Antwort auf: Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2023)

Homepage Forum Community Small Talk Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2023) Antwort auf: Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2023)

#236190
Profilbild von The-Lion-King
The-Lion-King
Community Mitglied
Beiträge: 3648
@the-lion-king

The Equalizer 3

Robert McCall ist in Süditalien zu Hause, muss aber feststellen, dass seine Freunde in der Gewalt der
örtlichen Verbrecherbosse sind. Als sich die Ereignisse tödlich überschlagen, weiß McCall, was er zu tun hat.

Viel besser als erwartet. Teil 3 knüpft ansatzweise an die Qualität von Teil 1 an & lässt den durchwachsenen 2. Teil vergessen.

Ich mochte The Equalizer 3 sehr. Ich verstehe grundsätzlich die (Kritik)Ansätze, das er nicht ganz so gut wegkommt,
aber auf der anderen Seite ist er ein klasse inszenierter 3. Teil, der zu einem rundum gelungenen Abschluss führt.

Denzel Washington ist einfach eine Wucht. Auch hier brilliert er einfach mit seiner Aura & das tut der Filmreihe
so gut. Allein die 1. Szene, die den Weg ebnet, ist abermals toll inszeniert & geizt nicht mit Brutalität und Härte.

Insgesamt sind nicht viele Actionsequenzen dabei, aber die wenigen sind hervorragend gemacht & wirken authentisch.
Antoine Fuqua bringt die Reihe zu einem stimmungsvollen Abschluss & das ist heutzutage eher eine Seltenheit geworden.

Man merkt Denzel Washington das Alter einfach an & das zeigt The Equalizer 3 ohne Ausnahme & das ist klasse.
Der Bösewicht ist ein typisches Abziehbild, aber die Einbindung von Dakota Fanning fand ich wiederum sehr gelungen.

Manchmal liegt in der Kürze die Würze. Ich mochte Teil 3 – Etwas Story, knackige Action & ein fantastischer Hauptdarsteller.

08/10 Italiener