Antwort auf: Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2022)

Homepage Forum Community Small Talk Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2022) Antwort auf: Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2022)

#229415
Profilbild von The-Lion-King
The-Lion-King
Community Mitglied
Beiträge: 3342
@the-lion-king

Uncharted

Die Geschichte ist eine Vorgeschichte zu den Spielen, in der Holland als jüngerer Drake in der Hauptrolle
spielt und uns Details darüber zeigt, wie er gekommen ist, um Sully zu treffen und sich mit ihm anzufreunden.

Uncharted ist ein sehr klischeebehaftetes (Action)Abenteuer geworden, das zwingend versucht aus Uncharted etwas anderes
machen zu wollen, obwohl die ganzen Uncharted Games bereits gezeigt haben, wie man mit so einem Franchise umgeht.

Ähnlich wie Tomb Raider aus 2018 mit Alicia Vikander schafft es Uncharted ebenfalls nicht aus der Durchnittsfilmspielumsetzung,
trotz genialer Games Vorlage, etwas neues zu kreieren oder einfach die 1:1 Keule raus zu holen.

Tom Holland & Mark Wahlberg geben ein solides Duo ab, aber ich frage mich immer noch, warum man sich nicht für Nathan
Fillion entschieden hat, der bereits in Fan Kreisen filmische Umsetzungen (Uncharted Live Action Fan Film) dargeboten hat.

Antonio Banderas & Tati Gabrielle sind als „Bösewichte“ komplett überzeichnet & zeitweise einfach nur nervig.
Der Spagat aus spannenden Rätsel, Storytelling & Action gelingt, aber nicht über die komplette Laufzeit hinweg.

Gerade die lächerliche CGI Anfangsszene, um dann ein Sprung in die Vergangenheit zu machen, zeugte direkt von Kreativität.

Wer die vielseitigen & hervorragenden Games nicht kennt, der hat vielleicht mit der filmischen Umsetzung etwas mehr Spaß.
Die Post Credit Szenen deuten bereits einen 2. Teil an, den ich persönlich nach dem 1. Teil nicht zwingend gebraucht hätte.

6.5/10 Höhlen