Thanassi

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 762)
  • Autor
    Beiträge
  • #152732
    Profilbild von Thanassi
    Thanassi
    Community Mitglied
    Beiträge: 835
    @thanassi

    @reparud_rudrepa

    Vielen Dank für Deine ausführliche Rezension zu „Hereditary“. Es freut mich, dass ich nicht der Einzige bin, der diesen Film zerreißt. :-)

    #151615
    Profilbild von Thanassi
    Thanassi
    Community Mitglied
    Beiträge: 835
    @thanassi

    @derschweiger

    Hast Du schön formuliert. Aber die Kritik von den Vorschreibern zielte eher auf mich ab, obwohl ich nicht verstehen kann, warum. Das ist meine persönliche Meinung und dabei bleibe ich. Wenn eine/r meint, die anspruchslosen Filme von Disnay, die mit viel Geld aufgepeppt werden, sind ausreichend, soll es mir egal sein. Geschmäcker sind verschieden. Wäre schlimm, wenn jede/r das Gleiche mag. :-)

    #151607
    Profilbild von Thanassi
    Thanassi
    Community Mitglied
    Beiträge: 835
    @thanassi

    „“““
    DerSchweiger
    Community Mitglied Beiträge: 536
    @derschweiger
    The Peanut Butter Falcon
    Krabbenfischer Tyler verliert seine Lizenz zum Fischen und verbrennt im Weltschmerz das Equipment seines Widersachers Duncan. Dieser hält von der Aktion nicht sonderlich viel und setzt Tyler nach, der sich mit einem Motorboot in die Flucht schlägt.
    Mit an Bord: Ein blinder Passagier. Zak (22 Jahre, Downsyndrom) ist in der Nacht zuvor aus dem Altenheim ausgebrochen, in dem er betreut wurde, um seinem Lieblingswrestler „Salt Water Rednek“ und dessen Wrestlingschule zu besuchen und selbst ein berühmter Wrestler zu werden.
    Ihm seinerseits ist die Altenpflegerin Eleanor auf den Fersen um ihn rechtzeitig zurückzubringen, ehe die Zak´s Familie Wind davon bekommt oder gar schlechte Presse aufkommt.
    Wir sehen: Die Zutaten für einen Allerweltsroadmovie sind gegeben. Als Herr LaBeouf in Szene trat, hatte ich zunächst arge Bedenken. Zwar bin ich kein Experte seiner Filmographie, aber das, was ich gesehen habe… nun ja…
    Aber tatsächlich gibt es hier nichts, bis sehr wenig schlecht zu reden. Die Chemie zwischen Tyler und Zak passt, auch wenn es möglicherweise etwas zu schnell etwas zu schnulzig wird. Dafür sind die kurzen Dialoge zu schön und auch Zak´s Downsyndrom wird nicht verniedlicht. Es macht Spaß, dem ungleichen Paar auf ihrer Flucht zu beobachten auch wenn das ständige Gefühl eines Happy Ends drohend im Nacken sitzt. Als sich Eleanor der Gruppe anschließen muss (soviel sei verraten!) wird dieses Gefühl nach 0815 Ending immens verstärkt.
    Ich hörte vor ein paar Wochen von diesem Film und er wurde eher mittelmäßig bis unterdurchschnittlich bewertet („Was sonst, Herr LaBeouf“, dachte ich), war aber recht schnell davon überrascht, wie schlecht ein recht guter Film gehandelt wurde. Dabei muss ich aber auch zugeben, dass ich kein Experte in Sachen „Selbstfindungs Road Movie“ bin und vielleicht auch mangels kennender Alternativen Filme wie „25 Km/h“ gerne mag.
    Hätte dieser Film hier etwa 20 Sekunden kürzer gedauert, es wäre ein richtig starkes Stück geworden! So aber…
    7,5/10
    P.S. Wer sich von dem Film überraschen lassen möchte, der sollte unbedingt den Trailer meiden. Es ist heutzutage entsetzlich, wie viel von der Handlung und möglichen Twists in diese Werbefilmchen einfließen..“““““

    @derschweiger

    Warum gibst Du dem Film nur 7,5 Punkte und welche 20 Sekunden haben Dich explizit gestört, um Dich daran zu hindern, eine höhere Punktzahl zu vergeben ?

    Ich frage nur deshalb, weil ich mir den Film vom ca. 2 Wochen angesehen habe und restlos begeistert bin. Er hat bei mir sehr gute Chancen, Film des Jahres zu werden.

    Es ist lange her, dass mich ein Film so berührt hat, aber dieser hat es definitiv. Außerdem bringt der Film eine richtig starke Botschaft rüber. Mehr möchte ich nicht verraten. Von mir bekommt der Film eine glatte 10 !!!

    Apropos Film des Jahres:

    Kommt mir bitte nicht mit irgendwelchen Disney-Filmen (Marvel gehört dazu !) her, die dieses Jahr gelaufen sind, weil mich so etwas langweilt. Es ist keine Kunst, mit einem unermesslichen Budget einen passablen Film hinzubekommen. Aber es ist eine Kunst, mit begrenzten Mitteln das Beste herauszuholen und die Schauspieler in den Vordergrund zu stellen. Peanut Butter Falcon hat dies definitiv mit Bravour hinbekommen.

    #150131
    Profilbild von Thanassi
    Thanassi
    Community Mitglied
    Beiträge: 835
    @thanassi

    Was soll´s. Dann übertrage ich meine über 800 Filme einzeln. Besser als dass sie verloren gehen.

    #150129
    Profilbild von Thanassi
    Thanassi
    Community Mitglied
    Beiträge: 835
    @thanassi

    Das stimmt. Das ist das einzig Bescheidene an Google. Für jedes Land benötigst Du einen eigenen Account. Ich habe 3 Stück. Deutschland, USA und Kanada. Mein kanadischer Account hat die Migration schon längst abgeschlossen. Nun interessiert mich Deutschland.

    #150126
    Profilbild von Thanassi
    Thanassi
    Community Mitglied
    Beiträge: 835
    @thanassi

    @fkklol

    Gib mir bitte etwas Zeit, bevor ich antworten kann, weil ich jetzt nach Hause fahre. Aber wozu brauchst Du VPN? Zum Abspielen? Das braucht Google nur beim Einlösen. Ich habe einen kanadischen Google-Account und da kann ich auch alle Filme ohne VPN abspielen. Sogar über die TV-App. Später aber mehr. :-)

    #148968
    Profilbild von Thanassi
    Thanassi
    Community Mitglied
    Beiträge: 835
    @thanassi

    @lubba

    Mache keinen Stress. Ultraviolet schließt am 31.07.19. Flixster schließt erst Ende Oktober. :-)

    #148597
    Profilbild von Thanassi
    Thanassi
    Community Mitglied
    Beiträge: 835
    @thanassi

    @hal9000b

    Du meinst wohl:

    Das Haus der geheimnisvollen Uhren

    :-)

    #148507
    Profilbild von Thanassi
    Thanassi
    Community Mitglied
    Beiträge: 835
    @thanassi

    @lexia_johnes

    Ich zahle für einen kanadischen Code umgerechnet 3 Euro und PayPal verdient gar nichts an mir, weil ich eingestellt habe, dass meine Bank und nicht PayPal umrechnen soll. Und ich habe eine Bank, bei der ich keine Fremdwährungsgebühren bezahle, sondern nur den reinen Devisenkurs. Funktioniert allerdings nur bei Kreditkarten.

    #148497
    Profilbild von Thanassi
    Thanassi
    Community Mitglied
    Beiträge: 835
    @thanassi

    @berlinhimmel

    Also, ich finde, das Thema weicht nicht vom eigentlichen Thread ab, da es in meinen Augen auch darum geht, welches System das Bessere ist. Und ich pflichte Dir bei, dass Datenschutz eine große Rolle spielt.
    Auch finde ich es lobenswert, dass Du Dir persönlich Gedanken machst, welches Unternehmen welche Daten von Dir speichert.

    Mir persönlich ist es im Prinzip egal, was über mich gespeichert wird, weil ich eh schon gläsern bin. Alleine durch das Mitführen eines Smartphones machst Du Dich bereits zum gläsernen Bürger. Man weiß jederzeit, wo Du bist. Man könnte jederzeit mithören, was Du sagst und man weiß, welche Suchanfragen Du stellst und welche Seiten Du besuchst. Wie gesagt, diese Illusionen besitze ich schon lange nicht mehr. Aus diesem Grunde nutze ich auch fleißig Kundenkarten. Wenn schon Daten über mich gesammelt werden, möchte ich wenigstens davon profitieren. :-)

    Kommen wir nun wieder zurück zu Google bzw. Apple.

    Google als „heiligen Gral“ zu bezeichnen, geht in meinen Augen schon zu weit, weil ich bekennender Microsoft-Fan bin und es mir in der Seele weh tut, dass Microsoft viele Sachen erfunden, aber nicht konsequent weitergeführt hat. Auch fand ich es schade, dass Windows Phone begraben wurde, weil Microsoft den Trend da verschlafen hat. So war ich gezwungen, auf Android umzusteigen, was mir anfangs sehr schwer fiel. Aber nachdem ich gesehen habe, dass ich die Microsoft Apps wie Office, Edge, Skype und Outlook auch dort nutzen kann und Google mir sehr viel Freiheiten lässt, welche Apps ich benutzen darf, habe ich mich damit angefreundet. :-)

    Und darum geht es mir doch. Ich weiß, Google sammelt viele Daten über mich, aber wenigstens sind alle Programme von Google kostenlos und komfortabel. Google Play kann ich da nicht oft genug erwähnen. Ich kann die Filme auf dem TV, PC und Smartphone ansehen und es ist Google egal, welches System ich benutze. Nach dem gleichen Verfahren arbeitet mittlerweile auch Microsoft. Ihnen ist mittlerweile auch egal, welches OS benutzt wird. Die Microsoft-Apps laufen überall.

    Was macht Apple ?

    Sie werfen den Usern Knüppel in den Weg, die kein IOS-Gerät besitzen und ITunes nutzen möchten. Zudem schreibt Apple mir vor, was ich wo herunterladen darf. Warum nur vom Apple Store ? Google hat zumindest kein Problem damit, wenn ich mir die Appstore von Amazon herunterlade und darüber meine Apps kaufe. Das Gleiche erlebst Du auch bei Musik und Filme.
    Ich würde nichts sagen, wenn Apple zumindest ihre Geräte zu fairen Preisen anbieten würden, aber selbst das ist nicht der Fall. Apple hat bei mir einfach den Ruf weg, dass sie ihren Hals nicht voll genug bekommen. Wie gesagt, da hat Apple den Trend verschlafen. Sie hätten früh genug mit allen TV-Herstellern und Google zusammenarbeiten müssen, damit ITunes überall bequem nutzbar ist. Zu spät ist die Einsicht erfolgt, würde ich sagen. :-)

    #148492
    Profilbild von Thanassi
    Thanassi
    Community Mitglied
    Beiträge: 835
    @thanassi

    @berlinhimmel

    Ich habe einen Samsung TV von 2018 und für mich ist die Apple TV-App zum Beispiel nicht verfügbar. Des weiteren nützt mir Airplay überhaupt nichts, da ich kein IOS-Gerät besitze und das aus Überzeugung.
    Warum bestraft Apple User, die zwar ITunes nutzen, aber keine Geräte von Apple kaufen möchten?
    Umgekehrt ist Google nicht so restriktiv und man kann die Google Play-App vom Apple-Store herunterladen. Das ist für mich der Hauptgrund, warum Apple bei mir unten durch ist.

    @lexia_johnes

    Wenn Du auf Englisch Wert legst, fange an, Dir die Codes in Kanada zu kaufen. Da hast Du grundsätzlich nur englische Sprache. Zudem stimmt es nicht, dass ein Google Play-Account mit anderen nicht teilbar ist. Gut, ich hatte den Fall noch nicht, dass 2 Leute gleichzeitig einen Film ansehen wollten.

    @blu-ray-dealer-2

    Movies Anywhere betrifft nur die amerikanischen User. Alle die früher Flixster benutzt haben, konnten auf Movies Anywhere umsteigen. Ich benutze auch Movies Anywhere, aber dies betrifft nur meine kanadischen/amerikanischen Accounts. In Deutschland arbeitet Flixster aktuell nur noch mit Videociety zusammen. Google Play soll erst im Juli folgen. Ich warte schon darauf, wann ich mein deutsches Google-Account mit Flixster/MyUV verknüpfen kann.

    #148454
    Profilbild von Thanassi
    Thanassi
    Community Mitglied
    Beiträge: 835
    @thanassi

    Ich habe es aktuell auch noch nicht gefunden. Ich denke mal, im Juli kannst Du verknüpfen.

    #148451
    Profilbild von Thanassi
    Thanassi
    Community Mitglied
    Beiträge: 835
    @thanassi

    PS:

    Eine ganz wichtige Sache habe ich vergessen:

    Google lässt sich nicht lumpen und führt oftmals von sich aus ein kostenloses Upgrade auf 4K durch, obwohl man kein 4K-Code erworben hat. Das konnte man bei Flixster vergessen. Sie haben es mit der Abspielqualität sehr genau genommen:

    DVD = SD
    Blu Ray = HD
    4K = HD oder 4K

    #148450
    Profilbild von Thanassi
    Thanassi
    Community Mitglied
    Beiträge: 835
    @thanassi

    @skywalkerbln

    Das funktioniert besser als mit Flixster. Ich spreche aus Erfahrung.

    #148448
    Profilbild von Thanassi
    Thanassi
    Community Mitglied
    Beiträge: 835
    @thanassi

    @lexia_johnes

    Ich finde, Du übertreibst mit Google Play und kann Deinen Unmut darüber nicht nachvollziehen:

    1. Sei doch froh, dass Deine Sammlung nicht vollends verloren ist und Google Deine Filme übernimmt.

    2. Die Chance dürfte recht groß sein, dass in Zukunft wieder Codes in den deutschen Blu Rays beiliegen. Wie ich zu dieser Annahme komme? Seit einem halben Jahr mache ich nichts anderes und löse kanadische Codes über Google Play ein und es klappt wunderbar. Zum Einlösen benötige ich zwar eine VPN, aber zum Abspielen nicht mehr. Dann kann ich den Film wunderbar auf meinem Fernseher über die Google Play-App ansehen. Finde ich dann immer lustig, wenn ich mir Filme ansehen kann, die in Deutschland noch nicht mal im Kino angelaufen sind, wie zum Beispiel „Captive State“ oder „Run The Race“. :-)
    Nein, im Ernst, da die Heimatmärkte bereits mit Google zusammenarbeiten, ist meine Hoffnung recht groß, dass die Zusammenarbeit auch nach Deutschland überschwappt.

    3. @berlinhimmel

    Da musst Du tapfer sein, aber ich bin richtig froh, dass es Google übernimmt und nicht Apple, weil ich ITunes hasse wie die Pest. Ich weigere mich mittlerweile, kanadische ITunes-Codes zu kaufen, weil diese in meinen Augen unbrauchbar sind. Sicherlich kann ich diese einlösen und abspielen, benötige ich aber immer eine VPN. Zudem hat es Apple versäumt, mit den TV-Herstellern eine Kooperation einzugehen, damit iTunes auch dort verfügbar ist, in der Hoffnung, Leute kaufen sich das überteuerte Apple TV. Hat man das nicht, bleibt nur der PC. Nein, da muss ich Google ganz dick loben. Sie haben dies echt super gelöst. PC, Handy oder TV, es bleibt Dir überlassen, wo Du den Film ansehen möchtest. :-)

    In diesem Sinne freue ich mich schon auf Google.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 762)