[Review/Unboxing] Bad Moon (1996) limitiertes Mediabook Cover A (Blu-ray + DVD)

50° 10 votes, average: 5,00 out of 1 10
Loading...
Dealmeldung weiterempfehlen und Bonuspunkte sammeln.

Go to Deal

Heute möchte ich euch Bad Moon von Eric Red aus dem Jahr 1996 vorstellen.

Bad-Moon-Mediabook-01

Inhalt

Während einer Expedition in Nepal wird die Frau des Journalisten Ted Harrison von einem Wolf getötet, er selbst kann schwer verletzt entkommen.
Tagsüber ist er en Fotojournalist, der seine Familie im pazifischen Nordwesten besucht.
In der Nacht verwandelt er sich in eine schreckliche Bestie – einen Werwolf.
Tote erzählen keine Geschichten, also ist Ted sicher, dass nur er von seinem abscheulichen Doppelleben weiß. Doch das Geheimnis könnte gelüftet werden. Der Familienhund Thor, der sich der Verteidigung des Haushalts verschrieben hat, schöpft Verdacht.
(Inhalt vom Mediabook übernommen)

Das Drehbuch von Bad Moon beruht auf dem Roman „Thor“ von Wayne Smith. Die Veröffentlichung von NSM Records ist zumindest in Deutschland eine HD-Premiere!

Mit eigentlich nur drei Hauptdarstellern und dem Schäferhund ist der Film an sich ziemlich knapp besetzt möchte man meinen. Mariel Hemingway (Manhattan 1979 unter der Regie von Woody Allen), Michael Paré (Das Dorf der Verdammten 1995 unter der Regie von John Carpenter) und Mason Gamble (Dennis 1993) bilden aber ein gut funktionierendes Team vor der Kamera.

IMDb-Bewertung 5,8/10
Rottentomatoes Tomatometer 30% Audience Score 45%

Mediabook

Es gab glaube ich dieses Jahr bisher kein anderes Mediabook, das derart kontrovers nach der Veröffentlichung diskutiert wurde.

Was war passiert?

Mitte Juni waren beide Cover (Cover A auf 888 Stück limitiert, Cover B auf 1111 Stück limitiert) zur Vorbestellung in diversen Shops gelistet. Cover B war mit einem roten Bad Moon Titel versehen. So weit, so gut.

Als bei den ersten Käufern Anfang/Mitte September das Mediabook mit Cover B im Briefkasten landete, waren viele überrascht. Das rote Logo war nun weiss und das gesamte gezeichnete Artwork sah farblich total ausgeblichen aus. Ich nenne den Namen des Künstlers jetzt bewusst nicht, da er mit dem Druck absolut nichts zu tun hat!

Auch ich hatte Cover B vorbestellt und als ich es in den Händen hielt, hat mich nicht nur die Front abgeschreckt. Die Schrift war nicht wirklich weiss, sondern leicht rosa. Das Artwork der Rückseite mit pinker bis lila Farbgebung noch schlimmer. Ich meine, wir sprechen hier von einem Werwolf Film und nicht von Birdcage mit Robin Williams!

In Ansprache mit Don habe ich dann mein Cover B gegen Cover A getauscht, da ich ja eigentlich geplant hatte, Cover B vorzustellen.

Bad Moon Cover Collage, Cover B Panoramabild Links, Cover B Panoramabild rechts, Cover B Rückseite

Cover A sah dann auch so aus, wie ich es erwartet hatte. Ein schöner roter Bad Moon Schriftzug und eine in blau und schwarz gehaltene Rückseite. Zudem ist auch das Layout der Rückseite von Cover A viel schöner ausgefallen, als das von Cover B. Ein gezeichneter Wolf, ein zentrierter Text, technische Angaben in rot und nicht in lila. Gefällt mir alles so viel besser – was natürlich rein subjektiv ist.

Die Rückseite beider Mediabooks ist wie gesagt individuell gestaltet, es ist keine J-card vorhanden und alle Angaben sind aufgedruckt. Front- und Rückseite, sowie Spine sind in beiderlei Ausführung komplett matt gehalten und verfügen über keine Prägung. Die Limitierungsnummer ist aufgedruckt. Als ich das Mediabook aufklappte und die Discs entnahm, bot sich mir direkt die nächste positive Überraschung! Das Panoramabild hinter den Discs ist bei Cover A nämlich wunderschön detailliert gezeichnet mit einem übergroßen Werwolf auf der linken und u.a. dem Schäferhund auf der rechten Seite.

Cover B zeigt hier auf der linken Seite ein extrem unscharfes Foto eines Werwolfs (nicht gezeichnet) und rechts ein paar belanglose Wolken. Keine Ahnung wer sich das ausgedacht hat, denn der Innenteil von Cover B sieht einfach nur schlimm aus.

Bei Cover A fügt sich die Blu-ray Disc nahtlos in den Hintergrund mit dem Werwolf Motiv ein, die DVD im hinteren Teil ist mit dem Artwork von Cover B bedruckt – kann man so machen und stört nicht. Das eingeklebte und getackerte Booklet besteht aus 24 Seiten und wurde von Jakob Larisch und Daniel Wagner verfasst. Wer sein Wissen über Werwolf Filme und Tierhorror insgesamt auffrischen möchte, ist hier bestens bedient!

Mir gefällt es gut, wie auf den Regisseur Eric Red (schrieb u.a. das Drehbuch zu Hitcher, der Highway Killer 1986) eingegangen wird und vorallem das Kapitel Eine Klasse für sich: Mariel Hemingway ist sehr interessant. Die Frau hat echt ein sagen wir mal sehr bewegtes Leben hinter sich, das neben ihrem Wirken als Schauspielerin auf insgesamt fünf Seiten sehr ausführlich beschrieben wird.

Dem „besten Freund des Menschen“ ist quasi das ganze letzte Drittel vom Booklet gewidmet. Von Cujo bis hin zu John Wick wird die gesamte Filmography des Vierbeiners umrissen und auch der Tierhorror an sich thematisiert.

Die Qualität der Fotos ist als gut zu bezeichnen, die Auswahl in Ordnung. An sich ist das Booklet aber gut geworden.

Technische Daten der Discs

Tonformate

Deutsch DTS-HD Master Audio 2.0 Stereo
Englisch DTS-HD Master Audio 5.1

Bonusmaterial

Diese Veröffentlichung enthält den Film in der Kinofassung und dem Director´s Cut.
Der Director´s Cut ist nur auf der Blu-ray verfügbar (HD, 79:25 Min. / 75:48 Min. o.A).

– Unrated Opening Szene
– Storyboard Sequenzen
– Deutscher Trailer
– Originaltrailer

Auf Schnittberichte wird der Unterschied zwischen Director´s Cut und Kinofassung und ebenfalls die Unrated Opening Szene ausführlich beschrieben.

Persönliches Fazit

Mir ging es damals bei der Vorbestellung erstmal primär darum, den Film endlich als offizielle Veröffentlichung und vorallem in HD in meiner Sammlung haben zu können. Auch mit seiner knappen Laufzeit von gerade mal 80 Minuten finde ich Bad Moon nämlich immer noch richtig gut. Effekte, Spannung es passt einfach. Ein wie ich finde zu Unrecht unterschätzter Werwolf Film. Ob, bzw. was da mit dem Artwork falschgelaufen ist, weiss nur NSM Records. Bisher blieben dazu Fragen unbeantwortet.

Was ich noch positiv hervorheben möchte ist die wirklich sehr gute Bildqualität der Blu-ray, die ich so ehrlich gesagt gar nicht erwartet habe. Die Schärfe vom Transfer überrascht extrem.

Cover A ist für mich insgesamt eine runde Veröffentlichung und mit genau 30€ vom damaligen Preis absolut im Rahmen. Das Durcheinander mit dem Artwork von Cover B hätte nicht sein müssen und hier wäre eine klare Kommunikation seitens NSM Records angebracht gewesen! Zur verspäteten Auslieferung hat man sich schließlich geäußert, warum nicht auch zum Artwork? Natürlich ist das Artwork Geschmackssache, aber nachträglich ein quasi farblich komplett anderes Produkt abzuliefern finde ich nicht in Ordnung und das sehe nicht nur ich so. Wie gesagt, ich habe nichts gegen NSM Records und es befindet sich so einiges von denen in der Sammlung (u.a. High Tension im Mediabook). Vorallem freue ich mich auf Cabal / Nightbreed aus derem Hause und hoffe, dass das Release nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt.

Positiv:

Ich spreche jetzt nur von meinem Cover A was das Artwork betrifft, Booklet und technische Details sind ja mit Cover B identisch!

– Scharfe und schöne Front mit kräftigen Farben und einem satten Rot
– Scharf gezeichnetes Artwork mit schönem Layout auf der Rückseite
– Individuelles Artwork der Discs (zumindest die Blu-ray passt zum Hintergrundbild)
– Gezeichnetes Panoramabild
– Limitierungsnummer
– Beide Schnittfassungen
– Sehr guter Bildtransfer der Blu-ray
– Informatives Booklet

Negativ:

– Eingeklebtes, getackertes Booklet
– Auswahl der Fotos (teilweise)

Unboxing Video


Tipp:
Unser Review Team präsentiert euch hier über 750 Reviews / Fotostrecken zu Steelbooks, Mediabooks, Digibooks und Collector´s Editionen! Hier siehst du gleich, ob der Kauf einer Sammleredition sich lohnt!
Review-DB
An Freunde weiterempfehlen:
« »

Profilbild von Shane54
@shane54 | Deals: 431    Hot Votes erhalten: 3621    Kommentare: 1029
(Community: Profil | An Shane54 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

4 Kommentare

Direkt Kommentar posten

  1. Profilbild von Gondi

    @gondi | Deals: 18    Kommentare: 3550
    (Community: Profil | An Gondi senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Danke für die Vorstellung. Der Unterschied zwischen den beiden Varianten ist schon wirklich erheblich, schade dass es da bisher keine Äußerung zu gab. Für eine MB Anschaffung reicht es leider bei mir nicht, vielleicht ja später in anderer Version.

  2. Profilbild von ralf55

    @ralf55 | Deals: 158    Kommentare: 8202
    (Community: Profil | An ralf55 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Wir haben mal wieder exakt den gleichen Geschmack! :thump_up: :(

  3. Profilbild von Consiliere

    @consiliere | Deals: 0    Kommentare: 808
    (Community: Profil | An Consiliere senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Vielen Dank für die Review! :thump_up:

  4. Profilbild von Shane54

    @shane54 | Deals: 431    Kommentare: 1029
    (Community: Profil | An Shane54 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    @ralf55 Freut mich zu hören! 🙋‍♂️

Antwort hinterlassen