insgesamt dann leider doch nur ein durchnschnittlicher Horror-Thriller, der sich am gesamten, bisher existierenden
    Genre-Misch-Masch etwas herausnimmt & es dem Zuschauer dann als völlig neue Erfahrung verkaufen möchte.

    Immerhin schafft es der Film eine dichte Atmosphäre zu erzeugen, aber das leider nicht über die komplette Laufzeit.

    Smile, it’s free therapy.

    07/10 Gesichter

    #228268
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 3304
    @the-lion-king

    Mr. Harrigan’s Phone

    Als Mr. Harrigan stirbt, steckt der Teenager, der sich mit ihm angefreundet hat, vor der Beerdigung sein Smartphone
    in seine Tasche, und als der einsame Jugendliche seinem toten Freund eine Nachricht hinterlässt, ist er schockiert.

    Mr. Harrigan’s Phone ist ein grundsolider Stephen King Ableger geworden ohne viel Schnick Schnack.

    Der Aufbau der Story wirkt bekannt, der Erzählstrang dann mit zunehmender Laufzeit doch recht dynamisch & ein Abschluss,
    den man so stehen lassen kann. Da hat man in der Vergangenheit schon deutlich schlechtere Stephen King Ableger serviert bekommen.

    Regie führte John Lee Hancock (u.a. beteiligt an The Little Things, Saving Mr. Banks & Blind Side).
    Zum Cast gehören u.a. Joe Tippett, Kirby Howell-Baptiste & vor allem die beiden besten Rollen mit
    Donald Sutherland & Jaeden Martell, die sich mit ihren letzten Projekten bereits einen Namen gemacht haben.

    „My grandma always used to say a person shouldn’t call out unless they want an answer.“

    6.5/10 Anwesen

    #228255
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 3304
    @the-lion-king

    Don’t Worry Darling

    Eine Hausfrau aus den 1950er Jahren, die mit ihrem Mann in einer utopischen Experimentalgemeinschaft lebt,
    beginnt sich Sorgen zu machen, dass seine glamouröse Firma beunruhigende Geheimnisse verbergen könnte.

    Don’t Worry Darling ist einfach nur ein Film für Cineasten & er ist auch mit Sicherheit nicht frei von Kritik,
    aber so schlecht wie er gemacht wird, isser definitiv nicht. Nach 3 Monaten Kinoabstinenz ist die Durststrecke durchbrochen !

    Man muss auch mal Mut zeigen & nicht ALLES auflösen. Den Zuschauer fordern über Dinge nachzudenken, sowas spricht
    mich heutzutage mehr an als noch früher. Auch wir als Zuschauer reifen mit den Jahren wie ein guter Schluck Alkohol oder Wein.

    Ich empfand die Regiearbeit von Olivia Wilde – die bereits mit Booksmart überzeugen konnte – wirklich gelungen.
    Über dem ganzen schwebte etwas „mysteriöses“ & merkwürdiges, was einem dann doch immer wieder in eine andere Falle tappen ließ.

    Allen voran steht aber das fantastische Schauspiel von Florence Pugh, die absolut allen die Show gestohlen hat.
    Sie hatte so viele Facetten, so viele Möglichkeiten in diesem Film & sie wuchs in fast allen Einstellungen über sich hinaus.

    Chris Pine hätte man auf jeden Fall noch mehr Screentime schenken können, denn gerade er war das
    dicke Fragezeichen im Film. So hab ich ihn schauspielerisch auch noch nicht so oft erlebt.

    Der ganze Medienrummel, was alles im Hintergrund bei der Produktion & im Anschluss passiert ist,
    lasse ich mal außen vor, denn das hat der Film definitiv nicht verdient gehabt.

    8.5/10 Ausflüchte

    #228216
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 3304
    @the-lion-king

    Cyberpunk: Edgerunners – Die komplette 1. Staffel

    Ein Straßenkind, das versucht, in einer technologie- und körperveränderungsbesessenen Stadt der Zukunft
    zu überleben. Da er alles zu verlieren hat, beschließt er, am Leben zu bleiben, indem er ein Edgerunner wird.

    Diese Serie hat mich richtig abgeholt & eingeschlagen wie eine Bombe & das sage ich als absoluter Anime Film / Serien Noob :D
    Hätte nicht gedacht, das mich nach Arcane (10/10), nochmal so ein Anime Stil überzeugen kann.

    Ich habe Cyberpunk 2077 zu Release damals verschlungen & locker mehr als 100h Spaß an einem hervorragenden Game gehabt,
    denn ich hatte am PC fast gar keine technischen Probleme & wusste somit, was mich vielleicht bei Edgerunners erwarten wird.

    Gerade diese Tatsache macht die Serie so interessant für mich. Beim Look & Setting fühlt man sich heimisch,
    der Art Style ist ziemlich überzeugend, die Inszenierung ist erstklassig & an Brutalität wird auch nicht gespart.

    Ich denke gerade aufgrund der erstklassigen Serie hat auch das Hauptspiel nochmal neuen Aufwind bekommen & das freut mich sehr.
    Ich bin gespannt, was das zwar einzige neue DLC im Universum bald bringen wird, aber sicher wird es wieder überzeugen können.

    Cyberpunk: Edgerunners schaut sich wunderbar an einem Stück durch & hat einen herausragenden Look & tollen Score.
    Für mich bisher eine der Serienüberraschungen des Jahres, da ich definitiv nicht die typische Zielgruppe bin !

    09/10 Edgerunner

    #228182
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 3304
    @the-lion-king

    The Greatest Beer Run Ever

    Die Geschichte eines Mannes, der 1967 New York verlässt, um seinen
    Kindheitskameraden in der Armee Bier zu bringen, während sie in Vietnam kämpfen.

    The Greatest Beer Run Ever ist eine stark erzählte Story, die tatsächlich & fast unvorstellbar auf wahren
    Begebenheiten beruht & gerade diese Tatsache lässt den Film in einem wichtigen & aussagekräftigen Kontext stehen.

    In den USA wird der Film natürlich zerrissen, weil sie abermals mit dem Kriegsgeschehen, dem Pathos
    & der Außendarstellung nicht klar kommen. Fakt ist, im Rest der Welt, kommt der Film deutlich besser an.

    Das Thema ist prekär, aber The Greatest Beer Run Ever vergisst nie die Wahrheit & Emotionen außer Acht zulassen

    Gerade Zac Efron schafft es überraschenderweise mit seiner Rolle zu überzeugen & das sage ich nicht als größter
    Fan von seinen letzten Filmen, aber hier ist er ein ernstzunehmend agierender Schauspieler, der absolut überzeugen kann.
    Der Cast ist bis in die Nebenrollen noch gut besetzt mit u.a. Bill Murray & Russell Crowe, der ebenfalls klasse aufspielt.

    Man kann von dem Film halten, was man möchte, so kontrovers & vielschichtig ist das Thema einfach,
    aber die Charaktere schaffen es dennoch auf eine komisch „sympathische“ Art & Weise im Film zu überzeugen.

    … und gerade im letzten Drittel nimmt er nochmal richtig Tempo auf. Vergisst dabei aber nie die erschreckenden
    Bilder & Taten in Vergessenheit geraten zu lassen. Das rechne ich dem Film hoch an & als Nicht-Amerikaner spürt man das.

    08/10 Bier

    #228168
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 3304
    @the-lion-king

    Samaritan

    Ein kleiner Junge erfährt, dass ein Superheld, der nach einem epischen Kampf
    vor zwanzig Jahren als verschollen galt, vielleicht doch noch lebt.

    Ich mag Sylvester Stallone einfach. So auch hier – Nur ist er der einzige Lichtblick in der so tristen Umsetzung.

    Samaritan hatte gute 10-20 Minuten. Versinkt dann aber im Superhelden-Klischee nach Schema F.
    Die Story hätte durchaus potenzial gehabt, aber das wurde hier einfach nur immer schlechter mit zunehmender Laufzeit.

    Am Ende scheint man durch einen doch guten Twist nochmal eine Wendung einzuleiten, bis man im Anschluss
    Stallone mit dem furchtbarsten CGI Shot als jüngeren Samaritan darstellt, das einem einfach nur die Augen schmerzen.

    Manchmal kann der ach so überzeugende Name unter dem Projekt stehen, aber allein kann Stallone auch nichts mehr retten.
    Da muss man ehrlich sagen, das Rambo: Last Blood zuletzt dann doch der deutlich bessere Film war. Von Creed ganz zu schweigen.

    5.5/10 Bomben

    #228114
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 3304
    @the-lion-king

    Blonde

    Eine fiktionale Chronik des Innenlebens von Marilyn Monroe.

    Endlich mal wieder ein Film ganz nach meinem Geschmack. Getragen von der awardverdächtigen Performance von Ana de Armas.

    Blonde schafft es dich in eine längst vergessene & vergangene Welt eintauchen zu lassen.
    Sie zeigt mit all seinen schönen, aber auch den Schattenseiten die Bandbreite der Karriere einer Marilyn Monroe.

    Neben wechselnden Seitenverhältnissen wird ein Großteil in Schwarzweiß präsentiert, andere Teile sind in Farbe gesetzt,
    was Blonde sehr stimmungsvoll & zeitgemäß wirken lässt. Blonde geizt nicht mit Nacktheit & Kontroversen, aber das macht ihn aus.

    Das Spiel mit der Kamera, mit den Winkeln & verschiedenen Einstellungen gehören zum Highlight.
    Der Cast weiß auch bis in die kleinsten Rollen zu überzeugen mit u.a. Adrien Brody, Bobby Cannavale & Toby Huss.

    Mit Sicherheit verdient Blonde allein aufgrund der fantastischen Performance von Ana de Armas ein Extrapunkt.
    Ich mochte sie vorher bereits & sie gehört für mich neben Margot Robbie zu den besten & attraktivsten Schauspielerinnen in Hollywood.

    Blonde wird die Ansicht in Bezug auf Marilyn Monroe verändern oder bestätigen – Das liegt im Auge des Betrachters!

    09/10 Idole

    #228087
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 3304
    @the-lion-king

    The Boy Behind the Door

    Nachdem Bobby und Kevin entführt und in ein seltsames Haus mitten im Nirgendwo gebracht wurden, gelingt Bobby die Flucht.
    Doch dann hört er Kevins Hilfeschreie und ihm wird klar, dass er seinen Freund nicht zurücklassen kann.

    The Boy Behind the Door ist einer der generischsten & seelenslosesten Horror Thriller der letzten Jahre.

    Man nehme Haunted House Horror, dunkle Bilder, Kidnapper, nervige Effektuntermalung mit typischen Jumpscares & eine Story,
    die man schon 100x gesehen hat. Wenn man sowas versucht, dann sollte man wenigstens etwas in die Charakterentwicklung investieren.

    So baut man keine Beziehung zu den Schauspielern auf & es ist einem einfach egal, was am Ende passiert.

    Wie sehr vermisse ich Genre-Perlen wie The Conjuring, The Awakening, The Woman in Black, The House at Night,
    The Cabin in the Woods, Sinister, His House, Der Babadook, Mama, Malignant oder Before I Awake.

    Was nützt das schönste & tollste Mediabook, wenn der enthaltene Film einfach nur ein Griff in die Tonne ist.

    3.5/10 Abstriche

    #228071
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 3304
    @the-lion-king

    Sonic the Hedgehog 2

    Als der wahnsinnige Dr. Robotnik mit einem neuen Verbündeten, Knuckles dem Ameisenigel,
    auf die Erde zurückkehrt, sind Sonic und sein neuer Freund Tails alles, was ihnen im Weg steht.

    Mir gefiel der 1. Teil noch ganz gut. Endlich mal eine filmische Sonic Umsetzung – im Gegensatz zu den trostlosen Games
    der Vergangenheit – die nicht sofort den Bach runter gehen. Leider hat mir der 2. Teil dann doch deutlich weniger gefallen.

    Die neuen Charaktere brachten zwar neuen Wind in die Handlung, aber die ist leider mal wieder nichts besonderes.
    Die Schauspieler, bis auf Dr. Robotnik, wirken zu geleckt, der Humor zeitweise einfach zu eindimensional & die Optik war auch nur OK.

    Ich denke eher ein Film für die Kleineren, denn für die Erwachsenen. Am Ende ist Sonic the Hedgehog 2
    eine Fortsetzung, von der ich mir mehr versprochen habe. Mehr als Mittelmaß kam leider nicht dabei rum.

    Zum Glück habe ich den Film gewonnen, denn für meine Sammlung hätte es leider nicht gereicht. So bleibt er aber erstmal !

    6.5/10 Ringe

    #228008
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 3304
    @the-lion-king

    Ambulance

    Zwei Räuber stehlen einen Krankenwagen, nachdem ihr Überfall schiefgegangen ist.

    Endlich mal wieder ein reinrassiger Action-Blockbuster mit richtig viel Wumms & Action.
    Ich bin definitiv nicht der größte Michael Bay Fan, aber hier hat er meiner Meinung nach viel richtig gemacht.

    Ambulance kann man einfach nur genießen, wenn man die Logik & einige Entscheidungen ad acta legt
    & einfach nur seinen Spaß an den Verfolgsjagden, dem wuchtigen Sound & der brachialen Action hat.

    Es wird fast gänzlich auf unnötiges CGI verzichtet & gerade das verleiht Ambulance einen „echten“ & natürlichen Look.

    Die einzig richtig nervige Angewohnheit, die der Film dank Michael Bay verfallen ist, sind die absolut
    überdosierten, zwar teilweise gelungenen, aber einfach too much eingesetzten Drohnenfahrten durch die City.
    Das mag am Anfang noch cool rüber kommen, aber spätestens nach der 30. Drohneneinstellung erlischt der Überraschungseffekt.

    Der Cast hat mir ebenfalls sehr gut gefallen mit u.a. Jake Gyllenhaal, Yahya Abdul-Mateen II & Eiza González.

    Wer auf reines Popcorn Kino steht, der landet mit Ambulance den absoluten Volltreffer.
    Ich für meinen Teil bin sogar traurig darüber den Film nicht im Kino gesehen zu haben, allein wegen dem Soundorchester.

    „I have never done cocaine, but this film is what I imagine it must be like. An overwhelming
    and messy but still very entertaining experience, if you enjoy Michael Bay you are sure to enjoy this one!“

    08/10 Krankenwagen

    #227960
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 3304
    @the-lion-king

    King Richard

    Ein Blick darauf, wie die Tennis-Superstars Venus und Serena Williams nach
    dem Coaching durch ihren Vater Richard Williams zu dem wurden, was sie sind.

    Endlich mal wieder ein Film, der dich abholt & vollkommen begeistert zurück lässt.

    King Richard ist ein starkes, emotionales & fantastisches Sportlerdrama geworden,
    das von der ausgezeichneten Performance von Will Smith & den beiden kleinen Schwestern lebt.

    Über 2 Stunden Laufzeit & ich habe mich zu keiner Zeit dabei erwischt, gelangweilt zu sein.
    Die perfekte Aufmachung, die Optik & vor allem die absolut authentische Darstellung runden den Film ab.

    Will Smith hin oder her – egal was bei den Oscars vorgefallen ist – aber den Oscar hat er zu 100% verdient.
    Ich hoffe, das er in Zukunft trotzdem wieder eine Chance bekommen wird, in Filmen wie King Richard mitzuspielen.

    Allein seine emotionalen Ansprachen, Wutreden & der Umgang mit den Medien war einfach nur grandios.

    Es gab schon viele Tennisfilme, aber dieser hier gehört für mich fortan zur absoluten Nummer #1.

    9.5/10 Schläge

    #227954
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 3304
    @the-lion-king

    Old Henry

    Ein Farmer nimmt einen verletzten Mann mit einer Tasche voller Geld auf.
    Als ein Trupp das Geld abholen will, muss er entscheiden, wem er vertrauen kann.

    Old Henry ist ein typisch rauer, unterkühlter & brutaler Western Ableger geworden.
    Tim Blake Nelson passt wunderbar zu seiner Rolle – Einfach ein richtiges abgehalftertes Raubein.

    Die Optik, die musikalische Untermalung & die verschiedenen Charaktere tragen zum Flair von Old Henry bei.

    Schade, das es heutzutage kaum noch gute bis sehr gute Western Filme bzw. Serien auf den Markt schaffen.
    Wer eine Serie in dieser Richtung mit Sci-Fi Elementen sehen möchte, dem sei Outer Range mit Josh Brolin empfohlen.

    Wer noch paar gelungene Western Filme sehen möchte, dem sei The Harder They Fall, The Ballad of Buster Scruggs, The Power
    of the Dog, The Sisters Brothers, Bone Tomahawk, Brimstone, Hostiles, Hell Or High Water oder Woman Walks Ahead empfohlen.

    Ok – So wenige sind es doch nicht, aber auch nicht so viele, die wirklich im Gedächtnis bleiben.

    7.5/10 Farmer

    #227949
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 3304
    @the-lion-king

    The Bad Guys (Die Gangster Gang)

    Mehrere reformierte, aber missverstandene kriminelle Tiere versuchen, gut zu werden, was zu einigen katastrophalen Ergebnissen führt.

    The Bad Guys ist ein charismatisches, zeitweise sehr liebenswürdiges & witziges Animationsabenteuer geworden,
    das mit seinen schrägen Charakteren, dem Humor und auch mit dem Look von DreamWorks sehr überzeugen kann.

    Ein Film für jedes Alter & nach dem absolut grausamen Pinocchio von Disney zuletzt einfach Balsam für die Seele.

    7.5/10 Wölfe

    #227926
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 3304
    @the-lion-king

    Amazon.de – Filme leihen für 0,99€

    Gut, wenn man realisiert, das man King Richard & Belfast zuvor gepostet, aber nicht geliehen hatte.

    – Old Henry
    – King Richard (4K UHD)
    – Ambulance (2022) (4K UHD)
    – Die Gangster Gang (4K UHD)

    #227882
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 3304
    @the-lion-king

    Thirteen Lives

    In Thailand wird ein Rettungseinsatz zusammengestellt, bei dem eine Gruppe von Jungen und
    ihr Fußballtrainer in einem unterirdischen Höhlensystem gefangen sind, das überflutet wird.

    Wer die Doku The Rescue kennt, dem sollte die Thematik nach einer wahren Begebenheit nicht ganz unbekannt erscheinen.

    Thirteen Lives ist aber keine Dokumentation auf Disney+, sondern ein authentisches & emotionales Drama auf Prime Video.
    Die Regie übernahm Ron Howard (u.a. zuletzt bekannt durch Leave No Trace, tick, tick… Boom! oder Hillbilly Elegy).

    Garniert mit bekannten Schauspielern wie Viggo Mortensen, Colin Farrell & Joel Edgerton liefert uns Ron Howard eine starke
    & authentische Verfilmung, dessen klaustrophobische Atmosphäre im unterirdischen Höhlensystem nie sein Reiz verliert.

    Hier wird weder mit Pathos, noch mit übertriebenen Darstellungen gepunktet, sondern mit einer nachvollziehbaren
    Story, die vor nicht mal 4 Jahren noch Leute auf der ganzen Welt aufgerüttelt & gespannt vor die Fernseher trieb.

    08/10 Erschütterungen

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 3,244)