Studiocanal korrigiert "Cliffhanger" Tonspur und bietet Umtausch Programm

Homepage Forum Filme Steelbook Studiocanal korrigiert "Cliffhanger" Tonspur und bietet Umtausch Programm

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von toykuehn toykuehn vor 3 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #146438
    Profilbild von ganja
    ganja
    Forum Moderator
    Beiträge: 3919
    @ganja

    m November 2018 veröffentlichte StudioCanal den Renny Harlin-Actioner „Cliffhanger“ mit Sylvester Stallone, Michael Rooker und John Lithgow im Rahmen einer 25th Anniversary Edition erstmals in 4K auf UHD-Blu-ray, parallel dazu erschien eine Neuauflage auf Blu-ray und DVD. Die Freude darüber trübte sich jedoch beträchtlich, als immer mehr Konsumenten eine fehlerhafte deutsche Tonspur auf allen drei Medien bemängelten. Nachdem StudioCanal ihr Produkt nun nochmals selber intensiv begutachtet hat, kam der Publisher zu dem folgerichtigen Entschluss, eine Austauschaktion aller drei Medien aus der 25th Anniversary Edition zu starten. Alles was Ihr dazu tun müsst, ist, Euer fehlerhaftes Produkt an die unten stehende Adresse zu senden. Vergesst dabei nicht, eine Rücksendeadresse beizufügen. Studiocanal wird dann das neue Produkt kostenfrei zurückschicken. Der Handel wird ab dem 4. April 2019 mit dem korrigierten „Cliffhanger“ beliefert, zu erkennen an dem roten ‚StudioCanal‘-Emblem auf dem Front-Cover.

    Anschrift für den Umtausch:
    STUDIOCANAL GmbH
    Neue Promenade 4
    10178 Berlin

    Quelle: DVD-Forum.at

    #146445
    Profilbild von blu-ray-dealer
    blu-ray-dealer
    Community Mitglied
    Beiträge: 643
    @blu-ray-dealer-2

    So ists richtig. Wenn doch nur alle Label (vorallem die Grossen) so kundenfreundlich wären.

    #146696
    Profilbild von toykuehn
    toykuehn
    Community Mitglied
    Beiträge: 222
    @toykuehn

    Warum man die fehlerhaften Discs einschicken soll, erschließt sich mir allerdings überhaupt nicht. Eine Mail mit Kaufbeleg hätte es ja auch getan.

    #146697
    Profilbild von blu-ray-dealer
    blu-ray-dealer
    Community Mitglied
    Beiträge: 643
    @blu-ray-dealer-2

    Warum man die fehlerhaften Discs einschicken soll, erschließt sich mir allerdings überhaupt nicht. Eine Mail mit Kaufbeleg hätte es ja auch getan.

    Würde sicher auch gehen. Aber dann schicken sich die Leute die Kassenbons oder sonstwas zu und schon gibts ne BD umsonst.

    Allerdings könnten se das Porto erstatten.

    #146702

    Reparud Rudrepa
    Community Mitglied
    Beiträge: 241
    @reparud_rudrepa

    Ach, theoretisch ginge es auch viel „ehrlicher“ – online bestellen, Rechnung ausdrucken und einsenden, Annahme der Sendung verweigern. Fertig ist die gratis-Blu-ray. Von daher durchaus verständlich, dass die das Original sehen möchten. Andererseits sollte Porto dann erstattet werden (oder sie legen als Entschädigung was der Austausch-Scheibe bei …).

    Warum man die fehlerhaften Discs einschicken soll, erschließt sich mir allerdings überhaupt nicht. Eine Mail mit Kaufbeleg hätte es ja auch getan.

    Würde sicher auch gehen. Aber dann schicken sich die Leute die Kassenbons oder sonstwas zu und schon gibts ne BD umsonst.

    Allerdings könnten se das Porto erstatten.

    #146709
    Profilbild von toykuehn
    toykuehn
    Community Mitglied
    Beiträge: 222
    @toykuehn

    @blu-ray-dealer-2
    @reparud_rudrepa
    Soviel kriminelle Energie wegen ner lausigen Blu-ray? Denke die drei Leute, die so armselig sind und sowas nötig haben, hätte Capelight verschmerzen können. Dafür wäre den ganzen Kunden, die sich über den vermurksten Ton ärgern, viel Geld, Zeit und Mühe erspart geblieben.

    Naja, aber wahrscheinlich habt ihr recht und irgendein Vollpfosten hätte bei Mydealz ne Deal mit exakter Anleitung zum Betrug erstellt.

    #146710
    Profilbild von fkklol
    fkklol
    Community Mitglied
    Beiträge: 1829
    @fkklol

    @toykuehn
    Warum soll denn das jetzt Capelight auf einmal bezahlen? :woot: :whistle: :lol:
    … Sind wir nicht alle ein bisschen @sascha74? ;-)

    Apropos Capelight, die haben bei Austauschaktionen ein Foto von Disc und Rechnung zusammen gefordert, dort musste man nichts einschicken. :thump_up:

    #146718
    Profilbild von toykuehn
    toykuehn
    Community Mitglied
    Beiträge: 222
    @toykuehn

    Stimmt, die können nun wirklich nichts dafür. ;)

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.