Defekte Blu-ray – Die purpurnen Flüsse 2

Homepage Forum Filme Blu-ray Defekte Blu-ray – Die purpurnen Flüsse 2

Dieses Thema enthält 17 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von schnitzel schnitzel vor 1 Woche, 5 Tagen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #142719

    Reparud Rudrepa
    Community Mitglied
    Beiträge: 255
    @reparud_rudrepa

    Das ist jetzt mal ein kurioses Erlebnis. Die Blu-ray von „Die purpurnen Flüsse 2“ will bei mir einfach nicht mehr erkannt werden (ich habe zwei Player und ein PC-Laufwerk probiert), sie wird gar nicht mehr als Blu-ray erkannt, am PC kein Dateisystem, kein nichts, am Player nur der Hinweis, ob sie evtl. verdreckt sei.

    Gekauft vor zwei Jahren, aber vor einigen Monaten (vielleicht auch einem Jahr) hab ich die Blu-ray erstmals ausgepackt und angeschaut, da gab es keinerlei Probleme. Noch kurioser: Es gibt keinerlei Gebrauchsspuren, es gibt keine Kratzer, keine Fingerabdrücke, keine Schlieren oder „Nebel“, bei mir wird nicht geraucht und es sind keine Tiere in der Wohnung, der Umgang mit meinen Scheiben ist extrem pfleglich (ich berühre die Discs i. d. R. nur am Rand, und immer nur mit sauberen Fingern), sprich: Die Datenseite ist so sauber wie frisch aus dem Presswerk.
    Noch mehr aufpassen kann ich nicht.

    Und dennoch besteht keine Chance, den Film abzuspielen. Vereinzelt hab ich davon schon gehört bzw. gelesen, aber jetzt hab ich auch so eine Scheibe in der Sammlung finden müssen. Dabei kann ich gar nicht wissen, dass es nur diese eine Scheibe ist… Bei einer Sammlung im vierstelligen Bereich kann ich auch kaum alle Discs (in regelmäßigen Abständen) kontrollieren, wobei das natürlich bei Defekten auch nichts ändern würde.

    Ich erwarte nicht, dass die Discs bis ans Ende aller Zeiten abspielbar sind, aber einige Jahre/Jahrzehnte darf ich doch wohl annehmen, zumindest mal so lange, bis sich ein Nachfolgermedium fest am Markt etabliert hat.

    Nun hat die Blu-ray auch nicht viel gekostet, aber das ist ja kein Grund einfach nochmals zu kaufen, zumal wie gesagt ich gar keine Ahnung haben kann, wie viele Titel in der Sammlung noch betroffen sein könnten.

    Wie schaut es denn bei euch mit dieser Blu-ray aus? Würde mich über eine kurze Antwort freuen.

    #142722
    Profilbild von blu-ray-dealer
    blu-ray-dealer
    Community Mitglied
    Beiträge: 647
    @blu-ray-dealer-2

    Ist ein bekanntes Problem bei Universum Discs. Wurde in allen grossen Foren schon durchdiskutiert. Etliche Blu-rays aus den Jahren 2010 – 2012 (glaub ich) waren betroffem. Darunter auch z.B. Crank 2.

    Was genau die Ursache war, kann ich nicht mehr sagen, müsste erst suchen. Ich glaub aber das man die betroffenen Discs tauschen konnte, bin mir aber auch da nicht mehr sicher.

    Edit: Hier zum Beispiel

    #142733
    Profilbild von Sissa
    Sissa
    Community Mitglied
    Beiträge: 286
    @sissa

    Ist mir letztens auch passiert allerdings mit Traktor.

    #142736

    Reparud Rudrepa
    Community Mitglied
    Beiträge: 255
    @reparud_rudrepa

    Danke euch für die Rückmeldungen, ich hatte mal was davon gehört, aber mir fehlt oftmals die Zeit (und Muße) nach der Arbeit noch regelmäßig in diversen Foren unterwegs zu sein. ;)

    Ich werde dann mal meine Universum-Titel begutachten („Die Verturteilten“ lief noch vor geraumer Zeit, aber so ging es ja auch mit dem o.g. Titel, dagegen ist „Crank“ bspw. noch ovp) und entsprechend mich an Universum wenden.

    #142749
    Profilbild von blu-ray-dealer
    blu-ray-dealer
    Community Mitglied
    Beiträge: 647
    @blu-ray-dealer-2

    Hab’s mir auch schon ewig vorgenommen, die ganzen Universum Discs zu testen. Aber irgendwie schaffe ich’s dann doch nie. :D

    #142758
    Profilbild von schnitzel
    schnitzel
    Community Mitglied
    Beiträge: 582
    @schnitzel

    Von diesem Problem höre ich heute zum ersten Mal. Zu meiner Schande muss ich auch gestehen, dass ich Die purpurnen Flüsse 2 nicht mal in meiner Sammlung habe und von daher (nur aus Neugierde) auch leider nicht testen kann. Aber ich werde mal morgen bzw. in den nächsten Tagen Crank 2 mal testen. Den Film habe ich schon eine ganze Weile nicht mehr gesehen und gehört zu meinen ganz besonderen Favoriten (toller Film, technisch brilliant, CH-Fassung). … Habe auch noch von Das Boot die DVD-Erstauflage von 1997. Mal gucken ob die noch läuft. … Gehe auch immer sehr pfleglich mit meinen Scheiben um. Dachte schon, ich wäre der einzige und muss mir immer anhören, wie penibel ich doch bin. Verleihe schon seit langem keine Filme mehr und fasse sie auch immer nur am Rand und mit sauberen Fingern an. Selbst beim Einlegen in die Hülle benutze ich ein sauberes Taschentuch, um ja keine Fingerabdrücke zu hinterlassen. Habe auch keine offenen Regale stehen, sondern alle schön mit Glas- und Holztüren verkleidet und schattig platziert, wo sie im Sommer maximal 25 Grad ausgesetzt sind.

    Aliens! Fresst mich nicht, ich habe Frau und Kinder. Fresst die! (Homer J. Simpsons)
    #142761
    Profilbild von Sissa
    Sissa
    Community Mitglied
    Beiträge: 286
    @sissa

    Ist mir letztens auch passiert allerdings mit Traktor.

    Meinte natürlich Traitor und nicht Traktor :D

    #143491

    Reparud Rudrepa
    Community Mitglied
    Beiträge: 255
    @reparud_rudrepa

    Ein kurzes Update, nachdem ich ein paar hundert Scheiben durchgeschaut habe (nicht komplett angeschaut, sondern nur den Zustand begutachtet und die generelle Abspielbarkeit getestet habe).

    Kaputt sind die Blu-rays (sie werden weder im Player noch im PC-Laufwerk auch nur als Datenträger erkannt):
    – Die purpurnen Flüsse 2 (Universum)
    – Im Rausch der Tiefe (Concorde)

    Das heißt dann aber auch, dass es nicht nur Universum-Titel sind, die „ausfallen“.

    Wie schon erwähnt, es sind keine Kratzer o. Ä. auf der Datenseite zu erkennen.

    Ebenso erwischt hat es „The Locals“ (Sunfilm) in der DVD-Fassung (nicht unterstütztes Datenträgerformat), hier sind allerdings Schlieren auf der Datenseite (davon habe ich schonmal gehört, aber selbst noch nicht erlebt), die habe ich noch nicht zu entfernen versucht (ich will erstmal alles durchgucken und dann alles komplett zu reinigen versuchen, da ich davon ausgehe, dass es noch weitere Schäden geben wird).
    Da ich zudem auch noch lange nicht alle Filme geguckt habe und verschiedene noch eingeschweißt sind, habe ich mich bislang auf die geöffneten konzentriert.

    Wenn es euch interessiert, gebe ich bei Gelegenheit gerne weiter Auskunft, wie der aktuelle Stand ist.

    @schnitzel Tja, was soll ich sagen, es gibt halt Sammler, die sehr vorsichtig mit ihren Sachen umgehen und deren Wert zu schätzen wissen! ;)

    #143500
    Profilbild von schnitzel
    schnitzel
    Community Mitglied
    Beiträge: 582
    @schnitzel

    Danke fürs Update @reparud_rudrepa. Mann, das hört sich ja gar nicht gut an. So einen ähnlichen Schock hatte ich auch mit meinen DualShock3-Controllern. Lange nicht benutzt und auf einmal fasse ich die an und stelle fest, dass sich die Sticks auflösen bzw. der Weichmacher austritt. Eine ziemlich klebrige Angelegenheit und einfach nur noch unspielbar. Dabei habe ich die Sachen doch immer so gehegt und gepflegt. ;) Muss auch noch unbedingt mal Crank 2 und Das Boot (DVD-Erstauflage) testen.

    Aliens! Fresst mich nicht, ich habe Frau und Kinder. Fresst die! (Homer J. Simpsons)
    #143636
    Profilbild von Ralf
    Ralf
    Community Mitglied
    Beiträge: 36
    @ralf

    Dazu kann ich auch eine Scheibe melden:

    Hannibal Rising

    wird vom PLayer nicht erkannt. Am PC kann ich es nicht testen, da kein BD-Laufwerk vorhanden ist.
    Scheiben werden immer in der Hülle und nicht der prallen Sonne ausgesetzt. Scheint nur nichts zu nutzen.
    Die Frage, die ich mir stelle: Muss der Hersteller dafür nicht haften und ein mängelfreies Produkt anbieten?
    Wir sind ja nicht bei 15 Jahren nach Veröffentlichung.

    #149180
    Profilbild von Philip
    Philip
    Community Mitglied
    Beiträge: 2
    @escalade97

    Um das Thema nochmal auszugraben: Es ist bekannt, dass Blu-rays verschiedener deutscher Labels aus einem gewissen Zeitraum nicht mehr funktionieren, unabhängig von Testgerät und dem optischen Zustand der Disc.

    Bei mir betroffen sind bisher zum Glück nur:
    – Die purpurnen Flüsse
    – Twilight
    – Per Anhalter durch die Galaxis (US-Pressung, in amerikanischen Foren als Problemkind bekannt)

    Andere Nutzer berichten von diversen anderen Titeln, die ich größtenteils nicht besitze und deshalb nicht testen kann. Concorde (Herausgeber von Twilight) hat mir aber bereits einen kostenfreien Austausch angeboten. Bei Universum (Die purpurne Flüsse) warte ich noch auf Rückmeldung, aber laut anderen Käufern wird auch dort problemlos ausgetauscht gegen spätere Pressungen, die angeblich langfristig funktionieren.
    Bei der amerikanischen Blu-ray würde sich ein Austausch durch das Label/den Hersteller nicht lohnen, aber in englisch-sprachigen Foren wurde berichtet, dass auch dort die Verantwortlichen Firmen Austauschprogramme anbieten, da es offenbar ein bekanntes Problem ist.

    Grundsätzlich würde ich also vom Kauf älterer Pressungen von EuroVideo, Universum, Concorde und StudioCanal/Kinowelt abraten (2007-2010 anscheinend betroffen), da die nicht nur in gefühlt 90% aller Fälle auf Untertitel in der OV-Sprache verzichten (äääätzend), sondern offenbar auch bei der Pressung der Discs Mist gebaut haben.

    #149181
    Profilbild von jukobepa
    jukobepa
    Community Mitglied
    Beiträge: 193
    @jukobepa

    Bei mir funktioniert der Film „Heathers“ nicht. Müsste mal eine Neuauflage geben, weil der Film gut sein soll.

    #149186

    Reparud Rudrepa
    Community Mitglied
    Beiträge: 255
    @reparud_rudrepa

    Da melde ich mich dann auch mal zu dem Thema zurück. Noch habe ich nicht alle Scheiben in der Sammlung durchgetestet, aber die Ausschuss-Quote ist einigermaßen überschaubar; allerdings sind auch Titel dabei, die bislang noch nicht genannt worden sind, neben Blu-rays auch DVDs.
    Die Probleme reichen von „Disc wird nicht mehr erkannt“ (ohne optische Beeinträchtigungen, sprich im Player wird gar kein Format/Dateisystem mehr erkannt) über Abspielprobleme bei Wolkenbildung bis hin zur (Selbst-)Zerstörung der Disc.

    Die purpurnen Flüsse 2 (Universum Film) Blu-ray – wird nicht mehr erkannt
    Im Rausch der Tiefe (Concorde) Blu-ray – wird nicht mehr erkannt
    James Dean Ultimate Collector’s Edition (UK, Warner) – Jenseits von Eden/Giganten Blu-ray – Lesefehler/Aussetzer
    Kimba der weiße Löwe (gesamte Serie, Koch Media) DVD – nicht korrigierbarer Lesefehler bei 1-2 Folgen
    The Locals (Sunfilm) DVD – Schlieren/Wolkenbildung „Datenträgerformat wird nicht unterstützt“
    Kottan ermittelt (4-DVD-Box, Eurovideo) DVD – Lesefehler/Abspielprobleme auf Disc 4
    Number 23 (Warner) DVD – Lesefehler
    Bei den DVDs sollte man bedenken, dass es eine Zeit gab, da haben manche Firmen versucht, den Kopierschutz durch Manipulation des Dateisystems und der DVDSpezifikationen zu „verbessern“, das könnte für das eine oder andere Problem verantwortlich sein, wobei mir die o.g. Titel da eher nicht in Erinnerung sind (besonders bekannt dafür sind die DVDs der Augsburger Puppenkiste).

    „Highlight“ im negativen Sinne ist:
    Nick Knatterton – Teil 2 (e-m-s) DVD – die Disc hat sich quasi selbst zerstört, indem sie sich unterhalb der Plastikschicht aufgelöst/zersetzt hat.

    Und noch ein besonderes Schmankerl – danke amazon.de: In der Hülle von Crank 2 (Blu-ray) fehlte die Disc. Es war im Übrigen auch eine der neu/nachträglich eingeschweißten Filme…

    #149187

    Reparud Rudrepa
    Community Mitglied
    Beiträge: 255
    @reparud_rudrepa

    Hier mal zwei Bilder von der Nick-Knatterton-DVD, falls sich jemand dafür interessiert:

    Nick Knatterton - Teil 2

    Nick Knatterton - Teil 2

    #149188
    Profilbild von peda
    peda
    Community Mitglied
    Beiträge: 583
    @peda

    Man legt seine DVDs ja nicht auf den Grill, das weißt Du schon oder??? :D

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.