[Review] Doctor Strange in the multiverse of madness – 4K UHD Steelbook

130° 26 votes, average: 5,00 out of 1 26
Loading...
Dealmeldung weiterempfehlen und Bonuspunkte sammeln.

Go to Deal

Doctor Strange in the multiverse of madness 4K UHD – (Steelbook)
Doctor-Strange-multiverse-madness-Steelbook-14
Einleitung

„Der Tod gibt dem Leben Bedeutung. Zu wissen, dass deine Tage begrenzt sind, dass deine Zeit kurz ist..“ Doctor Strange

Zugegeben, ein ziemlich tiefschürfendes Zitat, aber der neueste Marvel Ableger entführt uns in so viele verschiedene Ebenen, konfrontiert uns immer wieder mit Themen wie Verlust, Tod, Entscheidungen usw. dass mir das durchaus angemessen erscheint. Aber von vorne:
Doctor Strange in the multiverse of madness ist Teil Nummer 28 aus dem MCU und schließt inhaltlich sowohl an die Serie Wanda Vision aus 2021, als auch an den letzten Spider Man und natürlich selbstredend an den ersten Doctor Strange aus 2016 an.

Nach dem Erfolg des ersten Teil mit einem Einspielergebnis von knapp 700 Millionen Dollar war klar, es würde eine Fortsetzung geben, 2018 wurde dieser offiziell bestätigt – Scott Derrickson sollte, wie in Teil eins schon, wieder die Regie übernehmen. Im Laufe der Produktion überwarfen sich die Verantwortlichen allerdings und letztlich wurde Sam Raimi als Regisseur verpflichtet, Derrickson blieb dem Projekt allerdings als ausführender Produzent erhalten. Das Drehbuch schrieb nach diversen Umbesetzungen Michael Waldron (u.a. auch für die Serie Loki verantwortlich). Die Musik zu dem Film steuerte der altbekannte Dany Elfman bei, der unter anderem auch schon die Musik für Spider-Man 1 und 2, sowie unzähligen anderen Filmen komponierte.

Die Kamera übernahm John Mathieson (Logan, Gladiator, Pan, 47 Ronin), den Schnitt übernahm Bob Murawski (Spider Man 1-3, Tödliches Kommando, Drag me to hell), Produzent war Kevin Feige (wie bei sämtlichen MCU Titeln).

Die Hauptrollen übernahmen natürlich wieder Benedict Cumberbatch, sowie Elisabeth Olsen (Wanda Vision), Benedict Wong (Doctor Strange 1, Spider Man, Avengers), Xochitl Gomez (Babysitter Club, Roped), Rachel McAdams (Doctor Strane 1, Soutpaw, Game night), sowie viele andere (alt-) Bekannte Gesichter. Besonderes Augenmerk darf dabei auf Sir Patrick Stewart und Bruce Campbell (mit einem gewissen Augenzwinkern) gelegt werden.

Gedreht wurde in England und in den USA, unterbrochen von diversen Lockdowns während der Pandemie, zwischen Ende 2020 und Frühjahr 2021. Kinostart in den USA, ebenfalls nach diversen Verschiebungen, war am 6. Mai 2022, hierzulande war er ab dem 4. Mai in den Kinos zu sehen und startete dann schon sehr schnell auf Disney+.

Das momentane Einspielergebnis mit knappen 960 Millionen Dollar stellt sogar den bisher erfolgreichsten Film des Jahres The Batman in den Schatten.
Bei Rotten Tomatoes erhielt Doctor Strange 2 eine Bewertung von 74% und einen Audience Score von 85%, bei der IMDB eine 7,0.

Kurzbeschreibung

Wieder mit dabei das selbstgemachte Fullslip

Details des Steelbooks

Eines gleich vorweg: wer ein ähnlich wundervolles Steelbook wie zu Teil 1 erwartet, der sollte sich gleich hier ausklinken ;-) Wenn man die beiden Steelbooks nebeneinanderlegt, sieht man, welche Welten (unbeabsichtigter Wortwitz) dazwischen liegen. Strahlte der erste Teil noch mit Rahmenprägung und zusätzlich geprägtem Strange Symbol, kommt der zweite Teil im Gegensatz dazu schon regelrecht lieblos daher – man könnte es glatt für eine Warner VÖ halten. Zum Vergleich habe ich auch ein paar Bilder vom ersten Teil gemacht als Direktvergleich.

Aber mal im Einzelnen

Das Steelbook kommt erfreulicherweise mal wieder mit einem stabilen ¼ Slip daher, oben umgeklappt und mit Popelkleber fixiert.
Alle Infos zum Film sind auf der J-Card abgedruckt, daher eine textfreie Rückseite des Steelbooks bis auf zwei kleine Marvel Schriftzüge – sehr schön!

Front

Das Steelbook ist in matt gehalten und kann mit minimalen Metallic Elementen aufwarten. Vorne sehen wir das Gesicht vom Doctor, aufgeteilt in drei Perspektiven die von senkrechten Linien unterteilt/zerschnitten werden. Diese Linien treten dank Lackierung etwas hervor, wobei das auf der Rückseite deutlich besser zur Geltung kommt. Ansonsten komplett Textfrei, kein Titel oder ähnliches.
Auch auf eine Prägung (wie beim traumhaften ersten Teil) müssen wir leider verzichten.

Back

Auf der Rückseite sehen wir im gleichen Stil das Gesicht von Wanda, ein zweigeteiltes Gesicht, ebenfalls von den Metallic-Linien durchzogen. Wie oben schon erwähnt nahezu textfrei – prima. Im aufgeklappten Zustand sehr schön anzusehen.

Innenseite

Auf den Innenseiten kommt für mich das eigentliche Highlight des Steelbooks – zwei wunderschöne Motive in schwarz weiß gehalten, rechts der Doctor, links Wanda, beide eingerahmt. Sauberer Druck, knackig scharf – das hätte auch das eigentliche Artwork für das Steel sein dürfen.

Discs

Die Discs sind unterschiedlich bedruckt, die 4K Disc zeigt uns Doctor Strange, die normale Blu-ray zeigt uns Wanda.

Spine/Verschluss

Auf dem Spine findet man den Titel, endlich mal wieder zentriert gedruckt, ansonsten nur Studio und Disc Logo.
Das Steelbook schließt sauber und zuverlässig, keine Unregelmäßigkeiten, Überstände oder ähnliches. Keinerlei Microrisse vorhanden was sehr positiv auffällt.

Bild & Ton

Und hier kommt dann (mal wieder) der Wehrmutstropfen: der Ton. Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole, es ist maßlos enttäuschend. Im englischen OT bekommen wir die bombastische Atmos Tonspur geliefert, auf deutsch nur eine Dolby Digital + 7.1 (immerhin nicht 5.1) Abmischung. Das 7.1 entschädigt ein kleines Bisschen, kommt aber eben nicht an die Atmos Tonspur heran (wie auch?)

Das Bild hingegen ist absolut überragend, visuell mit das Beeindruckenste was ich in den letzten Jahren gesehen habe. Da freut man sich über eine 4K Ausgabe wenn man sieht was Bildtechnisch alles möglich ist und ausgeschöpft wird.

Technische Ausstattung der 4K UHD Blu-ray Disc und Blu-ray Disc

Laufzeit: 126 Min (BD und 4K UHD),
Altersfreigabe: ab 12 Jahren
Lieferumfang: 2 Discs, 1 x Blu-ray, 1 x 4K UHD
Region: A, B, C
Bildformat: 3840x2160p UHD (2.39:1) @24 Hz 4K hochskaliert, Dolby Vision, HDR10

Tonformate 4K UHD Blu-ray Disc:
Deutsch Dolby Digital Plus 7.1
Englisch Dolby Atmos
Englisch Dolby TrueHD 7.1
Englisch (Hörfilmfassung) DD 2.0
Französisch Dolby Digital Plus 7.1
Italienisch Dolby Digital Plus 7.1
Japanisch Dolby Digital Plus 7.1
Spanisch DTS 5.1

Untertitel: Deutsch, Dänisch, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch

Blu-ray:
Deutsch Dolby Digital Plus 7.1
Englisch DTS HD MA 7.1
Englisch (Hörfilmfassung) DD 2.0
Französisch Dolby Digital Plus 7.1

Untertitel: Deutsch, Dänisch, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Französisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch

Extras (nur auf Blu-ray)

Wie das Multiversum entstand
Der Wahnsinn hat Methode
Gestatten: America Chavez
Pannen vom Dreh
Zusätzliche Szenen
Audiokommentar

Persönliches Fazit

Pro:
+ stabiles ¼ Slip
+ wunderschönes Innenmotiv
+ dezente Metallic Elemente
+ unterschiedlich bedruckte Discs, schöne Motive
+ Textfreie Rückseite
+ Bild auf Referenzniveau
Kontra:
– nur 7.1 Ton auf Deutsch, keine Atmos Tonspur
– kein Dolby Vision
– keinerlei Besonderheiten wie Prägung
Kurz zum Film:
Wie oben beschrieben ist dieser Film visuell absolut atemberaubend. Die 3D Fans werden mit Sicherheit enttäuscht sein, dass es die 3D Fassung nur in Japan gibt, aber immerhin. Für mich macht das keinen Unterschied, da ich 3D nicht wirklich mag.
Inhaltlich macht der Film vieles richtig, ich mag das Prinzip des Multiversums welches in Spiderman aufgemacht wurde und jetzt weiterverfolgt wird. Man darf gespannt sein, wie es in Zukunft weitergeht, so manche Post Credit Szene hat uns da ja schon neugierig gemacht (Venom 2).
Für mich reiht sich der Film nahtlos ins MCU ein, ohne negativ rauszufallen, nach oben ist natürlich immer Luft, aber ich persönlich wurde nicht enttäuscht. Die Schauspieler machen einen guten Job, Sam Raimi versteht sein Handwerk und die Horrorelemente machen den Film zumindest zum düstersten Teil des MCU wie ich finde.

Steelbook kaufen

Zu Kaufen gibt es das Steelbook so ziemlich überall. Der Preis von 32,99 für ein UHD Steelbook mit 2 Scheiben ist angemessen, wird aber mit Sicherheit in Zukunft auch noch fallen und dass es bald vergriffen sein könnte, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Schade, dass es die 4K Version nicht als Keep Case gibt, vielleicht kommt das ja noch später.

4K UHD Steelbook

Doctor Strange in the Multiverse of Madness (4K Ultra HD) (+ Blu-ray) (Blu-ray)
Darsteller: Cumberbatch, Benedict (Darsteller), Olsen, Elizabeth (Darsteller), Ejiofor, Chiwetel (Darsteller), Wong, Benedict (Darsteller), McAdams, Rachel (Darsteller), Raimi, Sam (Regisseur), Cumberbatch, Benedict (Hauptdarsteller), Olsen, Elizabeth (Hauptdarsteller)
Regie:
Studio: Walt Disney
Laufzeit: Minuten

Amazon.de Preis (automatisch aktualisiert): 31,67 €
7 gebraucht & neu verfügbar ab 31,67 €
(Blu-rays sind nicht mehr versandkostenfrei! Unter 29€ Bestellwert: 3€ Versandkosten -> auf ~1,10€ reduzieren)

Blu-ray Keep Case

Doctor Strange in the Multiverse of Madness [Blu-ray] (Blu-ray)
Darsteller: Cumberbatch, Benedict (Darsteller), Olsen, Elizabeth (Darsteller), Ejiofor, Chiwetel (Darsteller), Wong, Benedict (Darsteller), McAdams, Rachel (Darsteller), Raimi, Sam (Regisseur), Cumberbatch, Benedict (Hauptdarsteller), Olsen, Elizabeth (Hauptdarsteller)
Regie:
Studio: Walt Disney
Laufzeit: Minuten

Amazon.de Preis (automatisch aktualisiert): 16,99 €
11 gebraucht & neu verfügbar ab 16,99 €
(Blu-rays sind nicht mehr versandkostenfrei! Unter 29€ Bestellwert: 3€ Versandkosten -> auf ~1,10€ reduzieren)


Tipp:
Unser Review Team präsentiert euch hier über 750 Reviews / Fotostrecken zu Steelbooks, Mediabooks, Digibooks und Collector´s Editionen! Hier siehst du gleich, ob der Kauf einer Sammleredition sich lohnt!
Review-DB
An Freunde weiterempfehlen:
« »

Profilbild von Gondi
Von Gondi
@gondi | Deals: 14    Hot Votes erhalten: 386    Kommentare: 3276
(Community: Profil | An Gondi senden: Nachricht / Bonuspunkte)

9 Kommentare

Direkt Kommentar posten

  1. Profilbild von ralf55

    @ralf55 | Deals: 158    Kommentare: 8127
    (Community: Profil | An ralf55 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Gondi at his best! :thump_up: :-)

  2. Profilbild von Fojin

    @fojin | Deals: 1    Kommentare: 776
    (Community: Profil | An Fojin senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Schwacher MCU-Film (wie überhaupt alles seit dem Abschluss der Infinity-Saga), aber schöne Fotostrecke.

  3. Profilbild von Consiliere

    @consiliere | Deals: 0    Kommentare: 773
    (Community: Profil | An Consiliere senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Vielen Dank für die Review! :thump_up: Finde sehr gut, wie die beiden Steelbooks nebeneinander ausschauen, da kriegt man direkt einen noch besseren Eindruck. Fand den Film an sich so schwach, dass ich hier locker aussetzten werde.

  4. Profilbild von Gyre

    @gyre | Deals: 1    Kommentare: 220
    (Community: Profil | An Gyre senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Danke für das Review. Der Film war sowas von genial :love:
    Der deutsche Ton ist mir egal, da wir sowieso nur im O-Ton schauen…

  5. Profilbild von hal9000b

    @hal9000b | Deals: 23    Kommentare: 3027
    (Community: Profil | An hal9000b senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Super Vorstellung. Sehe ich alles genauso.

  6. @sven_lutz | Deals: 0    Kommentare: 70
    (Community: Profil | An Stance4 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Tolles Review, leider ein absolut ödes Steelbook. Disney lässt bei den Steelbooks immer mehr nach. Uninspirierte 0815 Steelbooks ohne jegliche Highlights.

  7. Profilbild von toykuehn

    @toykuehn | Deals: 8    Kommentare: 1338
    (Community: Profil | An toykuehn senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Mir als Marvel Muffel hat der Film eigentlich ganz gut gefallen. Teilweise etwas wild und wirr, aber insgesamt irgendwie mehr Tiefgang und Anspruch als üblich. Das Steel finde ich auch ganz hübsch, hatte es allerdings noch nicht in der Hand. Die fehlende Veredelung ist natürlich bedauerlich.
    Die Review ist wie immer absolut genial und das Fullslip der Knaller, Gondi eben. ;)

  8. Profilbild von movieboy

    @movieboy | Deals: 4    Kommentare: 2471
    (Community: Profil | An movieboy senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    coole Vorstellung – prima… der Teil wandert natürlich in die Sammlung – mal schauen in welcher Edition….. leider akt. zu viele 0815 Steels zu , zu teuren Preisen……

  9. Profilbild von Lordmajestic

    @lordmajestic | Deals: 1    Kommentare: 358
    (Community: Profil | An Lordmajestic senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Schickes Review! :thump_up:

    Der Film war… OK. Das Steelbook verliert im direkten Vergleich mit dem Vorgänger haushoch. Man muss wohl leider feststellen, das Disney in Zeiten des Streamings Veröffentlichungen in physischer Form auch weiterhin einfach schleifen lassen wird. Da gibt es wohl nichts besseres mehr. Einzig ein Mondo-Steelbook könnte da noch was reißen (wenn denn für die neueren Filme veröffentlicht wird).

    Bei der Qualität der letzten Filme und dieser Veröffentlichung kann ein Kauf ruhig warten!

Antwort hinterlassen