[Review/Unboxing] The Texas Chainsaw Massacre – Limitiertes 4K UHD Mediabook Cover D

105° 21 votes, average: 5,00 out of 1 21
Loading...
Dealmeldung weiterempfehlen und Bonuspunkte sammeln.

Go to Deal

Texas

Zu The Texas Chainsaw Massacre (Blutgericht in Texas) von Tobe Hooper aus dem Jahr 1974 bedarf es eigentlich gar keiner Erklärung mehr denke ich.
Der Film ist Kult und sollte in keiner Filmsammlung fehlen!

Inhalt

18. August 1973, Texas: Ein Friedhof wurde geschändet, die Leichen aus ihren Gräbern entfernt und zu bizarren Figuren angeordnet. Sally Hardesty (Marilyn Burns) und ihr im Rollstuhl sitzender Bruder Franklin (Paul A. Partain) sind besorgt, dass auch das Grab ihres Großvaters verwüstet wurde. Also reisen sie mit Sallys Freund Jerry (Allen Danziger), ihrer besten Freundin Pam (Teri McMinn) und deren Freund Kirk (William Vail) nach Texas. Als sie feststellen, dass die Ruhestätte intakt ist, fahren sie weiter zu dem alten, verlassenen Hof der Familie Hardesty. Unterwegs nehmen sie einen etwas kauzigen Anhalter (Edwin Neal) mit, den die Gruppe aber aufgrund dessen merkwürdigen Verhaltens wieder auf die Straße setzt. Wenig später erreichen die Freunde eine Tankstelle. Dort bekommen sie zwar kein Benzin, dafür jedoch hat ein alter Mann (Jim Siedow) einen wichtigen Rat: sie sollen umkehren! Doch die jungen Leute schlagen die Warnung in den Wind. Schließlich entdecken Kirk und Pam ein Haus und wollen die Bewohner nach Benzin fragen. Sie ahnen nicht, dass dort das leibhaftige Grauen wohnt: eine degenerierte Sippe, die ihr Heim mit menschlichen und tierischen Überresten dekoriert. Ein Familienmitglied, Leatherface (Gunnar Hansen), trägt Maske und Kettensäge…
(Inhalt von Filmstarts.de übernommen)

Mediabook

Unsere Jungs von Turbine aus Münster haben mit dieser Veröffentlichung von The Texas Chainsaw Massacre vier weitere Mediabooks an den Start gebracht, die ab dem 20. Januar exklusiv über den Turbine Shop erscheinen werden.

Ich war am heutigen Vormittag bei Turbine eingeladen und habe mit CEO Phil knapp vier Stunden über wirklich alles was Film betrifft gesprochen. Dazu demnächst mehr, da es wie gesagt ein langes, lustiges, aber vorallem sehr interessantes Gespräch war. Durch unseren gemeinsamen Bekannten war unser Treffen logischerweise absolut locker, obwohl ich Phil vorher noch nicht persönlich kannte.

The Texas Chainsaw Massacre erscheint aktuell neu in vier verschiedenen Artworks:

Cover A (Französisches Artwork) und D (Jason Edmiston Artwork) 333 Stück, Cover B (US Kino Cover) und C (US Video Artwork) 500 Stück jeweils mit einem 64-seitigen Booklet von Tobias Hohmann über die Entstehungsgeschichte und das Franchise.

Ich habe mich für Cover D entschieden.

Das Mediabook ist matt bedruckt und kommt ohne Prägung oder Spotlack. Eine J-card gibt es nicht, dafür sind alle Infos auf die Rückseite gedruckt, was mich in diesem Fall überhaupt nicht stört. Aufgeklappt stellt das Mediabook trotz Text auf der Rückseite ein Panoramabild dar, das aus der Hand des Künstlers Jason Edmiston stammt.

Das 3-Disc-Set besteht aus 1x 4K UHD, 1x Blu-ray, 1x Bonus Blu-ray.

Die 4K Disc ist vorne links im Mediabook angeordnet und fügt sich mit ihrem Motiv (Bulli) passend in den Hintergrund ein. Die Blu-ray Disc (Gürteltier) und die Bonus Blu-ray Disc (Kettensäge) findet man hinten rechts im Mediabook übereinander angeordnet. Die Trays sind wie immer hochwertig gearbeitet und die Discs lassen sich leicht entnehmen.

Kommen wir nun zum Booklet, denn das hat es in sich. Starke 64 Seiten dick ist es fast schon ein kleines Büchlein, das Tobias Hohmann da geschrieben hat. Inhaltsverzeichnis und Quellenangabe inklusive wie es sich gehört, so wie man es von Tobias und Turbine gewohnt ist. Bedingt durch die Dicke des Booklets ist dieses eingeklebt und nicht eingenäht. Allerdings ist das Booklet hochwertig eingeklebt, ohne sichtbare Reste vom Klebstoff.

Die Haptik von dem doch etwas dickeren Papier ist sehr gut, der Druck hochwertig, Bild- und Text harmonieren und das Layout ist ansprechend.

Ansprechend ist natürlich auch der Inhalt, denn man erfährt wirklich alles über die Entstehung, die Beschlagnahmung und das gesamte Franchise.

Allein der rechtliche Kampf den Turbine jahrelang betrieben hat und die damit verbundenen Kosten rechtfertigt jede weitere Veröffentlichung dieses Titels. Ebenso die Hingabe bei der Restaurierung von Bild- und Ton dieser Ausgabe.

Diese Edition erhält neben der inhaltsgleichen Veröffentlichung aus März 2022 (Steelbook) nämlich erstmals HDR und Dolby Vision (4K-Restauration vom 16-MM-Negativ).

Identisch in dieser Edition sind daher logischerweise auch Ton und Bonusmaterial und an Bonus gibt es massig!

Tonformate und Bonusmaterial

Sprache / Ton: Deutsch Auro-3D 13.1, Deutsch Dolby Atmos, Deutsch DTS-HD Master Audio 1.0, Englisch Auro-3D 13.1, Englisch Dolby Atmos, Englisch DTS-HD Master Audio 1.0, Englisch DTS 2.0 Stereo, Deutsch DTS-HD Master Audio 7.1 Surround, Deutsch DTS 2.0 Mono, Englisch DTS-HD Master Audio 7.1 Surround, Englisch DTS 2.0 Stereo, DTS 2.0 Mono
Bildformat: 1,85:1 (2160p24) – 4K Ultra HD mit HDR10 / Dolby Vision, 1,85:1 (1080p24 Full HD)
Untertitel: Hauptfilm: Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch – Audiokommentare: Deutsch

Remasterte Ultra HD Blu-ray mit HDR und Dolby Vision
– 60-seitiges Booklet über die Entstehungsgeschichte und das Franchise
– Vier Audiokommentare mit den Filmemachern und Schauspielern
– Dokumentationen und Interviews Das Kettensägen-Business, Aus Großvaters Nähkästchen, Der Kettensägeschnitt, Der geheiligte Boden des Horrors, A Family Portrait, The Shocking Truth, Flesh Wounds und Off the Hook
– Hausführung mit Gunnar Hansen
– Entfernte Szenen und Outtakes
– Trailer, TV- & Radio Spots und mehr…
Mit optionalen deutschen Untertiteln. Bonusmaterial teilweise in SD.

Persönliches Fazit

Egal welche von den mit HDR und Dolby Vision erschienenen Editionen (damals Steelbook, aktuell Mediabook), es handelt sich um die bisher qualitativ hochwertigste Edition in Bezug auf Bildtransfer und Ton, das ist Fakt!
Phil selbst hat mir nochmal bestätigt, dass das Optimum bei diesem Film an Restauration von Bild- und Ton erreicht ist und mehr einfach nicht geht. Eben diese Akribie liebe ich so bei Turbine.
Der Preis von 34,95€ für ein 3-Disc 4K UHD Set in der Qualität ist vollkommen gerechtfertigt. Man hat jetzt nur noch die Qual der Wahl beim Cover wenn man den Kauf überlegt, bzw. den Film nicht längst schon in der Sammlung hat.

Positiv:
– Satter und scharfer Druck von Cover Vorder- und Rückseite
– Cover ist durchgehendes Panoramabild
– Hochwertig eingeklebtes ausführliches Booklet, dickes Papier mit Fotos in sehr guter Qualität
– 4K-Restauration vom 16-MM-Negativ
– HDR und Dolby Vision
– Dolby Atmos und Auro-3D
Negativ:
– Keine Limitierungsnummer, aber das ist Meckern auf hohem Niveau

Unboxing Video


Tipp:
Unser Review Team präsentiert euch hier über 750 Reviews / Fotostrecken zu Steelbooks, Mediabooks, Digibooks und Collector´s Editionen! Hier siehst du gleich, ob der Kauf einer Sammleredition sich lohnt!
Review-DB
An Freunde weiterempfehlen:
« »

Profilbild von Shane54
@shane54 | Deals: 441    Hot Votes erhalten: 3717    Kommentare: 1050
(Community: Profil | An Shane54 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

8 Kommentare

Direkt Kommentar posten

  1. Profilbild von Gondi

    @gondi | Deals: 20    Kommentare: 3668
    (Community: Profil | An Gondi senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Tolle Ausgabe, Rike Ausstattung, aber die bedruckte Rückseite stört mich persönlich leider doch sehr. Aber halb so wild, da er schon, wenn auch nicht in 4K, km Regal steht. :thump_up:

  2. Profilbild von sascha75

    @sascha75 | Deals: 47    Kommentare: 194
    (Community: Profil | An sascha75 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Auch hier eine klasse Review :thump_up: hatte mir erst zuletzt die Premium Edition inkl. Steelbook zugelegt von daher werde ich hier passen! Ansonsten finde ich Aufmachung und Auststattung des Mediabooks hervorragend!

  3. Profilbild von ralf55

    @ralf55 | Deals: 158    Kommentare: 8216
    (Community: Profil | An ralf55 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Sehr gut! :-) :thump_up:

  4. Profilbild von Consiliere

    @consiliere | Deals: 0    Kommentare: 822
    (Community: Profil | An Consiliere senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Vielen Dank für die Review, mal wieder super Fotostrecke!

  5. Profilbild von Tinkerbell

    @tinkerbell | Deals: 1243    Kommentare: 1227
    (Community: Profil | An Tinkerbell senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Auch hier, vielen Dank für die klasse Vorstellung!

    @admin
    Sollte diese Vorstellung nicht mit der von Sascha74 oben angehängt werden?

  6. Profilbild von schnitzel

    @schnitzel | Deals: 545    Kommentare: 5076
    (Community: Profil | An schnitzel senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Danke für die ausführliche Review! :thump_up: Der Film gehört definitiv in jede gutsortierte Sammlung!

    Als Turbine die Freigabe verkündete und den Film für alle zugänglich machte, war für mich klar, dass ich diesen Film auf Blu-ray haben muss. Die Erstauflage erschien in einem Digipak, was bereits damals schon mit einem 64-seitigen Booklet ausgestattet war. …seitdem sind einige Jahre und Neuveröffentlichungen vergangen. … Vor 10 Monaten folgte dann die bislang beste Fassung auf UHD samt Dolby Vision und Dolby Atmos in der Premium Steelbook Collection. Anbei lag ein 60-seitiges Booklet. Für mich neben der hier vorgestellten Mediabook-Ausgabe die beste Fassung des Films! … Allerdings frage ich mich nun, wie umfangreich das Buchteil den nun aus dem Mediabook geworden ist: Es ist nämlich von 64 Seiten und 60 Seiten die Rede 8) … gehe aber weitestgehend davon aus, dass es sich um das selbe Büchlein handelt, wie schon in der Premium Steelbook Collection.

  7. Profilbild von Shane54

    @shane54 | Deals: 441    Kommentare: 1050
    (Community: Profil | An Shane54 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    @schnitzel Vielen Dank. Guck mal, was ich bei Turbine im Büro entdeckt habe ;-)
    https://abload.de/img/texasturbineimg...

    Das Booklet vom Premium Steelbook dürfte komplett identisch sein, zumindest inhaltlich. Tobi hat das ja geschrieben. Ich besitze das Steelbook nicht, sonst hätte ich das im Review schon als Vergleich gepostet würde es da Unterschiede geben.
    Und ja, technisch gesehen sind diese beiden Editionen definitiv das Maximum an Qualität von Bild und Ton.

Antwort hinterlassen