KONTO-HINWEIS: SCHLIEßUNG DER FLIXSTER VIDEO

Homepage Forum Privater Marktplatz Angebote – Digital Codes/Copy & Ultraviolet KONTO-HINWEIS: SCHLIEßUNG DER FLIXSTER VIDEO

Dieses Thema enthält 36 Antworten und 11 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Lexia Lexia vor 1 Woche, 1 Tag.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 37)
  • Autor
    Beiträge
  • #148446
    Profilbild von Lexia
    Lexia
    Community Mitglied
    Beiträge: 356
    @lexia_johnes

    War eigentlich ja klar, jetzt nur noch Google Play … damit sind dann wohl auch alle multisprachen weg.

    WICHTIGER KONTO-HINWEIS

    An alle Flixster Video-Nutzer:

    Vielen Dank, dass Sie Flixster Video zum Ansehen Ihrer Lieblingsfilme und -fernsehserien nutzen.

    Nach der Ankündigung von UltraViolet, den Dienst zum 31. Juli 2019 einzustellen, möchten wir Sie darüber informieren, dass Flixster Video plant, seine Webseite, Apps, sowie den Betrieb zum 31. Oktober 2019 ebenfalls einzustellen.

    Damit Sie Ihre Videosammlung nach der Einstellung von Flixster Video weiterhin genießen können, haben wir gewisse Vorkehrungen getroffen. Flixster Video-Nutzer können verfügbare Videos von ihrer Flixster Video-Sammlungen nach Google Play übertragen. Google Play ist ein globaler Online-Shop mit den neuesten Apps, Spielen, Musik, Filmen, Fernsehsendungen, Büchern und Zeitschriften, die Sie auf all Ihren Lieblingsgeräten genießen und teilen können.

    Bitte beachten Sie, dass bestimmte Videos in Ihrer Flixster-Videosammlung sich möglicherweise nicht nach Google Play übertragen lassen. Gewisse Einschränkungen können von den Nutzungsbedingungen und den verfügbaren Funktionen von Google Play, die in Ihrem Land gelten, abhängig sein.

    Sobald der Übertragungsservice nach Google Play Flixster Video-Nutzern zur Verfügung steht, werden wir Ihnen weitere Informationen und Hinweise zukommen lassen. Dies wird voraussichtlich im Juli 2019 durchgeführt werden.

    Gehen Sie in der Zwischenzeit (vor dem 31. Juli 2019) zu Flixster Video und melden Sie sich bei Ihrem Flixster Video-Konto an. Stellen Sie sicher, dass Ihr Konto mit Ihrer Ultraviolet-Bibliothek verknüpft ist und nach wie vor verknüpft bleibt, um zu gewährleisten, dass Ihre Flixster Video-Sammlung aktuell ist.
    Vielen Dank,

    Das Flixster Video Team

    "Trostlos sind die Spiegelbilder eines Wolfes!."

    #148447
    Profilbild von Valandil Nénharma
    Valandil Nénharma
    Community Manager
    Beiträge: 2001
    @claudius181991

    Wie du es schreibst… Es war zu erwarten, aber es ist trotzdem sehr ärgerlich.

    #148448
    Profilbild von Thanassi
    Thanassi
    Community Mitglied
    Beiträge: 827
    @thanassi

    @lexia_johnes

    Ich finde, Du übertreibst mit Google Play und kann Deinen Unmut darüber nicht nachvollziehen:

    1. Sei doch froh, dass Deine Sammlung nicht vollends verloren ist und Google Deine Filme übernimmt.

    2. Die Chance dürfte recht groß sein, dass in Zukunft wieder Codes in den deutschen Blu Rays beiliegen. Wie ich zu dieser Annahme komme? Seit einem halben Jahr mache ich nichts anderes und löse kanadische Codes über Google Play ein und es klappt wunderbar. Zum Einlösen benötige ich zwar eine VPN, aber zum Abspielen nicht mehr. Dann kann ich den Film wunderbar auf meinem Fernseher über die Google Play-App ansehen. Finde ich dann immer lustig, wenn ich mir Filme ansehen kann, die in Deutschland noch nicht mal im Kino angelaufen sind, wie zum Beispiel „Captive State“ oder „Run The Race“. :-)
    Nein, im Ernst, da die Heimatmärkte bereits mit Google zusammenarbeiten, ist meine Hoffnung recht groß, dass die Zusammenarbeit auch nach Deutschland überschwappt.

    3. @berlinhimmel

    Da musst Du tapfer sein, aber ich bin richtig froh, dass es Google übernimmt und nicht Apple, weil ich ITunes hasse wie die Pest. Ich weigere mich mittlerweile, kanadische ITunes-Codes zu kaufen, weil diese in meinen Augen unbrauchbar sind. Sicherlich kann ich diese einlösen und abspielen, benötige ich aber immer eine VPN. Zudem hat es Apple versäumt, mit den TV-Herstellern eine Kooperation einzugehen, damit iTunes auch dort verfügbar ist, in der Hoffnung, Leute kaufen sich das überteuerte Apple TV. Hat man das nicht, bleibt nur der PC. Nein, da muss ich Google ganz dick loben. Sie haben dies echt super gelöst. PC, Handy oder TV, es bleibt Dir überlassen, wo Du den Film ansehen möchtest. :-)

    In diesem Sinne freue ich mich schon auf Google.

    #148449
    Profilbild von SkywalkerBln
    SkywalkerBln
    Community Mitglied
    Beiträge: 510
    @skywalkerbln

    Hab die Mail auch bekommenn…Schade mit Flixster… und mit Google Play bin ich gespannt, wie das funktioniert.

    Aber da muss ich ja erstmal bis Juli warten.

    #148450
    Profilbild von Thanassi
    Thanassi
    Community Mitglied
    Beiträge: 827
    @thanassi

    @skywalkerbln

    Das funktioniert besser als mit Flixster. Ich spreche aus Erfahrung.

    #148451
    Profilbild von Thanassi
    Thanassi
    Community Mitglied
    Beiträge: 827
    @thanassi

    PS:

    Eine ganz wichtige Sache habe ich vergessen:

    Google lässt sich nicht lumpen und führt oftmals von sich aus ein kostenloses Upgrade auf 4K durch, obwohl man kein 4K-Code erworben hat. Das konnte man bei Flixster vergessen. Sie haben es mit der Abspielqualität sehr genau genommen:

    DVD = SD
    Blu Ray = HD
    4K = HD oder 4K

    #148452
    Profilbild von blu-ray-dealer
    blu-ray-dealer
    Community Mitglied
    Beiträge: 647
    @blu-ray-dealer-2

    Meine Filme wurden alle schon an Google Play übertragen.

    Nichmal ne Info bekommen.

    #148453
    Profilbild von Valandil Nénharma
    Valandil Nénharma
    Community Manager
    Beiträge: 2001
    @claudius181991

    Woher weiß Flixster, welches mein Google Play Konto ist? Muss ich Ultraviolet da auch irgendwie koppeln? Finde das gerade nicht.

    #148454
    Profilbild von Thanassi
    Thanassi
    Community Mitglied
    Beiträge: 827
    @thanassi

    Ich habe es aktuell auch noch nicht gefunden. Ich denke mal, im Juli kannst Du verknüpfen.

    #148455
    Profilbild von blu-ray-dealer
    blu-ray-dealer
    Community Mitglied
    Beiträge: 647
    @blu-ray-dealer-2

    Woher weiß Flixster, welches mein Google Play Konto ist? Muss ich Ultraviolet da auch irgendwie koppeln? Finde das gerade nicht.

    Ich habe es aktuell auch noch nicht gefunden. Ich denke mal, im Juli kannst Du verknüpfen.

    Muss ja über Movies Anywhere oder sowas passiert sein. Jedenfalls ist ein Gross meiner Filme jetzt bei Google.

    #148459
    Profilbild von berlinhimmel
    berlinhimmel
    Community Mitglied
    Beiträge: 215
    @berlinhimmel

    Schön das man hier erfährt, das Flixter nun auch dicht macht. Ich hab keine Info erhalten.

    Überraschen tut es mich hingegen nicht. Ich hab schon immer an diesen Dienst gezweifelt, also UV und Flixter.

    @thanassi
    Da bist du nicht so ganz auf dem aktuellen Stand, denn Apple hat sehr wohl erkannt worum es geht, auch wenn es halt gedauert hat und andere schon weiter sind. Jedenfalls öffnet sich Apple etwas und bietet für alle Samsungs des Baujahrs 2019 und ausgewählten 2018 Modellen eine eigene Apple TV App. Mitunter auf Sony und LG Geräten soll AirPlay 2 integriert werden, was in kürze freigeschaltet wird. Mittles AirPlay lassen sich Audio und Video Inhalte bequem von iOS oder macOS an ein Endgerät streamen.
    Siehe für Infos ggf. https://www.apple.com/de/newsroom/201...

    Natürlich darf und soll jeder am Ende selbst entscheiden, was ihm gefällt. Eine Vielfalt an Möglichkeiten ist natürlich für den Endkunden das beste. Diese Vielfalt habe ich bei Flixter und UV immer sehr vermisst, da das System doch sehr restrektiv war und recht wenig Plattformen unterstützt hat bzw. sehr begrenzt. Insbesondere in Deutschland, wo es bis heute keine App für FireTV, Apple TV oder eine Konsole gab.

    #148463
    Profilbild von Lexia
    Lexia
    Community Mitglied
    Beiträge: 356
    @lexia_johnes

    @thanassi ich habe nichts gegen google play, es ist nur einfach so, dass man bei google nur 1x pro account filme sehen kann, das mag bei dir in ordnung sein da du wahrscheinlich keine familie oder freunde hast mit denen du teilen musst, bei mir ist das nun mal ein problem, da meine mutter auch filme sehen möchte und das bei google nicht möglich ist, wenn man mit freundens chaut die weiter weg wohnen geht es genauso nicht da man auch den gleichen film nicht 2x starten kann, was sowohl bei amazon wie netflix kein problem ist, man hätte die filme auch zu videociety oder sony schicken können, dann wären auch die Sprachen erhalten geblieben, bei google hast du dann nur noch popeliges deutsch, da es dort keine multisprachen gibt.

    da ch meine filme gerne auf englisch und italienisch sehe, ist das nun mal für mich ein nachteil, dann brauche ich auch keine digitalen filme wenn ich letztendlich die blu ray oder dvd einschieben muss um OV zu erhalten.

    deutsch ist nur intressant wenn ich das mit freunden schaue die kein englisch können, was man aber bei google wie gesagt knicken kann. die auflösung ist auch je nach video nur 720p bis 1080p, google chromecast ist ganz okay, aber auch oft schwierig, 4k hast du nicht bei google sondern nur nativ 4k was einer qualität einer ps4 entspricht. aber das ist ja das wenigste und für mich ohnehin nicht intressant gerade, da kein 4k tv.

    "Trostlos sind die Spiegelbilder eines Wolfes!."

    #148492
    Profilbild von Thanassi
    Thanassi
    Community Mitglied
    Beiträge: 827
    @thanassi

    @berlinhimmel

    Ich habe einen Samsung TV von 2018 und für mich ist die Apple TV-App zum Beispiel nicht verfügbar. Des weiteren nützt mir Airplay überhaupt nichts, da ich kein IOS-Gerät besitze und das aus Überzeugung.
    Warum bestraft Apple User, die zwar ITunes nutzen, aber keine Geräte von Apple kaufen möchten?
    Umgekehrt ist Google nicht so restriktiv und man kann die Google Play-App vom Apple-Store herunterladen. Das ist für mich der Hauptgrund, warum Apple bei mir unten durch ist.

    @lexia_johnes

    Wenn Du auf Englisch Wert legst, fange an, Dir die Codes in Kanada zu kaufen. Da hast Du grundsätzlich nur englische Sprache. Zudem stimmt es nicht, dass ein Google Play-Account mit anderen nicht teilbar ist. Gut, ich hatte den Fall noch nicht, dass 2 Leute gleichzeitig einen Film ansehen wollten.

    @blu-ray-dealer-2

    Movies Anywhere betrifft nur die amerikanischen User. Alle die früher Flixster benutzt haben, konnten auf Movies Anywhere umsteigen. Ich benutze auch Movies Anywhere, aber dies betrifft nur meine kanadischen/amerikanischen Accounts. In Deutschland arbeitet Flixster aktuell nur noch mit Videociety zusammen. Google Play soll erst im Juli folgen. Ich warte schon darauf, wann ich mein deutsches Google-Account mit Flixster/MyUV verknüpfen kann.

    #148493
    Profilbild von berlinhimmel
    berlinhimmel
    Community Mitglied
    Beiträge: 215
    @berlinhimmel

    @thanassi
    Das Geräte aus der Vergangenheit ggf. keinen Support mehr für neue Funktionen erhalten, ist ja nun nicht wirklich etwas überraschendes. So funktioniert nun mal der Kapitalismus. Wir würden nicht was neues kaufen, wenn es null Anzeire gibt und das alt bewährte gut funktioniert.
    Auch wissen wir nicht, was bereits im Hintergrund alles im Vorfeld gelaufen ist und was dazu nötig war, den Weg für solch eine Partnerschaft zu ebnen. Bis eine Produktion auf den Markt kommt, vergeht bekanntlich auch Zeit und ich tippe mal darauf, das etwas bei der Hardware nicht gegeben ist, aber notwendig sein wird und das erfüllen halt nur neue Geräte. Eine Firma wie Apple hat auch wenig Interesse daran, nur etwas halbgares seinen Nutzern zu geben. Wenn beispielsweise das Bild ruckelt, der Ton nicht richtig geht oder das Menü schmierig läuft, dann wendet sich der Nutzer schnell ab und sucht sich was anderes das besser geht, oder?

    Google als „heiligen Grahl“ hin zu stellen, hinterlässt bei mir aber auch einen faden Beigeschmack, so wie bei dir iTunes (oder Apple allgemein). Ich sehe google als ziemlich mächtigen Konzern mit beängstigender Monopolstellung die ihren übergreifenden Plattformsupport ganz gewiss nicht aus reiner Barmjerzigkeit tun. Die vielen kostenlosen Angebote müssen finanziert werden und der Preis sind definitiv die Daten der Nutzer. Und diese Daten bekommt man nur, wenn man seine Nutzer vielseitig erreicht. Vergleichbar agiert hier wohl nur Facebook auf ähnlich selbigen Level.

    Da fällt mir ein, ich sollte mal meine gesammelten Daten von google abrufen und einsehen.
    Hab das bereits bei whatsapp, amazon, apple und Threema gemacht. WhatsApp und Amazon war echt gruselig, was da alles an Daten gesichert wurde.

    Gut. Ich denke das Thema weicht nun zu sehr ab vom eigentlichen Thread. Gerne können wir per Nachricht weiter schreiben, wenn du magst. Oder wir machen einen entsprechenden Diskussionsthread auf

    #148497
    Profilbild von Thanassi
    Thanassi
    Community Mitglied
    Beiträge: 827
    @thanassi

    @berlinhimmel

    Also, ich finde, das Thema weicht nicht vom eigentlichen Thread ab, da es in meinen Augen auch darum geht, welches System das Bessere ist. Und ich pflichte Dir bei, dass Datenschutz eine große Rolle spielt.
    Auch finde ich es lobenswert, dass Du Dir persönlich Gedanken machst, welches Unternehmen welche Daten von Dir speichert.

    Mir persönlich ist es im Prinzip egal, was über mich gespeichert wird, weil ich eh schon gläsern bin. Alleine durch das Mitführen eines Smartphones machst Du Dich bereits zum gläsernen Bürger. Man weiß jederzeit, wo Du bist. Man könnte jederzeit mithören, was Du sagst und man weiß, welche Suchanfragen Du stellst und welche Seiten Du besuchst. Wie gesagt, diese Illusionen besitze ich schon lange nicht mehr. Aus diesem Grunde nutze ich auch fleißig Kundenkarten. Wenn schon Daten über mich gesammelt werden, möchte ich wenigstens davon profitieren. :-)

    Kommen wir nun wieder zurück zu Google bzw. Apple.

    Google als „heiligen Gral“ zu bezeichnen, geht in meinen Augen schon zu weit, weil ich bekennender Microsoft-Fan bin und es mir in der Seele weh tut, dass Microsoft viele Sachen erfunden, aber nicht konsequent weitergeführt hat. Auch fand ich es schade, dass Windows Phone begraben wurde, weil Microsoft den Trend da verschlafen hat. So war ich gezwungen, auf Android umzusteigen, was mir anfangs sehr schwer fiel. Aber nachdem ich gesehen habe, dass ich die Microsoft Apps wie Office, Edge, Skype und Outlook auch dort nutzen kann und Google mir sehr viel Freiheiten lässt, welche Apps ich benutzen darf, habe ich mich damit angefreundet. :-)

    Und darum geht es mir doch. Ich weiß, Google sammelt viele Daten über mich, aber wenigstens sind alle Programme von Google kostenlos und komfortabel. Google Play kann ich da nicht oft genug erwähnen. Ich kann die Filme auf dem TV, PC und Smartphone ansehen und es ist Google egal, welches System ich benutze. Nach dem gleichen Verfahren arbeitet mittlerweile auch Microsoft. Ihnen ist mittlerweile auch egal, welches OS benutzt wird. Die Microsoft-Apps laufen überall.

    Was macht Apple ?

    Sie werfen den Usern Knüppel in den Weg, die kein IOS-Gerät besitzen und ITunes nutzen möchten. Zudem schreibt Apple mir vor, was ich wo herunterladen darf. Warum nur vom Apple Store ? Google hat zumindest kein Problem damit, wenn ich mir die Appstore von Amazon herunterlade und darüber meine Apps kaufe. Das Gleiche erlebst Du auch bei Musik und Filme.
    Ich würde nichts sagen, wenn Apple zumindest ihre Geräte zu fairen Preisen anbieten würden, aber selbst das ist nicht der Fall. Apple hat bei mir einfach den Ruf weg, dass sie ihren Hals nicht voll genug bekommen. Wie gesagt, da hat Apple den Trend verschlafen. Sie hätten früh genug mit allen TV-Herstellern und Google zusammenarbeiten müssen, damit ITunes überall bequem nutzbar ist. Zu spät ist die Einsicht erfolgt, würde ich sagen. :-)

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 37)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.