Einfuhrumsatzsteuer, Zoll

Homepage Forum Community Rechtliches Einfuhrumsatzsteuer, Zoll

Dieses Thema enthält 26 Antworten und 17 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von fkklol fkklol vor 3 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 12 Beiträgen - 16 bis 27 (von insgesamt 27)
  • Autor
    Beiträge
  • #171569
    Profilbild von berlinhimmel
    berlinhimmel
    Community Mitglied
    Beiträge: 239
    @berlinhimmel

    Mit dem Jahreswechsel zu 2021 ist leider schluss mit der Freigrenze.

    Zitat: „Wie die Deutsche Post auf ihrer Website mitteilt, wird die Freigrenze von 22 Euro bei der Einfuhrumsatzsteuer mit Ablauf des Jahres abgeschafft. Auf Waren, die im Nicht-EU-Ausland bestellt werden, sind dann bereits ab dem ersten Cent Steuern zu entrichten. Gezahlt wird die Steuer normalerweise gemeinsam mit dem Zoll und ist auch dann zu entrichten, wenn die Ware aufgrund ihres geringen Wertes zollfrei ist.“

    Quelle: https://t3n.de/news/ab-2021-eu-streic...

    Offizielle Info der Post: https://www.deutschepost.de/de/b/brie...

    #172035
    Profilbild von fkklol
    fkklol
    Community Mitglied
    Beiträge: 1913
    @fkklol

    Japp, hab ich auch schon mitbekommen.

    Scheiss sowas.

    #172114
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 3583
    @the-lion-king

    Mach mir jetzt schon Gedanken wie ich dann an die tollen ausländischen Editionen ran kommen soll ?!?!

    Aber ich denke das geht den ausländischen Herstellern wie Filmarena, Blufans, HD Zeta, Zavvi, Manta Lab & Co. ähnlich.
    Möglicherweise werden einige dann fast pleite gehen, was wirklich sehr schade wäre.

    Denn die Editionen, die in Deutschland teilweise raus kommen, kann man fast gar nicht mehr ernst nehmen !

    #172115
    Profilbild von Roemer
    Roemer
    Community Mitglied
    Beiträge: 444
    @roemer

    @the-lion-king
    Ran kommst Du auf den bekannten Wegen. Nur dürfte die Wahrscheinlichkeit, tatsächlich Einfuhrumsatzsteuer bezahlen zu müssen, deutlich höher sein.
    Letztlich bestand dieses „Risiko“ bei den exklusiven Editionen schon immer- unter 22 € gab es die doch gar nicht, oder?

    #172118
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 1634
    @hal9000b

    Totaler Mist.
    Betrifft ja nicht nur Filme.
    Habe gerne bei Amazon USA gekauft. Da kann man dann direkt die Gebühren beim Kauf draufrechnen.
    Und UK ist ja auch bald dabei.

    #172119
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 3583
    @the-lion-king

    @roemer – Meine Manta Lab Editionen kamen immer ohne Zoll durch, weil sie immer max. 22€ außen dran
    geschrieben haben. Von daher war das heute glaube ich erst meine 2. oder 3. Berührung mit Zollnachzahlungen.

    Das One Klick von Joker hat 200$ gekostet und ist ohne Zoll easy durch gegangen :)

    #172121
    Profilbild von Sascha74
    Sascha74
    Community Mitglied
    Beiträge: 2768
    @sascha74

    Genau sowas und die Schwemme der billigen Artikel zB aus China könnte genau der Grund sein, warum so eine Grenze gekappt wird.

    Wobei gerade die Hintertür mit den falsch ausgezeichneten Paketen sicher ganz oben steht.

    Ärgerlich ist das sicher für alle von uns, leider müssen wir da jetzt mit höheren Preisen leben aufgrund der EUSt. Aber wie gesagt: Wenn man das System lang genug umgangen ist, sollte sich am Ende nicht wundern.

    #172199
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 3583
    @the-lion-king

    Klar lag es teilweise an den falschen Preisauszeichnungen, aber niemand hat die Händler im Ausland darum gebeten.
    Sie haben das selber entschieden im Sinne ihrer Kunden.

    Meiner Meinung nach erfolgt diese Entscheidung der Massen an Bestellungen die aus China kamen und weiterhin
    kommen werden. Ich denke ohne China wären die vielleicht gar nicht auf die Idee gekommen.
    Das Problem ist einfach. Man bekommt aus diesem Land alles günstiger von A-Z in guter, aber auch schlechter Quali.

    Von daher ja ich verstehe die Entscheidung mit dem Zoll, aber das mit der Freigrenze war bisher vollkommen ausreichend !
    Mur tun da eher kleinere Läden wie Cede leid. Wer weiß wie die jetzt so weiter machen können !

    #172200
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 1634
    @hal9000b

    Wäre alles ok, wenn in D die Artikel überhaupt alle verkauft werden würden und wenn dann nicht zu überteuerten Preisen.

    #172357
    Profilbild von Suppachekka
    Suppachekka
    Community Mitglied
    Beiträge: 102
    @suppachekka

    Was ist mit solchen Sachen wie einer Handyfolie für 1€ aus China? Erhält man wegen 0,20€ Nachzahlung einen Brief (was auch Porto kostet, trotz Großkundenrabatt) und man muss zum Zollamt latschen? Ist doch irrsinnig.

    #172435
    Profilbild von AForceOnce
    AForceOnce
    Community Mitglied
    Beiträge: 909
    @aforceonce

    Das oder +6€ Auslagenpauschale. Immerhin wurde der Beginn des Freigrenzenwegfalls jetzt auf den 01.07. verschoben.

    #172828
    Profilbild von fkklol
    fkklol
    Community Mitglied
    Beiträge: 1913
    @fkklol

    Die Asiashops müssen doch einfach nur ihre Sachen über eine Logistikfirma/ihre Firma die ihren Sitz in Deutschland/Europa hat versenden/ steuerlich abwickeln.

    Machen einige viele/alle(?) schon die bei/über Amazon verkaufen. Die Firmen sitzen alle in China…haben aber alle eine deutsche Umsatzsteuer-ID und versenden auch per Prime. Daher auch kein Zoll, also zumindest nicht für den Endkunden.

    Klar, das ist für so n Bluraydealer mit 100-1000 Einheiten im Jahr nicht vereinbar….aber da gibt es bestimmt Wege.
    Ob das dann alles so preiswert oder verfügbar bleibt wie es jetzt noch alles ist, das kann keiner vorhersehen.

Ansicht von 12 Beiträgen - 16 bis 27 (von insgesamt 27)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.