[Review/Unboxing] The Hills Have Eyes (1977) [4K UHD + Blu-ray] Limitierte Mediabook-Edition

90° 18 votes, average: 5,00 out of 1 18
Loading...
Dealmeldung weiterempfehlen und Bonuspunkte sammeln.

Go to Deal

Inhalt

The-Hills-Have-Eyes-Mediabook-03
Familie Carter reist durch die Yucca-Wüste. Plötzlich werden Vater „Big Bob“ (Russ Grieve), seine Ehefrau Ethel (Virginia Vincent), Sohnemann Bobby (Robert Houston), die Töchter Brenda (Susan Lanier) und Lynne (Dee Wallace Stone) sowie deren Ehemann Doug (Martin Speer) mitten in der verlassenen Steppe mit dem puren Bösen konfrontiert: Ein Clan von Kannibalen unter Führung von Oberhaupt Jupiter (James Whitworth) setzt ihnen zu. Zuerst töten sie den Schäferhund Beauty. Dann muss „Big Bob“ dran glauben. Er wird gekreuzigt und angezündet. Auch dem Rest ergeht es schlecht. Um zu überleben, müssen sich die Überlebenden der Kannibalenfamilie entgegenstellen, ihre Kraft sowie ihre Wut bündeln und selbst töten…
(Inhalt von Filmstarts.de übernommen)

Mediabook

Unsere Jungs von Turbine aus Münster haben mit der Veröffentlichung von The Hills Have Eyes am vergangenen Freitag eine 4K Weltpremiere an den Start gebracht.

Das Original von Wes Craven aus dem Jahr 1977 gab es zuvor lediglich als 4K mastered Blu-ray.
An der 4K Restaurierung arbeiteten Turbine und Arrow Video aus England bereits 2016 zusammen und teilen sich die Rechte daran. Turbine entschied sich dennoch 2018 das fertige Produkt des gemeinsam erstellten 4K Transfers nochmal einem Color Grading zu unterziehen, weil manche Farben einfach „zu bunt“ wirkten und nicht zur düsteren Stimmung vom Film passten.

Ich teile die Ansicht von Turbine, man hat zum Beispiel auch bei der nachträglichen Restaurierung von Halloween zum 35. Jubiläum die Farben korrigiert, weil der Rasen für einen Film der im Oktober spielt einfach zu grün war um nur einen Aspekt zu nennen.

Den Bildvergleich von Turbine 2016 vs. 2018 kann man sich als Resultat hier ansehen.

Für viele mögen das Marginalien sein, aber ich bin immer wieder froh darüber, dass Turbine und natürlich auch andere Anbieter den Fans das bestmögliche Produkt anbieten wollen und sich dafür Zeit nehmen.
Vorallem bei Filmen die zum einen Klassiker sind und zum anderen vom Ausgangsprodukt (16-mm-Material, wenig Budget) nicht das Beste anboten ist es doch immer wieder erstaunlich, was man mit der heutigen Technik herausholen kann, ohne das Ausgangsmaterial zu verfälschen und die beabsichtigte Optik des Regisseurs grob zu verändern.

Das Mediabook an sich ist von der Haptik her wie Kunstleder gehalten, sprich die Oberfläche hat eine leicht raue Struktur. Michael Berryman in der Rolle des Pluto ziert das fotografierte/gezeichnete Cover auf dem auch ganz klein links unten die Familie samt Wohnwagen und Hund(en) zu sehen ist.
Die Rückseite des Mediabooks ist mit den Angaben zu Inhalt, Extras und Sprachen bedruckt und zeigt ein paar wenige Fotos aus dem Film.

Der Innenteil besteht aus einem eingenähten 20-seitigen Booklet illustriert von Thorsten Hanisch, das Cover beider Discs fügt sich nahtlos in das durchgehende Hintergundbild ein.
Im Booklet wird auf die Entstehung des Films und die Werke von Wes Craven eingegangen und natürlich wird auch das absolut gelungene Remake von Alexandre Aja aus dem Jahr 2006 erwähnt.

Tonformate (4K UHD und Blu-ray indentisch)

– Deutsch HD-DTS MA 5.1
– Deutsch HD-DTS MA 2.0 Mono (Alien-Synchro)
– Englisch HD-DTS MA 7.1
– Englisch HD-DTS MA 5.1 Mono (Original-Mix)
– Englisch HD-DTS MA 2.0 Stereo
– Deutsch DD 5.1
– Deutsch DD 2.0 Mono (Alien-Synchro)
– Englisch DD 5.1 Surround Ex
– Englisch DD 2.0 Mono (Original-Mix)
– Englisch DD 2.0 Stereo
Bildformat: 1,85:1 (2160p24), 1,85:1 (1080p24 Full-HD) inklusive HDR

(Angaben von Turbine übernommen)

Bonusmaterial (nur auf der Blu-ray verfügbar)

– Audiokommentar mit Regisseur/Autor Wes Craven und Produzent Peter Locke
– The Hills Have Eyes – Ein Blick zurück (54:35 Min.)
– Trash Tube – Michael Berryman Interview (14:09 Min.)
– Alternatives Ende (11:37 Min.) in Full-HD
– Schnittmaterial (18:56 Min.)
– Trailer Deutsch (02:43 Min.)
– Trailer USA (02:41 Min.)
– TV Spots (01:36 Min.)
– The Hills Have Eyes 2 – Trailer (02:43 Min.)

(Angaben von OFDb.de übernommen)

Persönliches Fazit

Ganz klare Kaufempfehlung für alle Fans des Films!
Der Film sah nie besser aus. Es ist Geschmacksache ob man jetzt zu der 4K UHD Mediabook Veröffentlichung greift, oder zu einem der zeitgleich erschienenen beiden Blu-ray/DVD Mediabooks von Turbine.
Mit dem neuen 4K Transfer den es auch schon auf der 2018 erschienenen 3-Disc Blu-ray/DVD Version Version von Turbine gab, macht man auf keinen Fall etwas falsch.

Positiv:
– Satter und scharfer Druck von Cover Vorder- und Rückseite, gute Haptik in Lederoptik
– Eingenähtes und hochwertiges Booklet mit Fotos in guter Qualität
– Artwork der Discs fügt sich in das Hintergrundbild ein
– Filme in bester Bild- und Tonqualität durch aufwendige Restaurierung
– Der Preis! Durch die 30% Aktion bei Saturn und deren Fehler, dass auch Vorbestellungen kurzzeitig funktionierten, habe ich nur 25,19€ gezahlt. Danke nochmal ausdrücklich @reparud_rudrepa für den rechtzeitigen Hinweis! Regulär kostet das 4K UHD Mediabook momentan ca. 35€, die beiden Blu-ray/DVD Mediabooks ca. 30€ (bei JPC erhältlich).
Negativ:
– Keine Limitierungsnummer
– Keine J-card

Unboxing Video


Tipp:
Unser Review Team präsentiert euch hier über 750 Reviews / Fotostrecken zu Steelbooks, Mediabooks, Digibooks und Collector´s Editionen! Hier siehst du gleich, ob der Kauf einer Sammleredition sich lohnt!
Review-DB
An Freunde weiterempfehlen:
« »

Profilbild von Shane54
@shane54 | Deals: 260    Hot Votes erhalten: 2157    Kommentare: 607
(Community: Profil | An Shane54 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

8 Kommentare

Direkt Kommentar posten

  1. Profilbild von Gondi

    @gondi | Deals: 3    Kommentare: 2373
    (Community: Profil | An Gondi senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    War nie mein bevorzugter Film aus der „Horrorecke“, aber die Review ist dafür umso besser. :thump_up: Vielen Dank dafür.

  2. Profilbild von hal9000b

    @hal9000b | Deals: 19    Kommentare: 2693
    (Community: Profil | An hal9000b senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Danke für die Vorstellung.
    Mediabook sieht ok aus. Der ganze Text hinten vermiest es mir immer.
    Ob das ganze Geschraube an den Farben immer das wahre ist, lässt sich gar nicht mehr sagen. Wenn Regisseur/Kameramann das nicht selbst in die Hand nimmt, ist es der Geschmack desjenigen am Computer, der das dann macht. Ob der überhaupt das Alter hat, die Filme bei Veröffentlichung im Kino gesehen zu haben? So wird das eine Frage des Zeitgeistes.

  3. Profilbild von Gyre

    @gyre | Deals: 1    Kommentare: 140
    (Community: Profil | An Gyre senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Ich bleib da lieber bei der wunderschönen Arrow Veröffentlichung.
    Sieht mir bei Caps-A-Holic auch besser aus (Geschmackssache natürlich, aber die Turbine wirkt arg dunkel).
    Trotzdem ein Hot für die Mühe.

  4. Profilbild von Lordmajestic

    @lordmajestic | Deals: 1    Kommentare: 139
    (Community: Profil | An Lordmajestic senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Sehr schönes Review! :thump_up:
    Der Film ist für mich ehr… meh…. :| Klassiker ja, aber wird dem Hype den einige darum machen nicht gerecht. Einmal angesehen der Vollständigkeit halber.
    Dem Remake von 2006 könnte Turbine aber auch ruhig so eine schöne Veröffentlichung bescheren (Remaster des Bildes und Ton-Optimierungen wie bei Daylight). ;)

  5. Profilbild von Consiliere

    @consiliere | Deals: 0    Kommentare: 642
    (Community: Profil | An Consiliere senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Merci! :thump_up:

  6. Profilbild von Shane54

    @shane54 | Deals: 260    Kommentare: 607
    (Community: Profil | An Shane54 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    @gyre Die von Arrow hatte ich mir damals auch erst überlegt, aber die kam glaube ich nur mit 2.0 Ton, oder?
    Und die Audiospur wirkte generell sehr leise.

Antwort hinterlassen