[Review/Unboxing] Light Sleeper (1992) Mediabook (Blu-ray + DVD)

50° 10 votes, average: 5,00 out of 1 10
Loading...
Dealmeldung weiterempfehlen und Bonuspunkte sammeln.

Go to Deal

Inhalt

Light-Sleeper-Mediabook-12

Ein Drogendealer (Willem Dafoe) mit elitärem Klientel gerät in einen moralischen Konflikt. Einst ein Süchtiger ist er niemals über die Frau hinweggekommen, die ihn verließ, und das Paar, das ihn als Kurier nutzt, bekommt Bedenken, was seinen Geisteszustand angeht und ob er dem Job noch gewachsen ist. Währenddessen tötet jemand Frauen, was offenbar mit Drogen zu tun hat.
(Inhalt von Filmstarts.de übernommen)

Mediabook

Light Sleeper von Regisseur Paul Schrader aus dem Jahr 1992 erschien bei uns Ende August als HD Premiere von Koch Films.

Paul Schrader der als Regisseur von Katzenmenschen (1982) und Drehbuchautor von Taxi Driver (1976) Bekanntheit erreichte, liefert mit diesem düsteren Thriller einen fesselnden Streifzug durch New York ab.

Von vielen wird der Drogen-Krimi Light Sleeper zu Recht als „Taxi Driver“ der 90er bezeichnet.

Das Mediabook ist komplett in Spotlack gehalten, Front- und Rückseite zieren den Hauptdarsteller und Oscar-Nominierten Willem Dafoe. Auf der Rückseite befinden sich aufgedruckt (keine J-card!) alle Angaben zu Inhalt, Bonusmaterial und Sprachen/Technischen Details.

Der Innenteil des Mediabooks verfügt über ein durchgehendes Foto, das 24-seitige Booklet von Nicolai Bühnemann ist eingenäht.
In dem Booklet wird auf mehreren Seiten sehr ausführlich und interessant auf die filmischen Werke von Paul Schrader eingegangen, bevor man sich ebenfalls sehr ausführlich der Entstehung von Light Sleeper widmet. Abschliessend wird auf seinen filmischen Einfluss erwähnt.

Tonformate und Bonusmaterial

Blu-ray: Deutsch/English DTS- HD MA 2.0 Mono
DVD: Deutsch/English Dolby Digital 2.0 Mono

– Audiokommentar mit Regisseur Paul Schrader
– Szenenkommentar mit Willem Dafoe und Susan Sarandon (17:46 Min.)
– THE GUARDIAN Audio-Interview mit Darsteller Willem Dafoe (als Audiospur zum Film): Audioaufnahme mit Kritiker Jonathan Romney (1998, ca. 66 Min)
– Interview mit Regisseur Paul Schrader (2021, 17:43 Min.)
– Q&A mit Paul Schrader und Kameramann Ed Lachman: Der Kameramann und der Regisseur im Gespräch auf der Bühne der Brookly Academy of Music, New York, nach einer Vorführung von Light Sleeper (2008, 30:52 Min.)
– Dear Paul Schrader, thank you for LIGHT SLEEPER: eine persönliche Meditation des Kritikers und Filmemachers Mark Cousins über Schraders Film (2021, 10:34 Min.)
– Deutscher Trailer (1:58 Min.)
– Englischer Trailer (1:58 Min.)
– Bildergalerie
(Angaben von OFDb.de übernommen und von mir ergänzt)

Persönliches Fazit

Light Sleeper ist einer der Filme, der viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommen hat und das vollkommen zu Unrecht. Eine fesselnde Story, ein düsteres New York und herausragende Darsteller machen diese Filmperle perfekt.
Nach der recht lieblosen und nicht wirklich erwähnenswerten Blu-ray Veröffentlichung in Amerika/Australien 2018 erschien erst dieses Jahr im Januar eine würdige Veröffentlichung von Powerhouse Films in England, deren komplette Extras auch diese Edition von Koch Films enthält.
Für Filmfreunde abseits des Mainstreams ist der Film eine absolute Empfehlung und in dieser Mediabook Veröffentlichung die erste Möglichkeit der HD Auswertung bei uns.

Positiv:
– Satter und scharfer Druck von Cover Vorder- und Rückseite, Spotlack
– Hochwertiges und sehr informatives Booklet, eingenäht mit durchgehendem Hintergrundbild
– Unterschiedliches Artwork der Discs
– Der Preis! Durch die 30% Aktion bei Saturn und deren Fehler, dass auch Vorbestellungen kurzzeitig funktionierten, habe ich nur 17,49€ gezahlt. Danke nochmal ausdrücklich @reparud_rudrepa für den rechtzeitigen Hinweis!
Negativ:
– leider liegt der Ton weiterhin nur in Mono vor (was vorher bekannt war)
– keine J-card und daher bedruckter Rücken des Mediabooks (dennoch schön gestaltet)

Unboxing Video


Tipp:
Unser Review Team präsentiert euch hier über 750 Reviews / Fotostrecken zu Steelbooks, Mediabooks, Digibooks und Collector´s Editionen! Hier siehst du gleich, ob der Kauf einer Sammleredition sich lohnt!
Review-DB
An Freunde weiterempfehlen:
« »

Profilbild von Shane54
@shane54 | Deals: 291    Hot Votes erhalten: 2455    Kommentare: 668
(Community: Profil | An Shane54 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

5 Kommentare

Direkt Kommentar posten

  1. Profilbild von Gondi

    @gondi | Deals: 4    Kommentare: 2513
    (Community: Profil | An Gondi senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Eine Preisangabe wäre noch schön gewesen…
    So oder so, über 22 Euro ist es mir ehrlich nicht wert, dazu noch bedruckt und nur in Mono… da muss noch ordentlich was passieren im Preis, bevor ich da ins Grübeln komme.

  2. Profilbild von hal9000b

    @hal9000b | Deals: 20    Kommentare: 2771
    (Community: Profil | An hal9000b senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Bedruckte Rückseite = kein Kauf. Das es so ein Unding noch gibt? :thump_down:

  3. Profilbild von ralf55

    @ralf55 | Deals: 158    Kommentare: 7330
    (Community: Profil | An ralf55 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Ein wenig beachteter Film, aber dennoch gut! :thump_up:

  4. Profilbild von Consiliere

    @consiliere | Deals: 0    Kommentare: 657
    (Community: Profil | An Consiliere senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Danke für die Review. :thump_up: Hier werde ich aber vermutlich aussetzten.

  5. @sven_lutz | Deals: 0    Kommentare: 20
    (Community: Profil | An Sven Lutz senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Ich habe mal die Köche mal vor zwei Wochen angeschrieben wegen diesen komischen Druckstellen auf der Vorder und Rückseite jeweils oben und unten an der Falz. Die sind hier bei den Review Bildern auch sichtbar. Das war schon beim She dies tomorrow Mediabook so. Irgendwas wurde da in der Fertigung geändert, ich finde diese Stellen extrem häßlich und störend. Das sieht nach irgendeiner mechanischen Einwirkung aus.

Antwort hinterlassen