[Review] Deadpool 2 (2-Disc Steelbook)

130° 130 rating, 26 votes130 rating, 26 votes 100% Hot gevotet
Loading...

Go to Deal

Einleitung

Deadpool: „Komm schon, sag ‚Fuck‘ für mich. Komm schon, nur einmal. Lass es uns zusammen sagen. 1, 2, 3 F..Fff..Fffuu..“

Kolossus: „Fuck.“

1-Front-mit-J-Card

Nun, im Folgenden möchte ich euch das Steelbook zu Deadpool 2 vorstellen. Und naja, um eins vorweg zu schicken: Vielleicht hätten sich die Designer des Steelbooks diese Szene vor der Entscheidung über die Gestaltung des Steelbooks nochmal ansehen sollen. Aber dazu später mehr….

Details des Steelbooks

J-Card

Normalerweise schreibe ich bei Marvel-Filmen in dieser Rubrik gern etwas von „solidem ¼-Slip“ oder „so und nicht anders“, aber hier haben wir es nunmal nicht mit dem MCU und Disney zu tun, sondern mit dem (vermutlich noch erheblich beliebterem) und von Fox produziertem Deadpool-/X-Men-Universum. Die J-Card ist mit vier Klebepunkten an dem Steelbook befestigt. Diese lassen sich zwar leicht vom Steelbook lösen, das aber zu schaffen ohne die J-Card zu knicken oder einzudellen ist nahezu ein Ding der Unmöglichkeit. Die J-Card an sich ist relativ dünn und selbst wenn man sie an den dafür vorgesehenen Stellen knickt immer noch zu groß, um sie in das Steelbook zu legen. Auf ihr enthalten sind wie immer alle relevanten Informationen zu Film, Bonusmaterial, Rechten etc. Alles in allem ist die J-Card, aber für eine Veröffentlichung vom Kaliber des vorliegenden Films nicht wirklich hochwertig.

Frontcover

Das Frontcover zeigt einen ganz entspannten Deadpool, der von Domino und Cable in die Luft gestemmt wird. Darüber prangt der Slogan „DP 2“. Das Ganze ist in aller Einfachheit wie von einem Kind gezeichnet. Die Idee das Artwork mit einer solchen Zeichnung zu gestalten ist, da Deadpool ja zu derartigen Zeichnungen neigt, auf jeden Fall nicht schlecht, sonderlich spannend wurde die Idee aber nicht umgesetzt. Ferner fehlt dem Frontcover jedwede Besonderheit, das heißt: Keine Prägungen, keine Gestaltung durch Spotgloss oder andere glossy Elemente, NICHTS! Das einzig halbwegs positive ist, dass auf dem Frontcover keinerlei Logos oder andere unnötige Schriftzüge zu sehen sind. Insgesamt muss man daher sagen, dass man beim Frontcover ziemlich ins Klo gegriffen hat.

Backcover

Nun zum Backcover: Hier sehen wir in gleicher Machart Juggernaut, der Russel Collins aka Firefist aka „moment ich hols aus meiner Knastbrieftasche“ festhält und „AHHH! HOT POTATO!“ sagt. Auch hier wieder absolut kein auch nur ansatzweise besonderes Designelement und dazu bekommen wir sogar noch einige Copyright-Hinweise, Logos und den verantwortlichen Designer genannt. Alles, was ich zum Frontcover schrieb, gilt auch hier uneingeschränkt. Leider wurde beim Design, insbesondere auch im Vergleich zum Steelbook zu Teil 1, unfassbar viel Potential verschenkt. 6 setzen!

Spine & Verschluss

Das Spine zeigt neben dem Fox-Logo den Titel „Deadpool 2“ vor dem gleichen roten Hintergrund. Der Verschluss besteht nur aus der roten Farbe. Auch hier absolut nichts Besonderes.

Innenseite

Öffnet man das Steelbook kommt einem auf der linken Seite zunächst ein Werbeflyer entgegen. Auch der rechten Seite findet man zwei schräg versetzte Disc-Trays. Die Discs beinhalten einmal die Standardfassung und einmal den etwa 15 Minuten längeren Super-Duper-Cut und sind komplett im CD-Rohling-silber mit schwarzer Schrift gestaltet. Immerhin sind unter dem Titel auf den Discs noch zwei mehr oder weniger lustige Hashtags abgedruckt.
Nimmt man auch die Discs heraus, so bekommt man den Innendruck zu sehen. In der gleichen Machart vor dem gleichen roten Hintergrund wie bisher sieht man auf der linken Seite Deadpool wie er der auf der rechten Seite abgedruckten, mit einem Mofa davonfahrenden Blind Al hinterher rennt. Nettes Motiv aber – ich kann mich nur wiederholen – auch hier wurde Potential verschenkt.

Technische Ausstattung

Laufzeit: Kinofassung 119 min.; Super-Duper-Cut 134 min.
Altersfreigabe: FSK 16
Lieferumfang: Steelbook mit zwei Disks
Tonformate: Englisch 7.1 DTS-HD Master Audio; Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch 5.1 DTS
Untertiel: Deutsch, Dänisch, Englisch für Hörgeschädigte, Estnisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Lettisch, Litauisch, Niederländisch, Norwegisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Ukrainisch

Folgende Extras sind enthalten: Entfallene / Erweiterte Szene; Spaß am Set; Deadpools Familienwerte – Die verrückten Charaktere; David Leitch, nicht Lynch! – Die Regie von DP2; Deadpools Lippen sind verschlossen – Geheimnisse und Easter Eggs; Bis dass die Kauleiste wackelt – Alternative Sprüche und Szene; Fratzengeballer – Action und Stunts; Das Deadpool-Gefängnis-Experiment; Das wichtigste X-Force-Mitglied; Schach mit Omega Red; Muskulös und sexy; „3-Minütiger Monolog“; Audiokommentar von Ryan Reynolds, David Leicht, Rhett Reese und Paul Wernick; Deadpools prall gefüllter Sack voller Spaß 2 (die Extras sind auf jeden Fall sehenswert, ich habe leider vergessen die Stoppuhr nebenher laufen zu lassen, aber es war mit Sicherheit mindestens eine Stunde!)

Bild & Ton

Ich habe den Super-Duper-Cut mit meiner 5.1 Anlage in der deutschen Fassung gesehen und kann Bild & Ton Referenzniveau bescheinigen!

Kurz zum Film

Ich habe den Film sowohl im Kino als auch im Super-Duper-Cut daheim gesehen. Die 15 Minuten mehr fügen sich super ein und man merkt während des gesamten Films kaum wie die Zeit vergeht. Der Film war wie zu erwarten super und tritt einen Haufen Grenzen des guten Humors mit Füßen, sodass es erst so richtig Spaß macht. Deadpool 2 bietet mehr als genug Lacher um sich den Film noch ein zweites oder drittes Mal anzusehen, ich verspreche der Spaß wird vorhanden sein. Auch wenn der Film natürlich nicht mehr so revolutionär und originell wie Teil 1 ist, lohnt es sich auf jeden Fall den Film anzuschauen. Deadpool bleibt filmisch auch weiterhin eine Perle des Marvel-Universums.

Fazit

Tja, was soll ich sagen? Um es auf den Punkt zu bringen: Wir haben einen super Film in einem miesen Steelbook. Ich verstehe bis jetzt nicht, wer auf die Idee gekommen ist, das Steelbook derart öde zu gestalten und nicht einmal ein Highlight zu schaffen. Da es wirklich kein Highlight gibt, ist leider auch die Review kürzer als sonst bei mir ausgefallen, sorry dafür!
Um zur Einleitung zurückzukommen: Die Designer des Steelbooks hätten sich die besagte Szene nicht nur einmal, sondern am besten im 24-Stunden-Loop ansehen sollen, denn das Steelbook ist eine einzige Enttäuschung.
Ich kann zum Film eine uneingeschränkte Empfehlung aussprechen, kauft aber lieber das super designte Mediabook oder die Amaray, wenn euch eine Sonderedition nicht so wichtig ist!

Das Steelbook kaufen

Das Steelbook ist (unverständlicherweise) bei Amazon vergriffen und momentan noch bei Saturn in ausgewählten Märkten für 32,99 € (+ Versand) und bei Media-Dealer für 42,99 € + Versand zu haben. Wenn ihr es nicht so wie ich der Vollständigkeit halber haben wollt, lasst lieber die Finger davon. Objektiv betrachtet kann ich für das Steelbook zu einem Preis über 12 € keine Kaufempfehlung aussprechen.


Tipp:
Unser Review Team präsentiert euch hier über 500 Reviews / Fotostrecken zu Steelbooks, Mediabooks, Digibooks und Collector´s Editionen! Hier siehst du gleich, ob der Kauf einer Sammleredition sich lohnt!
Review-DB
An Freunde weiterempfehlen:
« »

Profilbild von Sissa
Von Sissa
@sissa | Deals: 33    Hot Votes erhalten: 940    Kommentare: 371
(Community: Profil | An Sissa senden: Nachricht / Bonuspunkte)

27 Kommentare

Direkt Kommentar posten

  1. Profilbild von toykuehn

    @toykuehn | Deals: 1    Kommentare: 648
    (Community: Profil | An toykuehn senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Ja, dieses Steel ist in erster Linie ziemlich … rot.
    Wer es dennoch haben möchte und nicht bereit ist über 30€ zu bezahlen, kann es bei amazon.it bestellen. Dann kommen unterwegs zu dem grottigen Artwork noch ein paar dekorative Kratzer und Beulen dazu, die den Gesamteindruck würdevoll abrunden.

    https://www.amazon.it/Deadpool-2-Stee...

    Dafür, dass du dir die Mühe gemacht hast, zu diesem Stückchen Schrott auch noch so viele Worte zu verlieren, gibt es natürlich ein hot.

    Den Film fand ich deutlich besser als seinen Vorgänger. Niedliche Charaktere und echt heftige Lachkrämpfe. Die Szene mit den Beinen werde ich so schnell nicht vergessen…

  2. Profilbild von The-Lion-King

    @the-lion-king | Deals: 1405    Kommentare: 5950
    (Community: Profil | An The-Lion-King senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Klasse Review :thump_up: Schöne Worte zu einem der Flop Steelbooks des Jahres.
    Neben den dt. Steelbook Artworks von Jurassic World II & Ready Player One !

    Je öfter ich das Teil sehe, desto schlimmer finde ich es :D
    Ich hoffe das ich irgendwann mein Mediabook von Thalia noch erhalten werde.

    Man sollte in diesem Fall eher zum Filmarena Steelbook greifen. Das sieht fantastisch aus
    & in ein paar Tagen kann man auch die entsprechenden Fullslip Steelbook Editionen bestellen.

  3. Profilbild von Steve007

    @steve007 | Deals: 626    Kommentare: 3418
    (Community: Profil | An Steve007 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Super Review] :thump_up: :thump_up:
    Bin da ganz deiner Meinung :thump_up: :thump_up:

    Lieber bei Filmarena zuschlagen das Steelbook ist der Hammer :woot:

    Hier ein Video auf YouTube:(unbedingt Anschauen)

    https://www.youtube.com/watch?v=sXS09...

  4. Profilbild von MarcusDD

    @marcusdd | Deals: 5    Kommentare: 1948
    (Community: Profil | An MarcusDD senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Danke für das Review. Als ich das Frontcover damals gesehen habe, habe ich das vorbestellte Steelbook direkt wieder gecancelt. Gut, dass es die richtige Entscheidung war.

  5. Profilbild von Sascha74

    @sascha74 | Deals: 914    Kommentare: 3872
    (Community: Profil | An Sascha74 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Danke für die Review.

    Tja, wir teilen da das Schicksal eines Komplettisten ;) @sissa

  6. Profilbild von hal9000b

    @hal9000b | Deals: 13    Kommentare: 1911
    (Community: Profil | An hal9000b senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Super Review.
    Ich weiß nicht. So ganz mies finde ich es gar nicht. Kaufen würde ich es aber nicht.

  7. Profilbild von Consiliere

    @consiliere | Deals: 0    Kommentare: 227
    (Community: Profil | An Consiliere senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Super Review! :thump_up: Vielen Dank.
    Hier wäre viel mehr möglich gewesen! Dank deiner Review hab ich mich nun entschieden und kaufe es nicht…..

  8. Profilbild von ralf55

    @ralf55 | Deals: 158    Kommentare: 5176
    (Community: Profil | An ralf55 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Tolle Review, danke! :thump_up:

  9. Profilbild von Mailmaus99

    @mailmaus99 | Deals: 51    Kommentare: 661
    (Community: Profil | An Mailmaus99 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Wieder mal super :thump_up: ,
    dank Bücher de. :thump_down: habe ich das Stellbook nicht erhalten, obwohl ich es schon im Juni 2018 bestellt habe. So hat Bücher de. wieder einen Kunden verloren. :p

  10. Profilbild von bootscamp

    @bootscamp | Deals: 0    Kommentare: 785
    (Community: Profil | An bootscamp senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Erstklassige Ausführung.
    Das Steel gefällt allerdings überhaupt nicht .

  11. Profilbild von movieboy

    @movieboy | Deals: 1    Kommentare: 1637
    (Community: Profil | An movieboy senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    ich pflege Dir hier bei – Klasse Film, Steelbook lächerlich – und das zum total überteuertem Preis…. aber viele müssen das Ding ja haben…… unbedingt – egal wie schrottig es aussieht…. also vom ersten Teil habe ich es damals verpasst das schöne Filmarena Pack zu kaufen… zu lange überlegt… und mittlerweile stelle ich viel auf 4k Scheiben um…. auch hier werde ich wohl das Doppelpack im 4k Pack holen, leider gibt es kein Mediabook, Steel oder ähnliches in 4k.. naja, dann isses halt mal so und es muss die normale 4kScheibe sein… nichtmal eine Pappverpackung hat das 4k Doppelpack, im Ausland wie z. Bsp Frankreich gibt’s wenigstens ne schöne Pappverpackung aussenrum und sieht hochwertiger aus…. also das Steel kommt für mich def. nicht in Frage und auch nicht die Filmarena Versionen… obwohl die ja glaube ich ein Pack in 4k anbieten…… danke für Deine schöne Vorstellung… und ach ja, es fängt schon bei der J CARD an, billig und dünn… also TOTALE SCHEISSE…sowas dem Kunden zuzumuten ist einfach eine Frechheit – ein Stabiler Papprücken, oder Fullslip erwarte ich da – und nicht weniger – so können sie das Ding für zehn Euro verramschen, ich finde das Ding hässlich und billig – lg

  12. Profilbild von Slif3r

    @slif3r | Deals: 12    Kommentare: 246
    (Community: Profil | An Slif3r senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Vielen Dank für das aufopferungsvolle Review @sissa! Ich greife dann doch lieber zur Amaray, sobald diese in einer Aktion vertreten ist oder warte auf weitere Editionen, die dann auch den „Christmas-Cut“ enthalten :P

  13. Profilbild von ganja

    @ganja | Deals: 155    Kommentare: 2111
    (Community: Profil | An ganja senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Super Review und sehr schöne Bilder, vielen Dank :thump_up:

Antwort hinterlassen