[Review/Unboxing] Requiem for a Dream (2000) limitiertes Mediabook Cover A 4K UHD + Blu-ray

60° 12 votes, average: 5,00 out of 1 12
Loading...
Dealmeldung weiterempfehlen und Bonuspunkte sammeln.

Go to Deal

„We got a winner, I said we got a winner, we got a winner!“

Heute möchte ich euch Requiem for a Dream von Darren Aronofsky aus dem Jahr 2000 vorstellen.

Requiem

Inhalt
Vier Personen, die unter Sucht leiden: Die depressive Sara Goldfarb (Ellen Burstyn) ist nicht nur vom Fernsehen besessen, sondern ebenso von dickmachenden Leckereien. Um der Fettleibigkeit zu entgehen, nimmt die Naschkatze unzählige Diätpillen zu sich, die in eine weitere Sucht führen. Sohn Harry (Jared Leto) merkt nichts von der dramatischen Veränderung seiner Mutter, schließlich ist er selbst viel zu sehr mit seinem eigenen Drogenkonsum beschäftigt. Zusammen mit Kumpel Tyrone (Marlon Wayans) und Freundin Marion (Jennifer Connelly) begibt sich Harry immer öfter in eine berauschte Welt fernab der Realität…
(Inhalt von Filmstarts.de übernommen)

Darren Aronofsky hat damals mit Requiem for a Dream definitv einen Klassiker an Drug Movie geschaffen. Thematisch ist sein Werk natürlich viel mehr.

Ein einziger Sog, eine Abwärtsspirale, ein Bildgewitter, eine dich einfangende Soundkulisse. Was für ein Trip – auch ohne Drogen! Es gibt in diesem Film keine Gewinner, auch der Zuschauer wird verstört zurückbleiben. So müssen Filme sein, wenn sie dich komplett nüchtern maximal berauschen.

Zuletzt sorgte Darren Aronofsky als Produzent von The Whale (2022) für Aufsehen und seine Regiearbeit für The Wrestler (2008) wurde mit zwei Oscars ausgezeichnet.

Ich bin bekennender Jared Leto Fan und habe ihn vor einigen Jahren mal zufällig in Los Angeles getroffen. Sehr netter Typ, unglaublich dünn in Natura und noch unglaublichere krasse blaue Augen! Die Viertelstunde die wir gequatscht haben, waren thematisch vorwiegend über seine Zusammenarbeit mit David Fincher und Jodie Foster, weil ich die beiden Legenden auch sehr verehre. Überrascht hat Jared, dass ich tatsächlich mal im Anglistik Studium über einen seiner allerersten Filme The Last of the High Kings (1996) eine Hausarbeit geschrieben habe.

Zum weiteren Cast von Requiem for a Dream gehören u.a. Jennifer Connelly (Labyrinth 1986, Dark City 1988, Top Gun: Maverick 2022) und Ellen Burstyn (The Exorcist 1973, Interstellar 2014).

Requiem for a Dream basiert auf dem gleichnamigen Roman von Hubert Selby Jr., der 1978 erschien. Ausdrücklich erwähnen möchte ich von Hubert Selby Jr. den Roman Last Exit to Brooklyn (1964), der 1989 unter gleichem Titel als Film erschien (Regie Uli Edel, Produktion Bernd Eichinger). Last Exit to Brooklyn ist eine krasse Milieustudie, in Harlem gedreht und braucht unbedingt mal eine vernünftige HD wenn nicht direkt 4K Auswertung!

Mediabook

Das Mediabook kommt in gewohnt guter Birnenblatt Qualität daher, allerdings zum ersten Mal (nur Cover A) mit Spiegelfolie veredelt. Alle technischen Angaben sind wie immer auf die Rückseite gedruckt, es gibt keine J-card und der Hologramm-Sticker mit der Limitierungsnummer (je Artwork 999 Stück) ist aufgeklebt.

Das Artwork von Cover A wurde von dem britischen Illustrator Mark Bell erstellt. Beide Discs verfügen über ein individuelles Artwork, das sich nahtlos in das Hintergrundbild einfügt. Das eingenähte Booklet wurde von Markus Haage verfasst und enthält eine sehr gute Auswahl an scharfen (!) Fotos.

Schmerz, Wut und Transformation: Der American Dream in all seiner realen Brutalität und künstlerischen Interpretation.

Was für ein Booklet sage ich euch und an dieser Stelle direkt großen Dank an besagten Verfasser.

Es wurde sehr viel Wert auf Text und gute Recherche gelegt. Der Fokus liegt klar auf der Regiearbeit und des Romans. Besonders der kaputte Lebenslauf von Hubert Selby Jr. (war mir bisher nicht bekannt) liest sich sehr erschütternd.

Erschüttert war auch Regisseur und New Yorker Darren Aronofsky, als als er Last Exit to Brooklyn las.

„Ich bin in Brooklyn aufgewachsen, also zog ich [in der Bücherei] das Buch heraus, und es war ‚Letzte Ausfahrt Brooklyn‘ von Hubert Selby, Jr. Dieses Werk hat mich völlig umgehauen und mich dazu gebracht, darüber nachzudenken, ein Geschichtenerzähler zu werden.“

Diese ganze Downward Spiral, die Zensurgeschichte und der Skandal den der Film bei seiner Veröffentlichung in den USA auslöste, werden sehr interessant beschrieben. Selbst ein Verweis auf Suchtberatung fehlt im Booklet nicht!

Technische Daten der Discs

Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1, Dolby Digital 2.0 Stereo
Englisch Dolby Atmos, Dolby Digital 2.0
(4K UHD und Blu-ray identisch)
Untertitel Deutsch, Englisch
Dolby Vison, HDR10+

Bonusmaterial 4K UHD

– Audiokommentar mit Regisseur Darren Aronofsky
– Audiokommentar mit Kameramann Matthew Libatique
– Darstellerin Ellen Burstyn über den Film
– Transzendente Momente – Die Filmmusik
– Ein Rückblick auf „Requiem for a Dream“ mit Dr. Bruce Isaacs
– 1999 am Set

Bonusmaterial Blu-ray

– Audiokommentar mit Regisseur Darren Aronofsky
– Audiokommentar mit Kameramann Matthew Libatique
– Erinnerungen, Träume & Süchte – Ein Interview mit Autor Hubert Selby Jr.
– Making Of mit Kommentar von Darre Aronofsky
– Die Entstehung der Filmmusik auf der Skywalker Ranch
– Anatomy Of A Scene: „Requiem for a Dream“
– Hubert Selby Jr. liest
– Darstellerin Ellen Burstyn vor entfernten Szenen
– Entfernte Szenen mit Kommentar von Darren Aronofsky
– Teleshopping mit Tappy Tibbons
– Teaser
– TV-Spots
– Original Trailer
– Deutscher Trailer

Persönliches Fazit

Ein berauschender Film, ein berauschendes Mediabook. Birnenblatt ist zurück und das direkt mit diesem Knaller, nämlich einer 4K Premiere bei uns. Egal für welches Artwork man sich entscheidet, qualitativ ist alles top. Der Score von Clint Mansell komponiert und vom Kronos Quartet aufgeführt, ist in Dolby Atmos wahrlich ein Genuss! Massig (gutes) Bonusmaterial rundet das Filmerlebnis ab. Der Film liegt hier im Director´s Cut vor, was bei uns immer schon die reguläre und ungeschnittene FSK 16 Fassung war (in den USA NC-17-Fassung). Dennoch gab es in Amerika zusätzlich eine an 9 Stellen entschärfte Schnittfassung (mehr dazu hier).

Positiv
– Insgesamt sehr gut verarbeitetes Mediabook
– Sehr gute Auswahl/Qualität der Fotos, ansprechendes Layout
– Sehr informatives Booklet (eingenäht) zu allen Bereichen des Films
– Veredelung mit Spiegelfolie auf Front, Spine, Rückseite (nur Cover A)
– Limitierungsnummer
– Individuelles Artwork der Discs passend zum Hintergrundmotiv
– Massig (!) Bonusmaterial
Negativ
– Nichts

Unboxing Video


Tipp:
Unser Review Team präsentiert euch hier über 750 Reviews / Fotostrecken zu Steelbooks, Mediabooks, Digibooks und Collector´s Editionen! Hier siehst du gleich, ob der Kauf einer Sammleredition sich lohnt!
Review-DB
An Freunde weiterempfehlen:
« »

Profilbild von Shane54
@shane54 | Deals: 494    Hot Votes erhalten: 4285    Kommentare: 1215
(Community: Profil | An Shane54 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

8 Kommentare

Direkt Kommentar posten

  1. Profilbild von Gondi

    @gondi | Deals: 33    Kommentare: 4816
    (Community: Profil | An Gondi senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Leider diesen Monat kein Budget mehr, ansonsten hätte ich nach dieser Review definitiv zugeschlagen. Mals sehen ob ich nächsten Monat noch Glück habe.

    Super Review, vielen vielen Dank :thump_up:

  2. Profilbild von ralf55

    @ralf55 | Deals: 158    Kommentare: 8518
    (Community: Profil | An ralf55 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    :thump_up: :-) :-)

  3. Profilbild von schnitzel

    @schnitzel | Deals: 603    Kommentare: 5745
    (Community: Profil | An schnitzel senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Danke für die ausführliche Review! :thump_up:
    Kannte den Film vorher noch gar nicht, aber die Bewertungen scheinen durchweg gut zu sein. Auch das Mediabook weiß zu gefallen. Habe es mir auch mal bestellt.

  4. Profilbild von Shane54

    @shane54 | Deals: 494    Kommentare: 1215
    (Community: Profil | An Shane54 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    @schnitzel Wird dir gefallen der Film. 😊

  5. Profilbild von John Rambo

    @johnrambo | Deals: 8    Kommentare: 148
    (Community: Profil | An John Rambo senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Wer nicht einsieht, bei Amazon 50€ zu lassen, kannn Variante A & B bei der ofdb noch für 35€ bekommen:
    https://www.ofdb.de/vorabfassung/5664...

  6. Profilbild von Consiliere

    @consiliere | Deals: 0    Kommentare: 942
    (Community: Profil | An Consiliere senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Danke für die Review! :thump_up:

  7. Profilbild von westend75

    @westend75 | Deals: 16    Kommentare: 64
    (Community: Profil | An westend75 senden: Nachricht / Bonuspunkte)

    Nach dem Review Cover A bei Ofdb gegönnt :)

Antwort hinterlassen