Megamässige Abzocke durch dt. Post

Homepage Forum Filme Film Import Megamässige Abzocke durch dt. Post

Dieses Thema enthält 119 Antworten und 21 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Admin Admin vor 3 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 120)
  • Autor
    Beiträge
  • #149229
    Profilbild von berlinhimmel
    berlinhimmel
    Community Mitglied
    Beiträge: 243
    @berlinhimmel

    Bei mir hat es offensichtlich geklappt mit der „Austragung“. Ich habe etwas aus Japan bestellt und heute kam eine Info per Post, das die Sendung beim Zoll liegt und abgeholt werden kann. Wenn ich dennoch eine Zustellung per DHL wünsche, fallen insgesamt 28€ zusätzlich an. Woher auch immer die diese Summe nehmen, denn die Märchensteuer liegt bei dem Artikel bei 6,83. Bin ich also froh, das es so geklappt hat. Muss halt nun zum Zoll gehen.

    #149234
    Profilbild von Nazgul73
    Nazgul73
    Community Mitglied
    Beiträge: 289
    @nazgul73

    @berlinhimme

    Da muss ich Dich leider enttäuschen, das hat überhaupt nicht zu sagen, leider…
    Ich habe mich auch als Selbstverzoller registriert und es kamen mal 4 Sendungen hintereinander an, bei denen ich zum Zoll musste um die Einfuhrumsatzsteuer zu bezahlen, dann kamen 2 Sendungen, bei denen DHL wieder abkassiert hat.

    #149235
    Profilbild von Jimi
    Jimi
    Community Mitglied
    Beiträge: 82
    @jimi

    Mich haben die einmal erneut abgezockt, wobei es von meiner Seite bereits erwartet wurde.
    Ich hatte nur deshalb diesen etwas teureren Artikel bestellt, da Zavvi eine 2 für 1 Aktion am laufen hatten.
    Und die Differenz hat mehr ausgemacht als die Abzock-Gebühr, wobei Zavvi natürlich auch fairerweise den Gesamtwert auf 2 Sendungen aufteilen hätte können.

    Die einzige wirklich 100% funktionierende Verhaltensweise ist wirklich einfach ausschliesslich bei Shops zu bestellen die falsch deklarieren. Dann geht es immer noch zum Zoll, aber dafür hat man diesen Abzock-Scheiss nicht.

    Und vorallem – diese Zavvi Sendung hat wieder ca. 1.5 Monate gebraucht bis die hier war. Dafür bezahlt ich extra, damit ich Sendungen erst einen Monat zu spät erhalte. Es ist so eine bodenlose Frechheit.

    Ich hatte mich wie bereits berichtet sogar 2x registriert. Nie eine Rückmeldung. Und bisher immer abgezockt, bis auf die Bestellungen bei entsprechenden Shops.

    Wenn ich die Abzockgebühr für die Sendungen der letzten Monate zusammenrechne, käme ich auf ca. 300-400 EUR. Wenn ich dies hätte bezahlen müssen, hätte ich meine Auslandseinkäufe komplett auf ein Minimum eingeschränkt.

    Höherwertige Zavvi-Bestellungen gehen allesamt an einen Freund aus England, der mir dann die Sendungen zuschickt.
    Positiver Bonus: bei Bestellungen innerhalb England bezahlt der nicht einmal VAT, d.h. ich spare doppelt.
    Und dann gibt es eben alle 6 Monate in 30 kg Paket.

    Oh auch noch nett:
    eBay kann offensichtlich nicht korrekt rechnen. Habe mir eine seltene koreanische Limited Edition mit DVD aus USA bestellt. Gesamtkosten ca. $41. (Auktion $20, Versand $21). Seltsamerweise keine zusätzlichen Zollgebühren und die Sendung kam offensichtlich durch, obwohl die normalerweise etwas gekostet hätte. Wenn ich diese nach England geschickt hätte, hätte ich Zollgebühren bezahlen müssen.

    #149236
    Profilbild von Nazgul73
    Nazgul73
    Community Mitglied
    Beiträge: 289
    @nazgul73

    Die letzte Hochwertige Edition von Zavvi (Captain Marvel Collector’s Edition) kam aus Holland, da fiel gar nichts an.
    Ich hatte auch bei Zavvi schon einmal nachgefragt, ob die den Preis auf der Versandverpackung niedriger angeben könnten als er ist, das würden sie aber nicht machen, weil das eine Art von Betrug wäre, kann ich dann auch verstehen. MantaLab gibt immer 20$ an, da musste ich noch nie etwas zahlen, obwohl der Bestellwert weit drüber liegt. Sogar die letzte Sendung mit den 2 Aquaman Fullslips ging ohne Probleme durch den Zoll.

    #149237
    Profilbild von Jimi
    Jimi
    Community Mitglied
    Beiträge: 82
    @jimi

    @nazgul73
    Glück gehabt, die verschicken nicht immer so. Es ist ein reines Glücksspiel.

    #149238
    Profilbild von Nazgul73
    Nazgul73
    Community Mitglied
    Beiträge: 289
    @nazgul73

    Die beiden T-Shirts welche ich jeweils mit den Thor Steelbooks bestellt hatte, kamen auch aus Holland. Das könnten die immer so machen :-)

    #149242
    Profilbild von schnitzel
    schnitzel
    Community Mitglied
    Beiträge: 1062
    @schnitzel

    Wie ist das eigentlich, kann man auch die Warenannahme bei der Post verweigern?
    Habe das noch nie gemacht, weil ich eigentlich gerne Geschenke annehme, …aber wenn die Post dafür Geld haben will und Zollgebühren auch noch hinzu kommen, sieht die Sache doch schon ganz anders aus.

    Warte aktuell noch auf eine Lieferung von Zavvi. Da es aber zwei Artikel sind, weiß ich nicht, ob die es getrennt oder zusammen verschicken. Bei einer getrennten Lieferung sollte es eigentlich zollfrei durchgehen.
    Im allgemeinen finde ich aber die Umgangsform der Deutschen Post ziemlich unverschämt und alles andere als kundenfreundlich.

    Aliens! Fresst mich nicht, ich habe Frau und Kinder. Fresst die! (Homer J. Simpsons)
    #149243
    Profilbild von Jimi
    Jimi
    Community Mitglied
    Beiträge: 82
    @jimi

    @schnitzel
    Ja, natürlich kannst du das einfach nicht abholen. Das wäre für mich auch eine Lösung gewesen, weil ich dann nur die andere Sendung in Rechnung gestellt bekommen hätte d.h. Normal-Preis bezahlt hätte.
    Damit könnte man diesem Abzock-Verein sehr viel Arbeit machen, wobei klar, es wird dann auch blöd für den Versender.

    Zavvi verschickt zu 99% getrennt. Wenn zusammen geschickt wird, kommt es aus inner-EU Lagern und sollte nichts extra kosten.

    Ich müsste auch mal schauen, ob es Paket-Proxies auch in England gibt. Dann könnte sowas jeder verwenden. Klar kostet etwas, dafür könnte man ja Weiterleitungen zusammenpacken lassen und zumindest bis zum BRExit (in ca. 2 Monaten) sich zumindest ein wenig sparen.

    #149244
    Profilbild von schnitzel
    schnitzel
    Community Mitglied
    Beiträge: 1062
    @schnitzel

    Hallo @jimi, Danke für deine schnelle Antwort! Da bin ich ja beruhigt, dass Zavvi in der Regel getrennt verschickt. Das Bad Boys Double-Steelbook für 23€ sollte demnach problemlos durchgehen. Die Affen-Trilogie für knapp 17€ sowieso. … Jetzt hoffe ich nur, dass die auch das Steelbook sorgsam verpacken und es den Weg unbeschadet zu mir nach Hause findet. :)

    Aliens! Fresst mich nicht, ich habe Frau und Kinder. Fresst die! (Homer J. Simpsons)
    #149245
    Profilbild von Jimi
    Jimi
    Community Mitglied
    Beiträge: 82
    @jimi

    Also ab 22€ muss man aufpassen, da ab 22€ Märchensteuer abgegeben werden müsste.
    Normalerweise streicht zwar der Zoll erst ab 5€ offiziell ein, allerdings bei dem Abzockverein weiss man nie genau.
    Ich wünsch dir Glück dass es durchgeht.

    #149249
    Profilbild von schnitzel
    schnitzel
    Community Mitglied
    Beiträge: 1062
    @schnitzel

    Danke @jimi. :thump_up:

    Aliens! Fresst mich nicht, ich habe Frau und Kinder. Fresst die! (Homer J. Simpsons)
    #149293
    Profilbild von Jeek
    Jeek
    Community Mitglied
    Beiträge: 109
    @jeek

    Hab für 25£ Ant-Man 2 bestellt und der Zoll wollte 20,85€ von mir, also das nenne ich Abzocke. ;)

    #150205
    Profilbild von mod86
    mod86
    Community Mitglied
    Beiträge: 3
    @mod86

    Hallo Forum,

    Ich möchte nachfolgend meinen Fall schildern und fühle mich deswegen abgezockt. Aus einem Nicht-EU-Land, genauer gesagt Hong Kong habe ich eine BD bestellt. Warenwert und Versand haben einen Gesamtbetrag von rund € 65. Bei Annahme zuhause, war ich dann doch über Zahlung in Höhe von rund 43 € überrascht und natürlich auch erbost. Laut Rechnung entfallen 28.27 €, 12.50 € und 2.38 € auf Einfuhrumsatzssteuer, Kapitalbereitstellungsprovision auf Zoll und EUSt, und MwSt auf Kapitalbereitstellungsptovision.

    Was sagt Ihr zu dem vorliegenden Fall? Welcher zu zahlende Betrag wären nach aktuell geltendem Recht richtig? Wie kann ich mich beschweren?

    Beste Grüße, mod86

    #150206
    Profilbild von Dennis
    Dennis
    Community Mitglied
    Beiträge: 7
    @alien9

    Hi, da passt was hinten und vorne nicht.
    Wenn das wirklich 28,27€ Einfuhrumsatzsteuer waren, hat das Paket einen Waren wert von über 140€.

    Von der DHL Seite.

    Diese für Sie verauslagten Einfuhrabgaben zahlen Sie uns zzgl. einer Servicegebühr von 2% (mind. 12,50 Euro) einfach mit Ihrer nächsten DHL Express Rechnung zurück (Kapitalbereitstellungsprovision KapBP).

    Als Kunde von DHL Express profitieren Sie bei der Nutzung unseres Import-Versands automatisch von diesem Service, ohne dass Sie diese Kapitalbereitstellung gesondert veranlassen müssen.

    War am Paket ein Zollabfertigungsschreiben angebracht? Dort sollte aufgelistet sein welcher Betrag für das Paket inklusive Versand als Rechnungsgrundlage diente.

    #150207
    Profilbild von mod86
    mod86
    Community Mitglied
    Beiträge: 3
    @mod86

    hallo Dennis, am Paket war nur die DHL Express Rechnung und der Lieferschein angebracht, jedoch kein Schreiben vom Zoll!

Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 120)

Das Thema „Megamässige Abzocke durch dt. Post“ ist für neue Antworten geschlossen.