Umrüstung auf Beamer geplant

Homepage Forum Heimkino Allgemeine Technik Diskussion Umrüstung auf Beamer geplant

Dieses Thema enthält 19 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von berlinhimmel berlinhimmel vor 9 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 20)
  • Autor
    Beiträge
  • #89803
    Profilbild von berlinhimmel
    berlinhimmel
    Community Mitglied
    Beiträge: 169
    @berlinhimmel

    Ich denke aktuell über eine Umrüstung von Flachbildschirm auf Beamer nach. Da ich zum Großteil eh nur Filme ansehe und kaum normales TV, werde ich den Flachbildschirm dann vermutlich auch abstoßen.

    Allerdings bin ich mir noch nicht so sicher, welches Gerät ich mir kaufen soll. Ich habe im Grunde nur zwei Vorgaben die mir wichtig währen: Full HD und 3D ohne Shutterbrillen. Um die 500 Euro würde ich dafür ausgeben wollen.

    Ich habe nun heute schon ein paar Stunden mit Suchen verbracht z.B. auf Amazonien oder beamershop. Aber die meisten Projektoren scheinen auf Shutterbrillen zu setzen und da ich gerne auch mal Kinoabende mache, finde ich das nen tick zu teuer nun mehrere Shutterbrillen für Gäste zu kaufen.

    Hat jemand von euch vielleicht Tipps parat?

    #89847
    Profilbild von ganja
    ganja
    Forum Moderator
    Beiträge: 3043
    @ganja

    Da bin ich komplett raus. Keine Ahnung von der Technik. Hoffe jemand kann Dir helfen .

    #89851
    Profilbild von The Knower
    The Knower
    Community Mitglied
    Beiträge: 104
    @the-knower

    Passives 3D, also mit Polarisationsbrillen (wie im Kino) geht meines Wissens nur mit 2 Beamern, Konverter und spezieller Leinwand (Stichwort Infitec).. Da liegen die Preise für ein System im mittleren 4-stelligen Bereich.. Hatte mich da auch schon mal kundig gemacht, weil ich das schauen mit den Shutter-Brillen anstrengend finde..

    Lasse mich aber gerne von den Experten hier berichtigen, wenns günstiger geht steige ich vielleicht auch um :D

    #89863
    Profilbild von elsmasef
    elsmasef
    Community Mitglied
    Beiträge: 636
    @elsmasef

    Wollte mir auch erst ein Beamer kaufen, meine Frau war allerdings dagegen. Sie wollte nicht das im Wohnzimmer so’n Ding an der Decke hängt. Jetzt wird morgen der neue Samsung 75 Zoll geliefert. Heute schon den „alten“ 60 Zoll von der Wand montiert und den Standfuß vom Söller geholt. 42 Zoll im Schlafzimmer von der Wand montiert und den 60 Zoll mit Standfuß im Schlafzimmer aufgestellt. 60 Zoll im Schlafzimmer kommt wirklich geil, erstmal ne Folge Vikings geschaut. Jetzt heißt es gleich noch einmal Schlafen und auf morgen freuen :)

    Aber ich denke 500€ für’n Beamer ist schon recht knapp kalkuliert, das kostet oft gerade mal die Leinwand.

    #89873
    Profilbild von bvb2307
    bvb2307
    Community Mitglied
    Beiträge: 227
    @bvb2307

    So dann melde ich mich mal zu Wort da ich seit einem Monat an einem Heimkino plane und mittlerweile ein bisschen recherchiert habe kann ich dir sagen es gibt einem das teure Preissegment aber es gibt auch deins womit man mit knapp 700€ richtig viel machen kann :)

    Es gibt einmal die Leinwand da du 3D gucken willst musst du eine 3D fähige haben steht zwar oft bei aber meistens ist nicht der Fall du musst drauf achten das ne Silber Beschichtung haben

    Für dein Geld meine Empfehlung:
    eSmart Germany Rollo Leinwand MIROLO | Gesamtbreite 231cm | Darstellungsfläche 213cm x 213cm
    3D Leinwand

    Preis: 59,99€

    Und als Beamer für deine Preisklasse empfehle ich dir den:
    BenQ TH681 Full HD 3D (ist B-Ware da sparst du auch noch ein wenig)
    3D Beamer

    Preis: 579,99€

    #89985
    Profilbild von berlinhimmel
    berlinhimmel
    Community Mitglied
    Beiträge: 169
    @berlinhimmel

    Vielen Dank @bvb2307 für deine Meinung. Das mit der Leinwand deckt sich schonmal gut mit dem, was ich bei Amazon bereits ausgesucht habe. Die von eSmart gehören auch zu meinem Favoriten bisher. Nur werde ich vermutlich eher eine nehmen, die knapp 3 Meter breit sein wird. Allerdings möchte ich eher auf eine 16:9 Leinwand setzen.
    Doch die Leinwand wird eher erst Schritt Nummer 2. Der Preis bei eBay ist aber schonmal spitze ;-) Ich grüble nur ob ich eine manuelle möchte oder mit Motor.

    Zum Projektor…
    Ich habe mir gestern bei Saturn den Acer-H6517BD näher angesehen, der in gleicher Preisklasse wie der BenQ liegt den du empfohlen hast mit dem Unterschied, dass es keine B-Ware ist. Bin von B-Ware bei einem Projektor nicht so ganz begeistert. Der Acer hat dann auch noch 200 Lumen mehr auf Lager. Mir ist aber auch klar, das BenQ ein renomierter Hersteller im Projektionsbereich ist. Sind klasse Geräte die sie herstellen.

    Wie dem auch sei. Habe mir den Acer mal vorführen lassen und kann auf den ersten Blick keine Nachteile entdecken. Das Bild sah jedenfalls toll aus, auch als es etwas heller im Raum war. Später wurde noch etwas abgedunkelt, was den Farben gut entgegen kam.
    Wie ist deine / eure Einschätzung zum Acer?

    Zu guter letzt gab mir der Verkäufer noch einen interessanten Wink bez. Projektionsfläche. Es gäbe ein Pulver das man in Farbe mischen kann um die Wand dann zu streichen. Ich habe nun mal grob recherchiert und in der tat Farben gefunden, darunter ScreenGo Farbe die in meinen Augen völlig überteuert ist und gemischte Ergebnisse liefert wenn man so die Kommentare liest. Auf „leinwandfarbe.com“ habe ich dann schon etwas preiswertere Farbe gefunden. Ich finde das eine interessante Übergangsalternative bis man sich eine schöne Leinwand gönnt. Auf der anderen Seite kann es vielleicht auch für den Anfang ausreichen, einfach auf die weiße Wand projizieren zu lassen. So hatte ich das vor Jahren auch mal. Meine Wände sind ziemlich glatt und gut verputzt.

    So… Das sind meine aktuellen Gedanken dazu. Ich lasse mich aber gerne weiter beraten mit Tipps und Ideen.

    #90029
    Profilbild von bvb2307
    bvb2307
    Community Mitglied
    Beiträge: 227
    @bvb2307

    @berlinhimmel super bericht kann ich nur sagen :D

    Hast du dir im Saturn auch das 3D des Acer-H6517BD vorführen lassen?

    #90037
    Profilbild von berlinhimmel
    berlinhimmel
    Community Mitglied
    Beiträge: 169
    @berlinhimmel

    Leider nein. Dazu kam’s dann nicht, weil dann ein anderer Verkäufer reinplatzte und meinem Berater etwas Druck machte… Er sei alleine draußen. Ich hab mich dann nur noch bei meinem Berater bedankt für seine Zeit und bin dann weg. Sonst hätte er vermutlich noch irgendeinen Film rauskramen müssen und die 3D Brille etc.

    Aber den finalen Test kann ich ja ggf. auch kurz vor dem Kauf noch machen. Dann hat man irgendwie auch ein besseres Gewissen finde ich. Die Versuchung ist schließlich auch immer groß, am Ende das Ding bei amazon zu bestellen. Da die Preise aber gleich sind, werde ich wohl eher im Laden kaufen. Außer das Zubehör…. Die Preise für HDMI Kabel sind ja Wucher bei Saturn ;-)

    #90043
    Profilbild von bvb2307
    bvb2307
    Community Mitglied
    Beiträge: 227
    @bvb2307

    Für wann hast du diesen Umrüstung geplant? :)

    #90053
    Profilbild von berlinhimmel
    berlinhimmel
    Community Mitglied
    Beiträge: 169
    @berlinhimmel

    Naja… Im Prinzip würde ich am liebsten gleich in den Laden rennen aber ich beherrsche mich noch etwas, weil ich lieber erstmal meinen Flachbildschirm loshaben will.
    Aber vor der Berlinale will ich umrüsten, dass habe ich mir nun als Deadline gesetzt.

    #90071
    Profilbild von bvb2307
    bvb2307
    Community Mitglied
    Beiträge: 227
    @bvb2307

    Okay das ist ja bald wäre es dann möglich hier ein komplettes Fazit zu schreiben über den Beamer auch im 3D Modus?

    #90089
    Profilbild von berlinhimmel
    berlinhimmel
    Community Mitglied
    Beiträge: 169
    @berlinhimmel

    Um 9:13 am 1. Januar schon wach…. Verrückt :-X

    Kann ich gerne machen. Vielleicht habe ich Glück, und kann mir morgen schon den Projektor besorgen. Es kommt jemand, der Interesse an meinem LCD hat. Wenn der raus ist, wandere ich in den Laden :-)

    #90107
    Profilbild von bvb2307
    bvb2307
    Community Mitglied
    Beiträge: 227
    @bvb2307

    Haha ja ich bin schon wach gewesen super vielen Dank :D

    #90854
    Profilbild von berlinhimmel
    berlinhimmel
    Community Mitglied
    Beiträge: 169
    @berlinhimmel

    Nun sind ein paar Tage vergangen und der Projektor verrichtet seinen Dienst und ich kann nicht klagen. Auf meiner Wand kriege ich ein Bild von rund 133″ hin, was wirklich beachtlich ist im Vergleich zum bisherigen 40″ von meinem TV :-)

    Erst wollte ich das Gerät an die Decke anbringen, doch bei Altbau sind diese dann am Ende doch recht hoch und dazu kam noch, dass in der Raummitte eine Lampe herabhängt. Die Halterung habe ich dann aber schon bei Amazonien gekauft und am Abend erhalten. So ist dann aus der Deckenhalterung eine Wandhalterung geworden. Entschieden habe ich mich hier für diese Halterung:
    Da ich den Abstand zur Wand aber eh sehr gering halten wollte, kam mir der Kompromiss so weit entgegen und der Beamer ist auch nicht zu groß, so das zur Wand noch genug Platz ist bei der Halterung.
    Angeschlossen habe ich den Beamer dann mit einem 12,5 Meter HDMI Kabel das nun einmal durch den Raum wandert (natürlich an den Wänden entlang durch einen Kabelkanal, der schon angebracht war wegen Lautsprechern) nach vorne zu meinem „Mediencenter“ wo Verstärker, Apple TV und Co. auf Signale warten. Das Kabel habe ich ebenfalls bei Amazon gekauft für knapp 15 Euro. Es funktioniert tadellos.

    Die Projektion an die Wand macht auch keine großen Probleme. Das Bild ist deutlich erkennbar und die kleinen Unebenheiten der Wandoberfläche fallen nicht auf. Auch 3D via Shutterbrille () funktioniert problemlos direkt an der Wand. Als Referenz habe ich hier mal Hugo Cabret genutzt, welcher wirklich beeindruckende 3D Bilder besitzt. Ich habe nun probeweise auch noch eine optisch baugleiche Brille via eBay aus China bestellt, die rund 17 Euro kostet inkl. Versand anstatt der 34 Euro für die bereits gekaufte Brille. Ich bin sehr gespannt ob die auch ihren Dienst erfüllt, aber ich bin zuversichtlich… Bei der Brille von Amazon war (Überraschung) eine zweite Anleitung komplett auf Chinesisch dabei. Wo sonst werden solche Brillen auch am Ende gefertigt?

    Der start von 3D war etwas holprig für mich. Hatte Hugo via Playstation wiedergegeben (mein normaler Blu-ray Player hat kein 3D) und nachdem ich 3D am Beamer aktiviert habe, war das Bild nicht in 3D zu sehen. Auch das Verändern der 3D Einstellungen beim Beamer brachte keine Besserung, bis ich mich schließlich dazu durchgerungen habe, einfach mal den Film zu starten. Erst dann wurde mir klar, was das Problem war… Das Menü der Blu-ray war nicht in 3D. Darauf muss man als Neuanfänger im 3D Bereich natürlich auch erstmal kommen *lacht*.

    Von der Lautstärke her (26db im Ecomode) besitzt er schon noch etwas präsenz, doch diese fällt beim ansehen eines Films dann kaum noch auf. Ich bin da vielleicht auch etwas empfindlich was Lüftergeräusche anbelangt, mir sind sogar meine externe Festplatten zu laut nur vom Laufgeräusch her ;-)

    Die Leinwand werde ich dann vermutlich im Februar liefern lassen. Ich habe eine gefunden von eSmart mit Motor für rund 200 Euro mit einer Breite von knapp 3 Metern. Diese hat einen Grauton und das stimmt mich derzeit noch etwas unschlüssig, weil das ungewohnt ist mit grauer Leinwand. Ich habe aber auch positives dazu gelesen… Die Kontrastwerte / Schwarzwerte sollen dadurch verbessert werden. Leider gibt es keinen Laden in Berlin, nur ein Büro. Ein ansehen / ausprobieren ist leider nicht möglich. Aber vielleicht sehe ich mir einfach mal bei einem anderen Händler eine graue Wand an um mal nen Eindruck zu sammeln.

    Das einzige was ich schmerzlich vermisse…
    Bei meinem TV Gerät konnte ich wie HDMI Link auch mein Blu-ray gerät steuern, was ich dadurch hinter einer Schranktür unterbringen konnte bei meiner Medienaufbewahrung. Der Acer hat lustiger Weise auch entsprechende Tasten parat auf der Fernbedienung für eine Mediensteurung, doch dient diese nur für ein separaten WLAN Dongle für das steuern einer Acer-Eigenen Streaminglösung vom Rechner aus. Auch die Lautstärke meines Yamaha Dolby krams kann ich nun nicht mehr regulieren ohne die original Fernbedienung. Damit habe ich nun wieder einen Wust an Fernbedienungen. Ich könnte mir natürlich eine universelle anschaffen, doch empfinde ich die Preise dafür einfach nen Tick zu hoch, sobald es zu den guten Geräten geht, zumal es eben auch andere Lösungen und Wege gibt wie eben die Steuerung via HDMI (wenn sie denn ginge) oder gar eine Steuerung via Smartphone. Da ich aber eh überlege mir irgendwann einen neuen Blu-ray Player zu kaufen, weil der aktuelle manchmal schon ein wenig rumzickt bei der Wiedergabe und in die Jahre gekommen ist, schaue ich gerade ein wenig nach einem Player der eine Smartphone Steuerung mit an Bord hat. Samsung bietet hier einige Player an, die das können. Aber das hat definitiv Zeit und betrifft auch nur den Blu-ray Player.

    #90858
    Profilbild von bvb2307
    bvb2307
    Community Mitglied
    Beiträge: 227
    @bvb2307

    Erst einmal vielen lieben dank für dieses review könntest du bitte nochmal genauer erzählen wie das 3D ist also Tiefenwirkung, Pop Up Effekte etc.
    Und noch den 3D Vergleich zum Fernseher wäre für mich intressant.
    Aber für deine doch sehr schnelle review tausend dank :)

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 20)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.