Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2020)

Homepage Forum Community Small Talk Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2020)

Dieses Thema enthält 380 Antworten und 16 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Sascha74 Sascha74 vor 3 Tagen, 10 Stunden.

Ansicht von 15 Beiträgen - 211 bis 225 (von insgesamt 381)
  • Autor
    Beiträge
  • #154213
    Profilbild von Sascha74
    Sascha74
    Community Mitglied
    Beiträge: 2563
    @sascha74

    Wo ist Fred ? 9/10

    Politisch ganz schlimm unkorrekt ;), aber einfach nur lustig. Habe den nach 10 Jahren jetzt endlich mal wiedergesehen und der hat nicht viel verloren.

    MEG 6,5/10

    Nun, manchmal ein bisschen zu einfach gestrickt. Doch wenn man sich darauf einlässt, wird man ganz gut unterhalten.

    #154214
    Profilbild von Sascha74
    Sascha74
    Community Mitglied
    Beiträge: 2563
    @sascha74

    Chernobyl 10/10

    Damals war ich 11 Jahre und kann mich nur noch an recht wenig erinnern. Etwas Panik an einigen Stellen, aber letzten Endes hat mich das Unglück damals recht unberührt gelassen, wahrscheinlich weil die meiste Menschen um mich herum, ruhig waren.

    Die Serie hat mich endlich mal wieder dichter an das Thema heran gebracht (und ich verfolge es gerade gerne weiter) und das in einer – trotz aller Dramatik und allem, was außer dem Geschehenen noch alles auf dem Spiel stand – so unaufgeregten Erzählweise, dass es einen umhaut. Brillant, atmosphärisch, zudem großartig besetzt und mit einer großen Informationsdichte.

    Ganz großes Serienkino !

    #154218
    Profilbild von Sascha74
    Sascha74
    Community Mitglied
    Beiträge: 2563
    @sascha74

    Die Farbe aus dem All (2019) 8,5/10

    Jetzt habe ich es endlich geschafft und mir den Film angesehen.

    Eins vorweg: Er gehört sicherlich zu den wirklich guten Lovecraft-Verfilmungen. Traumhaft vor allem der Anfang und das Ende mit den Original-Zitaten aus dem Buch und wirklich traumhaft schönen und atmosphärisch dichten Bildern.

    Die Geschichte der Familie Gardner wurde in die Gegenwart verlegt und vor allem in einem rasend schnelleren Tempo erzählt. Während n der Vorgabe ein ganzes Jahr vergeht, sind es hier ein paar Tage. Dies missfiel mir zu Beginn, doch es hatte seinen eigenen Charme und passte irgendwie besser in die Zeit. Der voranschreitende Wahnsinn in der Familie ist schön dargestellt worden und mit vielen Szenen bebildert. Alles in allem enpfand ich das Erzähltempo ambivalent – einerseits ging mir vieles zu schnell, andererseits passte es aber auch.

    Gefallen hat mir, dass keine Erklärung präsentiert wurde. Eine unabsichtliche Beschwörung, radioaktive Strahlung oder eine chemische Verunreinigung der Gegend rund um das Haus der Gardners. Alles ist drin.

    Ich hoffe, dass Richard Stanley seine Vorstellung von einer „Lovecraft-Trilogie“ wahr werden lässt und bald schon „Das Grauen von Dunwich“ folgen lässt. Bin schon gespannt, wie er die Geschichte der Familie Whateley darstellen will.

    @admin
    Diesen Beitrag kannst du gerne unter meiner Review zur Ultimate Edition einfügen.

    Unter Kurz zum Film am Ende. Danke.

    #154227
    Profilbild von Sascha74
    Sascha74
    Community Mitglied
    Beiträge: 2563
    @sascha74

    Chatos Land 8/10

    Ein wirklich guter alter Western mit Charles Bronson und Jack Palance. Fern ab von bekanntem schwartweiß-Gemale und mit ebenso wenig Klischees bestückt. Lohnt sich nicht nur wegen des schönen Mediabooks aus dem Hause Capelight.

    #154228
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 1073
    @hal9000b

    Citizen Kane

    Gemeinhin als bester Film aller Zeiten angesehen. Nach langer Zeit habe ich ihn ein zweites Mal geguckt.
    In jeder Einstellung, in jeder Szene sprudelt der Film über vor Regieeinfällen, toller Lichtkomposition, pointierten Dialogen, tollen Schauspielern, einer großen Geschichte über den reichsten Magnaten der Welt. Alles ist perfekt und holt mich emotional nicht ab. Ich kann das auch nach Tagen Abstand nicht festmachen. Somit bleibt für mich ein technisch perfektes Stück Kinogeschichte aber kein persönlicher Meilenstein übrig.

    8,5 / 10 Xanadus

    #154245
    Profilbild von Roemer
    Roemer
    Community Mitglied
    Beiträge: 414
    @roemer

    Parasite
    Überraschend, optisch & akustisch herausragend, viel Herz und Humor, im Gedächtnis bleibend.
    Ist ab 17. Juni auch bei Amazon Prime Video inklusive.
    10 von 10 Goldjungen

    Zombieland 2
    Als wenn man um eine Handvoll ordentlicher Gags einen müden Film gestrickt hätte. Für mich eine unnötige Fortsetzung.
    5 von 10 Regelwerken

    #154246
    Profilbild von schnitzel
    schnitzel
    Community Mitglied
    Beiträge: 705
    @schnitzel

    Oje, ich merke gerade, dass ich so einiges noch nachzuholen habe… Citizen Kane noch nie gesehen und Chatos Land sollte ich auch mal nachholen.

    Morgen wollte ich mir dann endlich mit ein paar Freunden Parasite angucken. Freue mich schon sehr auf dem Film. Habe gestern erst meine Austausch-Disc bekommen. :-)

    Aliens! Fresst mich nicht, ich habe Frau und Kinder. Fresst die! (Homer J. Simpsons)
    #154247
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 1073
    @hal9000b

    Auf parasite freue ich mich auch.
    Es gibt einige Filme, die man gesehen haben sollte. Müssen, muss man aber keinen Film gucken. Dafür sind Geschmäcker zu unterschiedlich. Da sucht sich jeder für sich das passende aus.
    Wenn die Herangehensweise aber ist, Meilensteine zu gucken, die für die Filmkultur und/oder Industrie wegweisend waren/sind, dann gehört Citizen Kane auf die Liste.

    #154264

    Reparud Rudrepa
    Community Mitglied
    Beiträge: 309
    @reparud_rudrepa

    Brightburn – son of darkness (USA 2019)

    Jetzt hat das Satanskind also auch noch Superheldenkräfte. Gut, das war dann auch schon das Positive, denn außer der Idee ist der Film ziemlich dünn und doof. Gerade die erste Dreiviertelstunde macht ja noch neugierig auf den weiteren Verlauf, aber danach dann wird es echt öde. Wären nicht die letzten 20 Minuten, könnte man „Brightburn“ auch eine Altersfreigabe ab 6 und das Disney-Label verpassen. Gut, es wird etwas wenig dafür gesungen.
    Für Genrefans als Einmalvergnügen ok, aber das war’s dann auch.

    5/10 Gesichtsmasken

    Good Boys (USA 2019)
    Wenn man nicht viel erwartet von einem Film, kommt oft genug was Gutes dabei raus. Nun ist „Good Boys“ zwar wahrlich nichts Besonderes, sondern nur mal wieder ein neuer Puber-Teenie-Film. Für mich hat er aber überraschenderweise einige Lacher mitgebracht. Kurzweiliges Filmvergnügen.

    7/10 Beatmungspuppen

    #154265

    Reparud Rudrepa
    Community Mitglied
    Beiträge: 309
    @reparud_rudrepa

    9-1-1 (USA 2018-)
    An sich hatte ich die Serie nur aus Langeweile begonnen, weil ich keine Lust hatte, einen kompletten Film zu schauen; aber letzten Endes hat sich „9-1-1“ schnell zu prima Unterhaltung entwickelt. Es ist keine „langweilige“ Feuerwehrserie, sondern begleitet die Menschen des Notrufs bei ihrer Arbeit und ihren persönlichen Problemen, dank Cliffhangern muss man gelegentlich direkt weiterschauen.
    Die Einsätze sind dermaßen abstrus, dass man da manchmal nur schmunzelnd mit dem Kopf schütteln kann. Aber so sieht kurzweilige Unterhaltung mit sympathischen Figuren aus.
    9/10 unvorstellbare Missgeschicke

    9-1-1 Lone star (USA 2020- )
    Nach dem Erfolg des Original dann natürlich der Ableger, der statt L. A. in Texas spielt. Das wirkt von Anfang wie eine Kopie – logischerweise – und mit Rob Lowe hat man einen relativ bekannten Namen, aber keinen guten Schauspieler, und auch seine Rolle braucht einige Zeit… nach fünf Folgen haut mich das noch nicht um.
    6/10 Rettungseinsätze

    Zoey’s extraordinary playlist (USA 2020- )
    Als Dramedyserie bezeichnet weiß „Zoey’s extraordinary playlist“ durch eine charmante Hauptfigur mit besonderen Fähigkeiten zu bezaubern. Zoey hat eine dermaßen ausgeprägte Empathie, dass sie die Emotionen und das Seelenleben ihrer Mitmenschen im wahrsten Sinne des Wortes hören kann – und das wird dann in Form von Liedern (und Tanzeinlagen) präsentiert.
    Äußerst witzig, in der ersten Folge wirkt das zunächst noch etwas überzogen, nach bislang fünf Folgen aber tiptop und etwas dezenter; als Musicalserie würde ich es nicht bezeichnen, so viel wird dann auch nicht gesungen.
    Eindeutige Empfehlung für alle, die mit Musik(filmen) etwas anfangen können.
    9/10 Popsongs

    Alle drei Serien gibt es bei Sky zu sehen; von „9-1-1“ die ersten beiden Staffeln auch bei amazon Prime Video.

    #154268
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 2629
    @the-lion-king

    White Lines – Staffel 1 (nur bis Folge 7)

    Bis jetzt eine ziemlich starke spanische Serie, die mich bisher klasse unterhalten hat & einige Überraschungen zu
    bieten hatte. Laura Haddock & Nuno Lopes liefern hier eine hervorragende Performance ab.

    Die Serie hat einen besonderen Erzählstil, der sich deutlich von anderen abhebt.

    Leider hab ich erstmal nur bis Folge 7 geschaut, da ab Folge 8 die dt. Synchronisation fehlt – Echt schade mal wieder.
    Dann heißt es wie bei Westworld (08.06.) noch weiter warten !

    8.5/10 vorübergehende Punkte

    #154276
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 2629
    @the-lion-king

    Snowpiercer – Start der 1. Staffel mit den ersten beiden Folgen (wöchentliche Veröffentlichung)

    Zusammenfassend kann man eines schon mal festhalten nach den ersten beiden Folgen der 1. Staffel
    => Wer den Film von 2013 mochte, wird auch hier mit der Serie bestens unterhalten.

    Die Charaktere wurden klasse eingeführt, die Story entwickelt sich relativ schnell, was ungewohnt für eine Serie
    erscheint, aber hier wurde mit den ersten beiden Folgen vieles richtig gemacht.

    Bin gespannt auf die weiteren wöchentlichen Veröffentlichungen, die für Netflix selber sehr untypisch geworden sind.

    08/10 vorläufige Lawinen

    #154279
    Profilbild von Sascha74
    Sascha74
    Community Mitglied
    Beiträge: 2563
    @sascha74

    Rogue One: A Star Wars Story 8,5/10

    Der Anfang plätschert noch so dahin, aber nach kurzer Zeit passt hier eigentlich fast alles. Vor allem der Film mit dem größten Star Wars Feeling seit der klassischen Trilogie.

    Star Wars: Eine neue Hoffnung 10/10

    Star Wars: Das Imperium schlägt zurück 10/10

    Eine Zeitreise, die glücklich macht. Man spricht Dialoge mit, man weiß genau, wie man sich als Kind gefühlt hat. Am Samstag gibt es „Die Rückehr der Jedi Ritter.

    #154280
    Profilbild von Sascha74
    Sascha74
    Community Mitglied
    Beiträge: 2563
    @sascha74

    Malcolm Mittendrin Staffel 5 8/10
    Gewohnt lustig. Ein Dauerbrenner.

    The First Avenger: Civil War 8,5/10
    Mir gefallen die Captain America-Filme. Auch wenn das eigentlich mehr ein Avengers-Film war…

    Die Insel der besonderen Kinder 8,5/10
    Sehr atmosphärisch, tolle Bilder. Wie ein Werk aus der Schauerliteratur mit jugendlichem Touch. Erinnert mich ein wenig an die Bücher von Chris Priestley.

    #154297
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 1073
    @hal9000b

    The old dark house

    Diese erneute Kollaboration von Whalen und Karloff ist wieder im Gruselgenre angesetzt. Aber anders als Frankenstein ist der Film überraschend lustig. In einem Sturm finden die drei Hauptpersonen Zuflucht in einem abgelegenen großen Haus. Das alte Geschwisterpaar ist sehr merkwürdig. Ihr stummer Butler, der zum Alkohol und Gewalt neigt, noch mehr. Und unterm Dach lebt noch ein Irrer und eine bettlägerige Schwester. Funktioniert alles gut und ist nach Jahrzehnten schaubar.

    7 / 10 no beds!

Ansicht von 15 Beiträgen - 211 bis 225 (von insgesamt 381)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.