Antwort auf: Umrüstung auf Beamer geplant

Homepage Forum Heimkino Allgemeine Technik Diskussion Umrüstung auf Beamer geplant Antwort auf: Umrüstung auf Beamer geplant

#90861
Profilbild von berlinhimmel
berlinhimmel
Community Mitglied
Beiträge: 233
@berlinhimmel

Also ich habe bisher nun 3 3D Filme angeschaut bzw. angetestet. Boxtrolls und Alice im Wunderland habe ich nun komplett gesehen, Hugo Cabret nur den Anfang (will ich mir noch ein wenig aufheben für einen späteren Zeitpunkt).
Alle Filme sahen sehr gut aus in 3D und auch die Popout Effekte wirken wie man es aus dem Kino von den Filmen kannte. Zumindest bei Alice habe ich da einen Vergleich. Boxtrolls war für mich eine Premiere zu Hause.
Bei Hugo reichten mir die ersten Minuten um zu sehen, das die 3D Effekte brilliant sind.

Bei 3D sollte man aber wohl eher auf den Eco-Modus verzichten, denn die Farben werden durch die dunklen Gläser der Brille doch etwas reduziert und die volle Helligkeit holt das wieder etwas raus.

Zum vergleich mit einem Fernseher, was 3D anbelangt… In meinem Elternhaus steht ein 50″ 3D Gerät mit Polfilter Brillen. Auch hier habe ich damals nach der Anschaffung Hugo ausprobiert und war ziemlich beeindruckt. Trotz des doch kleineren Bildschirms (im Vergleich zu einer Kinoleinwand) verlor der 3D Effekt nicht so viel an seiner eigentlichen Wirkung.

Ich kann nun also unterm Strich nicht wirklich behaupten, dass 3D am TV Gerät schlechter wirkt als bei einem Projektor. Beim TV Gerät hat man den kleinen Vorteil, dass es unabhängiger von der Tagessituation funktioniert (Tag / Nacht), während der Projektor sein Potential erst dann richtig entfalten kann, wenn es dunkler wird (bzw. man hat einen dunklen Raum)… Naja, oder man kauft sich einen Tageslichtprojektor mit 10.000 ANSI aufwärts wenn man das nötige Kleingeld auf der Kante hat ;-)