Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2020)

Homepage Forum Community Small Talk Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2020)

Dieses Thema enthält 351 Antworten und 15 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von schnitzel schnitzel vor 11 Stunden, 25 Minuten.

Ansicht von 15 Beiträgen - 316 bis 330 (von insgesamt 352)
  • Autor
    Beiträge
  • #174454
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 2611
    @the-lion-king

    The Nightingale

    Ein Film, der dir von Anfang an alles abverlangt. Der dich in eine historische Welt eintauschen lässt,
    die kaltblütig, niederschmetternd & äußerst brutal, aber auch sehr melancholisch & musikalisch war.

    Genau wie in der Leuchtturm wird hier auf ein anderes Bildformat zurückgegriffen mit großem Erfolg,
    denn gerade deswegen hat man das Gefühl, einfach näher an den Charakteren & deren Emotionen zu sein.

    The Nightingale ist eine kleine Perle und bietet mit Aisling Franciosi & Sam Claflin zwei ausgezeichnete Hauptdarsteller.
    Mein Kompliment auch an Jennifer Kent, die nach The Babadook eine weiteren hochklassigen Film auf die Leinwand gebracht hat.

    8.5/10 Vögel

    #175074
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 1068
    @hal9000b

    Der Leuchtturm

    Also wenn man vor einem Film warnen sollte, der überhaupt nicht massenkompatibel ist, dann dem.
    Schwarz-weiß. Format 4:3. Keine echte Musik sondern ein ständiges Dröhnen des Signalhorns. Eine Geschichte, die auf der Metaebene funktioniert. Ganz schön sperrig. Ganz schön gut. Dafoe und Pattinson spielen sich die Seele aus dem Leib als zwei Leuchtturmwärter, die mit der Einsamkeit und Einöde und miteinander auskommen müssen. Alkohol ist der letzte Ausweg vor der Ödnis und der erste Weg in den Wahnsinn.
    Die Kameraarbeit und Beleuchtung ist unglaublich gut und besonders hervorzuheben. Jede Falte und Kante im Gesicht der beiden, und davon gibt es eine Menge, wird akzentuiert.

    8,5 / 10 Möwen

    #175153
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 2611
    @the-lion-king

    Westworld – Die komplette 3. Staffel

    Nach dem Ende dieser Staffel habe ich immer noch Gänsehaut, denn die 3. Staffel knüpft an die herausragende Qualität der
    1. Staffel erneut an. Westworld ist eine der intelligentesten, wendungsreichsten & stilvollsten Umsetzungen der letzten Jahre.

    Jede Staffel bot einen neuen Ansatz, etwas unerforschtes, etwas neues … einfach eine andere Welt in die man eintauchen konnte.
    Gerade die Neueinführung von Aaron Paul als neuen Charakter macht die Welt noch lebendiger & menschlicher.

    Was die Schöpfer hier mit Westworld abliefern kann man kaum mit Worte beschreiben & das sollte jeder für sich selbst erleben.
    Neben Peaky Blinders, Mr. Robot, Daredevil & Chernobyl einer der herausragendsten Serien der letzten 10 Jahre.

    10/10 KI’s

    #175154
    Profilbild von DerBlurayShrek
    DerBlurayShrek
    Community Mitglied
    Beiträge: 2045
    @derblurayshrek

    Midway – für die Freiheit

    Nettes Sonntagsmovie mit schönen Flugszenen aber nicht gerade eine sehr komplexe Storyline. Emotional bei mir auch hinter Pearl Harbor angesiedelt.

    Alles in allem würde ich dem Film ne liebgemeinte 7/10 geben.

    Batwoman Staffel 1 (die ersten 4 Folgen)

    Ohjimmine…. Was ist das denn bitte, alle sind Lesbisch, Männer sind entweder Doof oder Böse und die Hauptdarstellerin hatte nach 1 Staffel kein Bock mehr. Gut das ne lesbische Superheldin bei den Amis nicht gut weg kommt hätte ich denen aber auch vorher sagen könn. Einzig die böse Schwester gefällt mir vom Schauspielern recht gut, sie überzeugt in ihrer Rolle.

    Ich guck die Tage mal weiter, vorläufig gibts aber leider nur ne 3/10

    #176871
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 2611
    @the-lion-king

    Gangs of London (Sky Original) – Die komplette 1. Staffel

    Eine absolut unerwartete & richtig starke Serienumsetzung mit klasse Schauspielern, dem London Flair
    und einer Story, die zu keiner Zeit vorhersehbar & an Brutalität nicht zu geizen wusste.

    Gangs of London macht nicht vieles neu, aber es schafft Elemente aus Peaky Blinders + Startup
    geschickt zu vereinen & so zu einer absolut sehenswerten und spannend inszenierten Gangsterserie zu werden.

    Joe Cole war für mich ein absolutes Highlight & gerade weil ich ihn durch Peaky Blinders + A Prayer before Dawn kannte,
    bin ich erst so richtig auf die Serie aufmerksam geworden.

    Insgesamt ist der Cast wirklich gut besetzt. Es spielen nicht die absolut bekannten Namen mit,
    aber die Charaktere in der Serie sind zu jeder Zeit passend und auch homogen in die Story integriert worden.

    09/10 Gangs

    #177375
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 1068
    @hal9000b

    Kentucky Fried Movie

    Die Mutter aller Spoof-Filme. Der Anfang von ZAZ im Filmgeschäft. Immer noch eine der besten Komödien überhaupt. Besser als Amazonen auf dem Mond, den ich vor kurzem auch geguckt habe und der eine ähnliche Herangehensweise hatte. Auch hier wird das Kabelfernsehen Amerikas in den 80ern persifliert. Werbung, Dokus, Kung-Fu Filme, alles wird durch den Kakao gezogen.
    Was auffällt ist, wie böse der Humor da war. Obwohl die Gesellschaft zunehmend verroht, wird der Humor aber immer milder. Das zeigt die Ambivalenz und Bigotterie in der wir leben. In dem Film wurde noch keine Rücksicht auf irgendwas genommen. Minderheitenwitze, klar! Witze über Frauen, kein Problem! Ein Späßchen über tote Präsidenten, natürlich! Das mag jeder für sich entscheiden, ob das ok ist. Wer darüber nicht lachen kann, dem sei dies eine Warnung.

    9,5 / 10 Rex Kramers, Gefahrensucher

    #180093
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 2611
    @the-lion-king

    The Umbrella Academy – Die komplette 1. Staffel

    The Umbrella Academy ist die etwas andere Superheldenserie. Zu großen Teilen hat mich die 1. Staffel wirklich
    sehr gut unterhalten. Dennoch kann sie den Vergleich mit Amazon’s „The Boys“ nicht standhalten.

    Ich persönlich fand The Boys einfach abgefahrener, verrückter & vor allem von vorne bis hinten witzig inszeniert,
    eine Serie die einfach nicht ernst genommen werden wollte. Gerade deswegen waren alle Charaktere der absolute Volltreffer.

    In The Umbrella Academy waren die Charaktere dennoch gut, aber eben nicht perfekt.
    Die Szenen & Einstellungen der Serie waren zeitweise durchaus witzig, die Story leider nur mehr Schein als sein
    … aber eine Sache hat mich dann doch immer wieder umgehauen.

    Die Momente, wenn einfach nur coole Musik eingespielt wird, denn gerade dann läuft die Serie zu Höchstform auf.
    Passend, feierbar & vor allem ein perfekter Einsatz von Musik, Action & Bild.

    Vielleicht setzt die 2. Staffel nochmal einen drauf, die ich mir ja direkt im Anschluss nächste Woche anschauen kann.
    Insgesamt war die 1. Staffel gut bis sehr gut, aber mit noch viel Luft nach oben.

    07/10 Regenschirme

    #181518
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 2611
    @the-lion-king

    The Umbrella Academy – Die komplette 2. Staffel

    2 Tage später ist 2 Tage nach der 1. Staffel. Gut so, denn die 2. Staffel hat mich deutlich mehr überzeugt.

    Die Story ist abwechslungsreicher, das Tempo viel besser, der Humor passender, neue Charaktere wurden
    klasse eingebunden und die musikalische Untermalung ist mal wieder das absolute Highlight der Staffel.

    So freue ich mich doch tierisch mehr auf eine hoffentlich weitere Superheldenserie der anderen Art in Form von Staffel 3.

    8.5/10 Regenschirme Part II

    #182304
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 2611
    @the-lion-king

    Verachtung

    Nach Erbarmen, Schändung & Erlösung die 4. absolut überzeugende Auskopplung einer Romanvorlage von Jussi Adler-Olsen.

    Bei Verachtung passt wieder einmal vieles zusammen.
    Die Charaktere sind tief verankert und die Story wurde erneut bewegend & packend erzählt.

    Nikolaj Lie Kaas & Fares Fares sind einfach die perfekte Kombo in diesem Krimi.

    Es kommt definitiv nicht an True Detective oder ähnliche ausländischen Produktionen heran,
    aber man könnte mit Fug & Recht sagen, das diese 4-teilige Romanvorlage das skandinavische True Detective ist.

    08/10 Verbrannte Beweise

    #183819
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 2611
    @the-lion-king

    Underwater

    Solide inszenierter Sci-Fi-Thriller, der an Life oder Alien erinnert, insgesamt aber nicht ganz so überzeugend daher kommt.

    Visuell kann Underwater durchaus mit anderen Genrevertretern mithalten, aber die Story und auch die
    teilweise doch zu herbeigeführten Jump Scares wirkten zu aufgesetzt & vorhersehbar.

    Eines kann man dem Film aber nicht vorwerfen. Allein an Kristen Stewart hat es nicht gelegen – das der Film nur
    Mittelmaß ist – denn die holt fast noch am meisten schauspielerische Klasse aus Underwater heraus. Ähnlich wie
    Robert Pattinson konnte sie in ihren letzten Rollen deutlich überzeugen u.a. in Personal Shopper, Equals & American Ultra.

    6.5/10 Forschungs- und Bohreinrichtungen

    #184522
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 2611
    @the-lion-king

    Bombshell

    Starker Film, brillanter Cast & eine Story, die genau wie in Spotlight durch echte Entscheidungen geprägt ist.

    Man muss schon blind durch die Welt laufen um in Bombshell nicht ein Fünkchen Wahrheit zu erkennen.
    Die Konsequenzen und Auswirkungen waren zu jener Zeit bahnbrechend & beeindruckend zugleich.

    Als bekennender Margot Robbie Fan war der Film sowieso ein absolutes Must See, was im Gedächtnis bleibt.

    8.5/10 Wahrheiten

    #184600
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 2611
    @the-lion-king

    The Professor

    Ein Film wie ein Ritt auf der Rasierklinge. Zum einen ist The Professor so wahnsinnig sarkastisch & humorvoll umgesetzt
    worden, das man ihn einfach nur gerade dafür lieben muss. Auf der anderen Seite schafft er es so viel Emotionalität
    und bewegende Momente an den Tag zu legen, das man das Gefühl hat 2 Geschichten in einer vereint zu schauen.

    Johnny Depp ist fantastisch in seiner Rolle. Bin eh der Meinung, das er in den kleineren Produktionen deutlich mehr
    schauspielerische Klasse abruft wie z.B. in Black Mass, Tusk & Transcendence.

    Wer gerne mal überrascht wird & auch mal fernab vom Mainstream Filme genießt, dem sei The Professor ans Herz gelegt.

    8.5/10 Abschlüsse

    #184757
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 2611
    @the-lion-king

    Motherless Brooklyn

    Gelungenes Regie Debüt von Edward Norton verpackt in einem gut ausgestatteten & stilvollen 50er Jahre Gangsterfilm.
    Edward Norton selbst im Film & Alec Baldwin waren für mich persönlich die Aushängeschilder von Motherless Brooklyn.

    Der restliche Cast ist ebenfalls hochwertig besetzt worden, die musikalische Untermalung passt wie die Faust aufs Auge
    & die Story ist einfach eine klassisch inszenierte Detektivarbeit mit einem außergewöhnlich agieren Hauptdarsteller.

    Einziger Wermutstropfen ist die erneut nur 15-minütige Anwesenheit von Bruce Willis.

    7.5/10 Brücken

    #185230
    Profilbild von DerBlurayShrek
    DerBlurayShrek
    Community Mitglied
    Beiträge: 2045
    @derblurayshrek

    Slasher Solstice (Staffel 3)

    Sehr geil ich liebe diese Reihe einfach. Hab bei Amazon 14 Tage gratis den Horrorchannel abonniert, weil das dort inklusive ist und ich da nicht extra Netflix für brauch.

    Die Kills sind wieder sehr gelungen und verdammt brutal, ich mag sowas. Die gewohnten 8 Folgen sind auch locker an einem Tag angeschaut.

    10/10 hässliche Tapeten

    #185309
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 2611
    @the-lion-king

    Just Mercy

    Just Mercy predigt nicht vor seinem Publikum. Es zeigt uns einfach die unwiderlegbaren Tatsachen und ermöglicht es uns,
    unsere eigenen unvermeidlichen Schlussfolgerungen zu ziehen, die selbst heute noch zu großen Teilen existieren.

    Der Film wird angetrieben von einer Geschichte von ungewöhnlichem Mut & ist gerade deswegen in jeder Hinsicht ein
    großartiger Film mit einem fantastischen Michael B. Jordan, der schon oft genug bewiesen hat, das er ein Großer werden wird.

    8.5/10 Verurteilungen

Ansicht von 15 Beiträgen - 316 bis 330 (von insgesamt 352)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.