[Review] Phantom of the Opera – 2-Disc Limited Collector’s Edition im Mediabook

120° 24 votes, average: 5,00 out of 1 24
Loading...
Dealmeldung weiterempfehlen und Bonuspunkte sammeln.

Go to Deal



  UPDATE (21.05.22)
Bei Amazon.de für 22,99€.
Ursprünglicher Artikel (12.05.22):

Einleitung

Phantom-of-the-Opera-Mediabook_bySascha74-03
Der US-amerikanische Horrorfilm „The Phantom of the Opera“ aus dem Jahre 1989 erschien im selben Jahr wie „Nightmare on Elm Street 5“ und nutzte, wie man schon am Filmcover sieht, die übermäßige Beliebtheit von Robert Englund, dem Freddy Krueger aus den Nightmare-Filmen.

Englunds Freddy-Bonus konnte „The Phantom of the Opera“ allerdings nicht nutzen. Kritiken und Einspielergebnis waren allenfalls durchschnittlich und die geplante Fortsetzung, für die Robert Englund bereits unterschrieben hatte, wurde nie umgesetzt. Ein angeblich bereits fertiggestelltes Drehbuch, welches laut Englung klar besser gewesen sein soll, wurde gerüchteweise für den Film „Danse Macabre“ verwendet – laut Englund selbst allerdings eine Falschmeldung.

Der Film beruht in der Tat nicht nur lose auf dem gleichnamigen Roman von Gaston Leroux – einem Stoff, den viele von uns vielleicht eher von Andrew Lloyd Webbers Musical kennen.

In weiteren Hauptrollen sind Jill Schoelen, damals aus diversen Horrorfilmen bekannt, und Bill Nighy in einer seiner frühen Rollen. Für Nighy, der von der Theaterbühne kam, bedeutete dieser Film eine kleine Pause vom „Big Screen“. Erst 1994 – fünf Jahre später – war er bei seinem nächsten Projekt dabei. Wobei er erst 2002/2003 richtig durchstartete mit Rollen in „Tatsächlich… Liebe“, Underworld, Fluch der Karibik, Shaun of the Dead oder Hot Fuzz.

Die Kritiken bei den großen Filmdatenbanken:
The Phantom of the Opera bekommt bei rottentomatoes.com 38% positive Bewertungen (bei einem Audience-von 53%), bei imdb.com eine 5,4/10.

Der Film erscheint bei Capelight zunächst nur im Mediabook. In der Vergangenheit gab es bisher einmal eine Veröffentlichung im KeepCase beim Herausgeber Infopictures.

Phantom of the Opera - 2-Disc Limited Collector's Edition im Mediabook (+ DVD) (Deutsch/OV) [Blu-ray] (Blu-ray)
Darsteller: Englund, Robert (Darsteller), Schoelen, Jill (Darsteller), Nighy, Bill (Darsteller), Hyde-White, Alex (Darsteller), Shannon, Molly (Darsteller), Harvey, Terence (Darsteller), Lawrence, Stephanie (Darsteller), Little, Dwight H. (Regisseur), Englund, Robert (Hauptdarsteller), Schoelen, Jill (Hauptdarsteller)
Regie:
Studio: Capelight Pictures
Laufzeit: Minuten

Amazon.de Preis (automatisch aktualisiert): 24,99 €
10 gebraucht & neu verfügbar ab 19,90 €
(Blu-rays sind nicht mehr versandkostenfrei! Unter 29€ Bestellwert: 3€ Versandkosten -> auf ~1,10€ reduzieren)

Kurzbeschreibung

Details des Mediabooks

Außen
Der FSK-Flatschen hat sich wieder einen neuen interessanten Platz auf der Einschweißfolie gesucht. Etwas verwirrt war ich im Inneren darüber, dass die eigentlich nur beigelegte Infokarte an einer winzigen Stelle am Mediabook klebte – was hier zu einem kleinen Riss geführt hatte. Auf der Vorderseite waren die Ecken zum Spine hin ebenfalls leicht eingedrückt – Produktionsfehler ? Ein kleines Problem hatte ich hier schon bei „Coming home in the dark“ – da schien der Kleber auf der Vorderseite nicht 100%ig zu halten. Ich hoffe mal, dass hier keine allgemeinen Probleme bei Capelight auftauchen, sondern ich hier nur zwei Montags-Exemplare hatte.

Die Cover an sich sind hier klassisch gewählt. Mir gefällt der Freddy Krueger / Robert Englund Bezug nicht wirklich. Zum einen stellt man hier das Licht des eigentlichen Werkes doch ziemlich unter den Scheffel und zum anderen geht zuviel Motiv verloren. Die Rückseite präsentiert uns zudem die Credits – so was will ich auch nicht sehen. Dafür ist der Titel sowohl vorne, als auch hinten und auf dem Spine in Spotgloss gehalten. Auf dem matten Hintergrund ein Augenfang.

Innen
Die Motive links und rechts mit den eingepassten Discs sind dafür mal wieder über jeden Zweifel erhaben. Das auf der rechten Seite könnte auch aus Jack the Ripper stammen und präsentiert uns wunderbar die Schauerromantik der Vorlage.

Das Booklet ist ebenso über jeden Zweifel erhaben. 24 Seiten, mit vielen schönen Filmbildern und einem Text von einem für uns noch unbekannten Essay-Schreiber: Calum Waddell, seines Zeichens Filmdozent auf Schottland und Produzent der für Capelight erstellten Dokumentation „From Rollerball to Rome“. Diese wurde damals für die Ultimate Edition zu „Rollerball“ gemacht.

Technische Ausstattung der Discs

Laufzeit: 93 min.
Altersfreigabe: ab 18 Jahren
Lieferumfang: 1 Blu-ray Disc (BD-50 GB), 1 DVD

Region: B
Bildformat: 1.85:1 (1.920×1.080p)

Tonformate: Deutsch PCM 2.0, Dolby Digital 2.0, Englisch DTS-HD MA 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1

Untertitel: Deutsch

Extras sind die folgenden:

Audiokommentar von Regisseur Dwight H. Little und Robert Englund
Kinotrailer
Deutscher Trailer

Persönliches Fazit

Ist „Retro“ toll oder nicht ? Diese Frage muss man sich wohl beantworten, wenn man ein Urteil fällen möchte bei der Frage; Gefallen mir die Motive vorne und hinten auf dem Mediabook ? Vorne viel Text und den Hinweis darauf, dass der Film nur mit der Paraderolle des Hauptdarstellers beworben werden soll – hinten fette Credits. Mein Fall ist es nicht mehr, aber Retro-Charme hat es auf jeden Fall. Zudem rettet der Einsatz von Spotgloss nochmal einiges. Auch das “Innenleben“ des Mediabooks macht wieder viele Punkte.

Meine persönlichen Pro´s und Kontra´s zum The Phantom of the Opera Mediabook sind die Folgenden:

Pro:

+ der Titel ist vorne, hinten und auf dem Spine in Spottgloss
+ eingepasste Discs im Inneren
+ das Booklet glänzt wieder mit einem tollen Text und sehr guter Qualität

Kontra:

-viel zu viel Text vorne und hinten – kann und soll aber auch den Charme des Mediabooks ausmachen

Bleibt der Preis… 26€ stehen diesmal zu Buche, wohlgemerkt ohne 4k und auch ohne dritte Disc.. Auf der anderen Seite verfügt der Film über eine restaurierte deutsche Stereofassung sowie über ebenso restaurierten englischen 5.1 Ton und dem 1,85:1 Master.

Ob das den Mehrpreis wettmacht, muss hier jeder selbst entscheiden. Ich finde es zum Release dann hier doch etwas zu viel, obwohl im Vergleich zu anderen Labels…

Kaufen

Siehe obigen Kauflink bei amazon.de


Tipp:
Unser Review Team präsentiert euch hier über 750 Reviews / Fotostrecken zu Steelbooks, Mediabooks, Digibooks und Collector´s Editionen! Hier siehst du gleich, ob der Kauf einer Sammleredition sich lohnt!
Review-DB
An Freunde weiterempfehlen:
« »

Profilbild von Sascha74
@sascha74 | Deals: 1102    Hot Votes erhalten: 20956    Kommentare: 4455
(Community: Profil | An Sascha74 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

11 Kommentare

Direkt Kommentar posten

  1. Profilbild von Gondi

    @gondi | Deals: 11    Kommentare: 3099
    (Community: Profil | An Gondi senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Vielen Dank für deine klasse Vorstellung. Für mich persönlich sind die von dir aufgeführten Punkte eher eine Entscheidung GEGEN das Mediabook, nicht zuletzt des Preises wegen. Und der Retro Charme überzeugt mich leider nicht. Trotzdem ein Hot :thump_up: für deine Mühe.

  2. Profilbild von Gyre

    @gyre | Deals: 1    Kommentare: 205
    (Community: Profil | An Gyre senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Hätte nicht erwartet, dass dieser 80s-Trash mal so eine Veröffentlichung spendiert bekommt.
    Hab den mal in London bei CEX für 3 Pfund mitgenommen. UK Blu-Ray von 101 Films ist da mehr als ausreichend und man braucht schon 80-er Jahre Nostalgie um den nochmal genießen zu können.
    Definitiv kein Mediabook wert, aber schön gestaltet und reviewed!

  3. Profilbild von hal9000b

    @hal9000b | Deals: 23    Kommentare: 2981
    (Community: Profil | An hal9000b senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Top Review. Natürlich Hot!
    MB ist in dem Fall aber nicht nötig und nicht wirklich gut gelungen.

  4. Profilbild von toykuehn

    @toykuehn | Deals: 8    Kommentare: 1333
    (Community: Profil | An toykuehn senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Ich liebe den anekdotischen Einstieg in deine Rezensionen. Das liest sich wirklich immer ganz wunderbar und man lernt noch was dabei. :love:

    Der Film interessiert mich, wie auch einige kommende Releases bei Capelight, leider herzlich wenig. Auch die Aufmachung ist mit dem ganzen Text nicht nach meinem Geschmack. Ist natürlich dem Stil der Filmposter aus der Zeit geschuldet, aber wird dadurch halt auch nicht hübscher. Als hoffnungsloser Komplettist werde ich es vermutlich trotzdem kaufen.

    Vielen Dank für deine erfrischende und wieder Mal sehr informative Review. :thump_up:

  5. Profilbild von ralf55

    @ralf55 | Deals: 158    Kommentare: 7975
    (Community: Profil | An ralf55 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Ich warte auf den Preisverfall, bis dahin reicht das Keep Case!
    Review = spitze! :thump_up:

  6. Profilbild von sascha75

    @sascha75 | Deals: 29    Kommentare: 109
    (Community: Profil | An sascha75 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Danke für diese ausführliche Review :thump_up: meine güte das erstellen von deinen Reviews geht ja wirklich Flott :thump_up:

  7. @sven_lutz | Deals: 0    Kommentare: 65
    (Community: Profil | An Stance4 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    @sascha74

    Danke für das Review. Also mein Mediabook ist auch zum Spine hin eingedrückt, jedoch nicht so stark.
    Und auch nur an der oberen Seite, unten ist alles in Ordnung.

    Ich finde das Cover und die Rückseite in Ordnung. Es sind halt 1:1 die Filmplakate und die waren schon damals so vollgekleistert mit Schriftzügen. Schön ist anders aber ich hake es ab unter Retrocharme 8)

  8. Profilbild von Consiliere

    @consiliere | Deals: 0    Kommentare: 750
    (Community: Profil | An Consiliere senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Danke für deine Review! :thump_up:

  9. Profilbild von Shane54

    @shane54 | Deals: 377    Kommentare: 902
    (Community: Profil | An Shane54 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Ist das eine Bildungslücke den Film noch nie gesehen zu haben? 🤔🤣 Danke fürs Review.

Antwort hinterlassen