hal9000b

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 811)
  • Autor
    Beiträge
  • #141572
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 817
    @hal9000b

    Ok. Danke für die Infos. Ich habe den noch nicht gesehen. Aber dafür The Devils Rejects. Den fand ich richtig gut.

    #141569
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 817
    @hal9000b

    Das Haus der 1000 Leichen 5,5/10

    So, ich vergebe wieder mal zweimal die gleiche Note – alleine um die Diskussionen anzufachen ;)<noscript>;)</noscript>

    Rob Zombies 15 Jahre alter Kultfilm war bis dato noch nicht in meinem Player und hat mich jetzt nicht wirklich umgehauen. Die Zwischeneinspieler fand ich sehr störend, die ganze Geschichte irgendwie mäßig. Der 70er Style in Verneigung an die Filme des Genres der Zeit war cool, einige Szenen wirklich stark, aber andere dafür einfach bekloppt.

    Werde mir trotzdem sicher bald „The Devils Rejects“ anschauen und habe hier deutlich höhere Erwartungen.

    Bin da kein Fachmann aber ist der hier nicht stark geschnitten?

    #141455
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 817
    @hal9000b

    @sascha74 – Zum Aufrischen nochmal meine Review / Bewertung, aber ich werde nächstes Jahr erst 30 Jahre jung :D<noscript>:D</noscript>

    Jeder Film ist einfach Geschmackssache :)<noscript>:)</noscript>

    Ready Player One

    Fantastisches, stimmiges & visuell beeindruckendes Sci-Fi Abenteuer mit unendlich bekannten Charakteren,
    liebevoll animierten „Wesen“ + einem Soundtrack, der bombastisch wie die Faust aufs Auge passt.

    Der Film hat mich über die komplette Laufzeit bestens unterhalten. Allein mit den ganzen Easter Eggs
    und den 100ten von bekannten Lieblingscharakteren aus anderen Universen ein => Must-Watch-Film.
    Da kommen Erinnerungen hoch nur beim Anblick dieser Masse an Individuen :)<noscript>:)</noscript>
    Schade, das ich den im Kino verpasst habe. Wäre definitiv etwas für die große Leinwand gewesen.

    Im Anschluss direkt mal noch das eine verfügbare Lenti Fullslip Steelbook bei Mantalab geordert :D<noscript>:D</noscript>
    Die Steelbooks, welche bisher angekündigt worden sind, darüber schweigt man sich lieber aus !!!

    9.5/10 Easter Eggs

    Damit wird meine Meinung zum Film treffend untermauert. ;)
    (Irgendwie will der lachende Smiley nicht)

    #141451
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 817
    @hal9000b

    Ich fand den Film noch etwas schlechter als ihr beiden, aber ich glaube – trotz aller Anspielungen – dass die Zielgruppe viel jünger ist als wir es sind (ok, weiß nicht, welches Baujahr ihr seid, ich zumindest bin in den 70ern geboren, sollte damit die Reverenzen erkennen, aber selbst das war mir zu platt). Und wenn ich heute sehe, dass sich Kids stundenlang Videos anschauen von anderen Leuten, die ein Spiel spielen… dann sehe ich genau diesen „Unsinn“ hier wieder.
    Für mich eine große Enttäuschung und 4/10 Punkten.

    Ready Player One

    Was für ein mittelmäßiger Film. Er wirkt noch nicht einmal wie ein Film sondern wie ein Zusammenschnitt von Zwischensequenzen eines AAA Spiels. Das sagt auch nichts über seinen Inhalt aus. Der ist nämlich extrem mager. Denn auch die Story verläuft nach dem Muster, dass schon seid gefühlt 100 Jahren in Spielen gespielt wird. Suche X in Land X um X zu bekommen. Das mag ja für ein Spiel völlig ausreichend sein und dem Tenor der Geschichte entsprechen. Aber für einen über 2h dauernden Film ist das zu wenig Substanz. Da gefiel mir alles in der „realen“ Welt um einiges besser. Was ironischerweise ja sogar die Message des Films ist. Und der große Pluspunkt des Films, die Nostalgie zu den 80er Jahren, wird kaum ausgespielt. Da muss man schon auf Pause drücken um mal ein Bild von Herrn Kruger zu erhaschen. Das hätte man viel imposanter aufziehen können. Herrn Spielberg geht immer mehr sein Mojo abhanden. Der Film hätte eine unterdurchschnittliche Wertung verdient, wäre da nicht das Level 2 gewesen mit einer Reminiszenz an ein großes Werk des Meisters.

    6 / 10 gut gemeinte goldene Eier

    Ich stimme dem allem zu! Und das Overlook war genial!!!
    Aber sonst war mir das auch Zuviel wischiwaschi….leider.

    Kann ich auch so mitgehen. Waren ja auch gut gemeinte Punkte von mir. Es ist wie so oft. Ein Film kann auch in der Erinnerung schlechter werden. Nach paar Tagen Abstand wären es wohl 5 bei mir.

    #141416
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 817
    @hal9000b

    Ready Player One

    Was für ein mittelmäßiger Film. Er wirkt noch nicht einmal wie ein Film sondern wie ein Zusammenschnitt von Zwischensequenzen eines AAA Spiels. Das sagt auch nichts über seinen Inhalt aus. Der ist nämlich extrem mager. Denn auch die Story verläuft nach dem Muster, dass schon seid gefühlt 100 Jahren in Spielen gespielt wird. Suche X in Land X um X zu bekommen. Das mag ja für ein Spiel völlig ausreichend sein und dem Tenor der Geschichte entsprechen. Aber für einen über 2h dauernden Film ist das zu wenig Substanz. Da gefiel mir alles in der „realen“ Welt um einiges besser. Was ironischerweise ja sogar die Message des Films ist. Und der große Pluspunkt des Films, die Nostalgie zu den 80er Jahren, wird kaum ausgespielt. Da muss man schon auf Pause drücken um mal ein Bild von Herrn Kruger zu erhaschen. Das hätte man viel imposanter aufziehen können. Herrn Spielberg geht immer mehr sein Mojo abhanden. Der Film hätte eine unterdurchschnittliche Wertung verdient, wäre da nicht das Level 2 gewesen mit einer Reminiszenz an ein großes Werk des Meisters.

    6 / 10 gut gemeinte goldene Eier

    #141399
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 817
    @hal9000b

    Ein Käfig voller Narren

    Das klingt so nostalgisch wenn eine schwules Ehepaar im Kinofilm die Sensation des Films ist. Aber so war es Ende der 70er. Dieser französische Film war damals ein Kinohit. Nicht nur in Europa sondern auch in Amerika. Den Charme hat er behalten. Die Exklusivität nicht. Macht aber auch nichts. Es ist immer noch amüsant diese Farce zu gucken. Und in 20 Jahren wird es immer noch so sein.

    9 / 10 Statuen

    #141397
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 817
    @hal9000b

    Logan Lucky

    Früher, früher hat Soderbergh gute Filme gemacht. Jetzt scheint er auf Heist Movies abonniert zu sein. Die sind gefällig, haben aber so wenig Substanz. Der Film plätschert vor sich hin. Herr Craig ist ganz amüsant. Alle anderen vergisst man schnell. Wie überhaupt den ganzen Film. So mittelmäßig.

    6 / 10 Autorennen

    #141396
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 817
    @hal9000b

    Gotham – Staffel 3

    Hui, war das ein wilder Ritt. Zwar etwas zu lang aber dadurch können zig Twists in eine Staffel gepackt werden. Da ist alles dabei. Der/die Gute wird böse und wieder gut. Der Liebende wird zum Hassenden. Jeder versucht sich umzubringen. Tode werden zum Leben erweckt. Ein Erzbösewicht tritt auf. Bruce wird immer mehr zu Batman. Selina immer mehr zu Catwoman. Da ist wirklich viel drin. Und nichts davon ist für Kinder. Nachdem die Serie anfangs schwer ihre eigene Linie finden konnte, hat sie die Kurve geschafft (schon in der zweiten Staffel um ehrlich zu sein). Aber mit der dritten untermauert sie sie.

    8,5 / 10 Eulen

    #141258
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 817
    @hal9000b

    Ich kann nicht anders. Ich muss es loswerden. Zurück in die Zukunft ist eins der besten Scripts, das jemals verfilmt wurde. Hinzu kommt eine fehlerfreie Regie, geniale Musik und ein perfekter cast. Wenn ein Rädchen ins andere greift, treffend mit dem Wort Harmonie beschrieben, ist es ein Meilenstein. Und somit eine 10/10. Wenn ich nur an One pine mall denke… einfach großartig.
    Es muss wahre, innige und in sich ehrliche liebe sein wenn man seinen ignoranten Partner nicht vom Hof jagt. :-)

    #140454
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 817
    @hal9000b

    3:10 to Yuma

    Western sind so ein Ding. Selten können Sie mich begeistern. Das hat auch etwas mit Vorurteilen über Stereotypen zu tun. Und dann gibt es auch in diesem Genre echte Perlen. Dies ist so eine. Auch hier gibt es Gute und Böse. Wo der Gute moralisch integer ist, ein Mann mit Rückgrat, ist der Böse ein vielschichtiger, ambivalenter Typ. Höchst interessant. Und wie die Schlange im Paradies versucht er den Guten zu überzeugen seine Prinzipien aufzugeben. Und das wäre so einfach und auch nachvollziehbar. Feinstes, psychologisches Kino. Hätte ich nicht erwartet. Und daher umso besser.

    9 / 10 Trockenzeiten

    #140321
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 817
    @hal9000b

    Ant-Man and the Wasp

    Ant-Man Teil 1 hat mich bereits prächtig amüsiert. Hätte ich den als 10-jähriger gesehen, wäre ich mit einem breiten Grinsen aus dem Kino gekommen und hätte jede Actionfigur davon haben wollen. Und genauso ging es mir auch mit Teil 2. Die Story fängt holprig an. Dann nimmt sie Fahrt auf und funktioniert wie ein richtig guter Actionfilm von früher. Charaktere sind sehr sympathisch. Sie haben trotzdem Ecken und Kanten und ihre Beweggründe bleiben immer nachvollziehbar. Selbst der, wieder mal etwas blasse, Bösewicht tut aus den richtigen Gründen was er tun muss. Die Special Effects sind spitze und es ist einfach faszinierend die Welt aus der anderen Perspektive zu sehen. Dazu kommt eine wirklich gelungene Einbindung in die Marvel Continuity. Selbst das Fehlen von Ant-Man in Infinity War wird erklärt. Also, wer kein Arthouse erwartet und den Film mit der Unschuld eines Kindes gucken kann, der wird wahre Freude dran haben. Und Pena stiehlt wirklich in jeder Szene den anderen die Show.

    8.5 / 10 Unterbodenwäschen

    #140307
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 817
    @hal9000b

    mother!

    Hmmm, was macht man daraus? Ist der total super oder total doof? Selten, dass man so zwiegespalten nach einem Film ist. Mit einem Tag Abstand würde ich zu super tendieren. Wie einen guten Wein muss man den Film in sich reifen lassen. Er ist so vollgepackt mit Symbolismus mit christlichen Themen mit Surrealismus und kafkaesken Handlungssträngen, dass es schwer ist ihn zu greifen. Von Begreifen sprechen wir mal erst gar nicht. Aber er wirkt nach. Man möchte sich mit anderen darüber austauschen; darüber sprechen. Und macht das nicht einen richtig guten Film aus?

    8,5 / 10 Amityville Horrors

    #140209
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 817
    @hal9000b

    Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia

    Eins vorweg: zartbesaitet war Peckinpah echt nicht. Gewalt gegen Frauen, ausweglose Situationen, Schießereien und Tode. Warum der Film Kontroversen auslöste und negativ aufgenommen wurde ist klar. Heute – in der Zeit von political correctness etc. – stößt er noch mehr auf. Dabei ist aber insbesondere die Frau unter der Oberfläche eine starke Person, die ihr Leben selbst bestimmt bzw. bestimmen kann. Das muss man aber auch sehen wollen. Oberflächlich geht es um die Rache an Alfredo Garcia, der die Tochter eines reichen Mannes geschwängert hat und abgehauen ist. Auf seinen Kopf, wortwörtlich, sind 1 Mio. Dollar ausgesetzt. Für Bennie wären schon 10000 Dollar ein Ausweg aus einem Leben als Verlierer oder zumindest die Flucht daraus. Er macht sich auf den Weg Garcia zu finden. Raues Kino.

    8.5 / 10 Guantanameras

    #140193
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 817
    @hal9000b

    Runaways

    Und wieder eine neue Marvel Serie. Diesmal auf Hulu. Komplett neue Charaktere, komplett neue Umgebung. Zielgruppe diesmal sind Teenies. Und so gibt es neben etwas Mysterie, paar Superkräften, einem etwas merkwürdigen Superschurken viel Pubertätsprobleme und Liebeleien. Das ist anfangs ganz schön dröge und nimmt erst in der zweiten Serienhälfte an Fahrt auf. Sind aber nur 10 Folgen a 45 Minuten. Unterm Strich ist die Serie aber besser als die Comicvorlage.

    6 / 10 böse Eltern

    #140075
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 817
    @hal9000b

    Dunkirk

    Bisher war ich durchaus angetan von Nolan Filmen. Trotz der oftmals unterkühlten Erzählweise sind seine Filme Volltreffer. Bis auf Dunkirk. Die asynchrone erzählweise ist langsam durchgenudelt. Aber was noch schlimmer war, ist das Fehlen einer Bezugsperson. Mit nicht einer Figur hat man mitgefiebert ob sie aus Dünnkirchen gerettet wird oder nicht. Jede Figur kam mir unsympathisch vor. Vielleicht mag der eine oder andere den fehlenden Pathos gut finden. Mir hat er gefehlt. Es war völlig emotionslos, dass die Rettung plötzlich da war. Von Nolan hätte ich mir mehr erhofft.

    7 / 10 Kanäle

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 811)
An Freunde weiterempfehlen: