Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2021)

Homepage Forum Community Small Talk Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2021)

Dieses Thema enthält 493 Antworten und 15 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von DerSchweiger DerSchweiger vor 3 Wochen, 5 Tagen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 436 bis 450 (von insgesamt 494)
  • Autor
    Beiträge
  • #219459
    Profilbild von DerBlurayShrek
    DerBlurayShrek
    Community Mitglied
    Beiträge: 2096
    @derblurayshrek

    Escape Room 2 (Extended Cut)
    Bin ich nicht so recht mit warm geworden, schaden denn Teil 1 fand ich durchaus besser. Wirkte alles irgendwie gehetzt als hätte man die Vorgabe gehabt alles an nur einem Tag fertig zu drehen oder sowas. Am Ende von mir nur eine 4/10 für den ein oder anderen netten Einfall

    #219466
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 1315
    @hal9000b

    Eine schöne Bescherung

    Zur Einstimmung auf Weihnachten fängt man am besten gleich mit einem Klassiker an. Chevy Chase als Oberhaupt der Familie Grisworld möchte ein perfektes Weihnachten im ganzen Schoss der Familie feiern. Da geht schief was schief gehen kann.
    Eine herrlich überdrehte Komödie aus den 80ern. Und die Synchronisation, mag der Häufigkeit des Sehens geschuldet hat, mag ich auch, auch wenn sie sich viel Freiraum nimmt.

    9 / 10 Verkäuferinnen

    #219487
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 1315
    @hal9000b

    Tammy and the T-Rex

    Muss man wohl in jungen Jahren geguckt haben um den Film wirklich toll zu finden. Das hatte ich nicht getan. Daher war das eher ein mauer Genuss.
    Das Hirn eines Jungen wird von einem bösen, deutschen Wissenschaftler in einen Roboter-T-Rex erfolgreich verpflanzt. Der nimmt Rache an seinen Feinden. Das ist schnell erledigt. Danach kommt viel Flucht vor der Polizei mit seiner Freundin und einem Freund.
    Der Film hat paar Vorteile: Denise Richards in ihrer ersten Rolle (Paul Walker auch), lustigen Bösewichtern und Polizisten und paar echten Gore Effekte. Aber wirklich überzeugend ist das alles nicht. Ich hatte mir mehr davon erhofft.

    6 / 10 Helgas

    #219567
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 1315
    @hal9000b

    Ekel

    Wieder einer der Filme, die ich viel zu spät gesehen habe. Oder wenn man es so sehen möchte: immer noch findet man eine Perle, egal wieviel man schon gesehen hat.
    Ein Roman Polanski Film mit der wunderschönen, jungen Catherine Deneuve in der Hauptrolle. Sie, Französin und angestellt als Kosmetikerin, lebt mit ihrer Schwester in England. In ihrem geregelten Alltag läuft alles ganz gut. Sie ist nur etwas eigen. Ihre Schwester steht da mehr mit ihren Füßen in der Welt. Je weiter der Film fortschreitet bröckeln die wichtigen Stützen in ihrem Leben immer mehr weg.
    Das ist ein ganz toller Psychothriller. Vielleicht sogar etwas Gruselfilm. Die Deneuve spielt zurückgenommen aber absolut überzeugend. Der Spannungsbogen wird meisterlich aufgebaut. Einer der Filme, die man nicht ausmachen kann.

    9 / 10 Rissen

    #219569
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 3071
    @the-lion-king

    Lost in Space – Die komplette 3. Staffel

    Lost in Space ist eine der wenigen Serien, die es schafft bis zum Ende der Staffel(n) noch so viel besser zu werden.

    Es ist toll zu sehen, wie die Charaktere in der Serie erwachsen geworden sind & das in gerade mal 3 Jahren.
    Da wird einem mal richtig bewusst, wie man Teil der Serie geworden ist & wie schnell die Zeit manchmal vergehen kann.

    Lost in Space bietet 3 hervorragend inszenierte Staffeln mit authentischen Charakteren, einer durchweg
    spannenden Story, die nie ihren roten Faden verliert & dich von Folge zu Folge mehr in den Bann gezogen hat.

    Die hochwertige Ausstattung, die Kamera & auch die Bilder bis hin zum stimmigen Soundtrack runden die Sachen ab.

    Gerade in Sachen Roboter hatte ich bei der Serie das Gefühl, die bisher besten Ideen vereint auf dem Bildschirm zu sehen.
    Sie sehen einfach so gut aus & wurden fantastisch in die Serie & Handlung integriert. Da stinkt so manch andere Produktion dagegen ab.

    Lost in Space endet mit dieser Staffel & sie endet so wie man es sich nur hätte wünschen können. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiedet man sich von einer beeindruckenden Reise zwischen Mensch & Roboter auf unentdeckten Welten.

    09/10 Triebwerke

    #219618
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 3071
    @the-lion-king

    Haus des Geldes – Die komplette 5. Staffel

    Haus des Geldes schafft es mit Staffel 5 die Gene der 1. + 2. Staffel wiederzubeleben & der Serie einen Abschluss
    zu geben, bei dem man getrost sagen kann – Danke für eine tolle Serie mit einem absolut wendungsreichen Finale.

    Man muss die Serie als Gesamtes betrachten. Ja, sie hätte womöglich 1-2 Staffeln weniger vertragen können. Es wurde
    viel mit Rückblicken gearbeitet & in Staffel 3 & 4 auch viel tiefer auf die Charaktere & deren Beziehungen eingegangen.

    Ja das war zeitweise etwas zäh & auch die Aufsplittung jeweils in Teil 1 & 2 einer Staffel war diskutierbar,
    aber am Ende ist Haus des Geldes nicht nur ein spanisches Phänomen, sondern eine verdammt hochwertig produzierte
    Serie geworden, dessen Charaktere dir wirklich ans Herz gewachsen sind, dessen ständige & wendungsreiche Story
    zu überzeugen wusste & am Ende auch noch ein Soundtrack verpasst wurde, der wie die Faust aufs Auge gepasst hat.

    In Sachen Identifikation mit Charakteren und dieser Overall & Maskenbewegung wird Haus des Geldes in Erinnerung bleiben.

    Ob zu lang, zu kurz oder zum richtigen Zeitpunkt abgeschlossen. Das muss jeder für sich selber entscheiden.
    Die Qualität der Serie kann aber niemand abstreiten & das ist doch schon mal sehr viel Wert in der aktuellen Zeit.

    Das erste Spin-off zu Haus des Geldes wurde bereits angekündigt & wird sich mehr mit dem Charakter Berlin beschäftigen.

    8.5/10 Masken

    #219645
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 3071
    @the-lion-king

    Conjuring 3

    Entgegen vieler kritischer Meinungen empfand ich den 3. Teil durchaus sehenswert, aber dennoch als „schlechtesten“ Teil
    der Reihe. Der 3. Teil rutscht etwas ab, denn er benutzt zu viele Jumpscares, die er eigentlich nicht nötig gehabt hätte.

    Innerhalb des Genres gehört Conjuring dennoch zu einem der besten Horror Franchises, die ich bisher kennengerlernt habe.

    Patrick Wilson & Vera Farmiga sind die prägenden Figuren der Reihe & liefern erneut einen tollen Job ab.
    Leider schafft es das Drehbuch nicht vollends zu erzeugen, wenngleich man die Atmosphäre nicht komplett vermissen lässt.

    Die Kamera, Kostüme, Monster & auch der Look können leider nicht mit der Einzigartigkeit aus Teil 1 & 2 mithalten.
    Zudem auch schade, das James Wan nicht mehr am Projekt als Director beteiligt war – Die Handschrift war unverkennbar !

    Der größte Kritikpunkt ist aber leider:
    Das ein Mann als Held inszeniert wird, der in einem Tötungsdelikt für schuldig gesprochen wurde.

    Wenn es einen 4. Teil geben sollte, dann bitte wieder mit James Wan & einer überzeugenderen und weniger diskutierbaren Story.

    7.5/10 OK Filme

    #219682
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 1315
    @hal9000b

    Dracula

    Die Verfilmung von Dracula in der Version von Franzis Ford Coppola ist einer meiner Top Ten Filme. Ich betrachte ihn als Drama und nicht als Gruselfilm. Es gibt keine Schauereffekte, kein Gore. Dafür aber eine Flut an phantastischen Bildern, einen übersprudelnden Ideenreichtum, großartige Masken, Kostüme und Bauten und einen der besten Soundtracks aller Zeiten.
    Oldman als Dracula ist genial ebenso wie Hopkins als Van Helsing.
    Für mich ein prachtvoller Film.

    10 / 10 gebrochene Herzen

    #219749
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 3071
    @the-lion-king

    Fear the Walking Dead – Staffel 7 (Midseason Finale)

    Die Hälfte der 7. Staffel inkl. dem Midseason Finale ist vorbei & was soll man sagen.

    Woran die Mutterserie scheitert, das macht der „kleine“ Serienbruder deutlich besser.
    Es wird sich wieder Zeit genommen die Charaktere zu beleuchten, die Backstory in den Vordergrund zu stellen
    & dennoch nicht zu verpassen eine stimmige & grundsätzlich wirklich gelungene Erzählstruktur bei zuhalten.

    Staffel 7 geht in die richtige Richtung & ich hoffe das nach dem großen Midseason Finale die Weichen gelegt wurden, um eine
    packende 2. Hälfte zu liefern. Die Charakterentwicklung zwischen Gut & Böse bietet genug Potenzial um die Flamme am lodern zu halten.

    08/10 Halbzeiten

    #219751
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 3071
    @the-lion-king

    Fast and Furious 9

    Nach dem Streamen (gratis im Sky Abo) des 9. Teil von Fast and Furious wurde mir regelrecht das Herz & die Seele aus dem Leib gerissen.

    Nicht falsch verstehen. Fast 9 bietet grundsätzlich wieder mal knackige Action, aber mehr isses dann auch nicht.
    Die guten alten Tugenden blitzen noch viel seltener durch, als schon in den letzten Teilen zuvor.

    Spätestens seit Fast 5 & aller spätestens nach dem Tod von Paul Walker & dem Ende des 7. Teils hätte man das Franchise begraben sollen. So schwer mit dieser Satz auch fällt, aber alles nach Teil 7 hat sein Herz & seine Seele verloren.

    Früher ging es um Autorennen, um einen geilen Soundtrack & zeitweise etwas Action + viel Charme & Liebe zum Detail.

    Jetzt verkommt es immer mehr in eine peinlichere & absolut nicht mehr nachvollziehbare Action,
    die mit den Grenzen der Physik spielt und dadurch auch seine Glaubwürdigkeit ad acta gelegt hat.
    Das mag in Fast & Furious: Hobbs & Shaw funktionieren, aber nicht beim großen Bruder & Urgestein der Serie.

    Teil 8 mit dem U-Boot war schon arg überzogen, aber die 2. Hälfte von Teil 9 sprengt einfach den Rahmen (!!!)

    Es tut einfach so verdammt weh, das Franchise in Scherben am Boden zu sehen, aber ich kann & will das nicht mehr gut
    heißen. Es zerreißt mir mein Herz, wie man neue Charaktere einführt, ständig die Seiten wechseln lässt & am Ende
    einfach jeden totgeglaubten Charakter wieder zurück bringt. Das ist nicht mehr Fast and Furious wie es einmal war.

    Als pures Popcornkino mag es noch durchgehen, aber jedem Fan des Franchises geht mit jedem weiteren Teil die Identität verloren.
    Wer dachte, das Teil 9 mit der Rückkehr von Justin Lin wieder zu alter Stärke findet, dem sei gesagt: „NEIN!“

    Man ich liebe Vin Diesel in dieser Rolle so sehr. Er ist ein Teil meiner Kindheit, meiner Jugend & meines Erwachsensein geworden. Es ist traurig zu sehen, wie ein großartiges Franchise nur noch ausgebeutet wird & seine Seele verloren & verkauft hat.

    Da ich alle 8 Teile + Hobbs & Shaw in schwarz, weißen Steelbooks habe, werde ich auf das aktuelle Steelbook dankend verzichten.
    Falls noch ein neues kommt in dem Look der alten TEile muss schon viel passieren, damit der in der Sammlung landet.

    05/10 Verblasste Erinnerungen

    #219793
    Profilbild von schnitzel
    schnitzel
    Community Mitglied
    Beiträge: 880
    @schnitzel

    Kikis kleiner Lieferservice

    Zugegeben, ich bin nicht immer der schnellste, aber nun habe ich es endlich geschafft! Endlich habe ich ihn gesehen und eine wichtige Wissenslücke im Filmbereich geschlossen.
    Was für ein wunderschöner handgezeichneter Film, dazu die liebevollen Charaktere und die einprägsame Story. Gleich zu Beginn hat mich der Film schon in seinem Bann gezogen und bis zur letzten Minute vor dem Bildschirm gefesselt. So gut werde ich nur selten unterhalten und das, obwohl ich dem Anime-Bereich doch eher abgeneigt bin. Chihiros Reise ins Zauberland (der für vielen als bester Anime-Film gilt) hat mich nicht gerade umgehauen, bestenfalls fand ich ihn nur gut. Die letzten Glühwürmchen fand ich da schon weitaus interessanter – vielleicht lag das aber auch nur an dem realen Szenario und die mitfühlende Geschichte, die einem noch lange im Gedächtnis bleibt. Kikis kleiner Lieferservice ist ein lustiger, fröhlicher Film der durchgehend Spaß macht und auf ganzer Linie unterhalten kann. Die Charaktere sind prima durchzeichnet und jede Handlung liebevoll in Szene gesetzt. Für mich nun definitiv die Nummer 1 im Anime-Bereich. Noch weit vor Chihiros Reise ins Zauberland und direkt vor Die letzten Glühwürmchen.

    9 von 10 Hexenbesen

    Aliens! Fresst mich nicht, ich habe Frau und Kinder. Fresst die! (Homer J. Simpsons)
    #219795
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 3071
    @the-lion-king

    The Power of the Dog

    The Power of the Dog ist ein Film, der nachwirkt & nach dem Abspann dich noch eine Zeit beschäftigen wird,
    weil gerade das Ende eine heimliche Auflösung parat hat, die nicht jeder Zuschauer erkennen wird & kann.

    Der Film bietet fantastische Bilder, ein stimmiges Setting, einen klasse Cast, aber auch einen überzeugenden Benedict
    Cumberbatch, der mal wieder alle gegen die Wand spielt. Mit zunehmender Laufzeit besticht er mit seiner Performance.

    Die Story beginnt unscheinbar, hat mit Sicherheit auch seine Längen & das Ende fühlt sich zeitweise auch
    etwas hin geklatscht an, aber The Power of the Dog schafft es dich trotzdem nicht in Ruhe zu lassen, denn
    dafür sind die bedrückenden & emotionalen Momente einfach zu stark gezeichnet & ausgearbeitet worden.

    Ein besonderer Film, der definitiv nicht massentauglich ist, mit einer heimlichen Message,
    der durch seine Botschaft & Aussagekraft sicherlich ein paar Preise in der Zukunft abstauben wird.

    08/10 Pferde

    #219805
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 3071
    @the-lion-king

    tick, tick… Boom!

    Ich bin absolut kein Musical Fan, aber nach dem überragenden Greatest Showman, habe ich dem hier auch eine Chance
    gegeben. Es handelt sich um eine Adaptation des gleichnamigen halbautobiografischen Musicals von Jonathan Larson.

    Zum Glück, denn tick, tick… Boom! schafft es Musik, Story & Leidenschaft zu vereinen und mit zunehmender Laufzeit
    dir immer mehr ans Herz zu wachsen & am Ende mit einem Finale zu überraschen, das einfach ein wunderschöner Abschluss war.

    Ganz besonders wichtig auch, das die englischen Songs dargeboten wurden & keine verunglimpfte deutsche Variante
    daraus gemacht wurde, wie es viele (Kino)Musicals zuvor versucht hatten & damit sang- und klanglos gescheitert sind.

    Andrew Garfield & Vanessa Hudgens stechen mit ihren hervorragenden Stimmen heraus & machen die Songs zu etwas Besonderem.

    Am Ende muss man den Tatsachen ins Auge sehen & anerkennen, das tick, tick… Boom! ein klasse Musical-Drama geworden ist.

    08/10 Songs

    #219822
    Profilbild von peda
    peda
    Community Mitglied
    Beiträge: 612
    @peda

    Fast and Furious 9

    Nach dem Streamen (gratis im Sky Abo) des 9. Teil von Fast and Furious wurde mir regelrecht das Herz & die Seele aus dem Leib gerissen.

    Nicht falsch verstehen. Fast 9 bietet grundsätzlich wieder mal knackige Action, aber mehr isses dann auch nicht.
    Die guten alten Tugenden blitzen noch viel seltener durch, als schon in den letzten Teilen zuvor.

    Spätestens seit Fast 5 & aller spätestens nach dem Tod von Paul Walker & dem Ende des 7. Teils hätte man das Franchise begraben sollen. So schwer mit dieser Satz auch fällt, aber alles nach Teil 7 hat sein Herz & seine Seele verloren.

    Früher ging es um Autorennen, um einen geilen Soundtrack & zeitweise etwas Action + viel Charme & Liebe zum Detail.

    Jetzt verkommt es immer mehr in eine peinlichere & absolut nicht mehr nachvollziehbare Action,
    die mit den Grenzen der Physik spielt und dadurch auch seine Glaubwürdigkeit ad acta gelegt hat.
    Das mag in Fast & Furious: Hobbs & Shaw funktionieren, aber nicht beim großen Bruder & Urgestein der Serie.

    Teil 8 mit dem U-Boot war schon arg überzogen, aber die 2. Hälfte von Teil 9 sprengt einfach den Rahmen (!!!)

    Es tut einfach so verdammt weh, das Franchise in Scherben am Boden zu sehen, aber ich kann & will das nicht mehr gut
    heißen. Es zerreißt mir mein Herz, wie man neue Charaktere einführt, ständig die Seiten wechseln lässt & am Ende
    einfach jeden totgeglaubten Charakter wieder zurück bringt. Das ist nicht mehr Fast and Furious wie es einmal war.

    Als pures Popcornkino mag es noch durchgehen, aber jedem Fan des Franchises geht mit jedem weiteren Teil die Identität verloren.
    Wer dachte, das Teil 9 mit der Rückkehr von Justin Lin wieder zu alter Stärke findet, dem sei gesagt: „NEIN!“

    Man ich liebe Vin Diesel in dieser Rolle so sehr. Er ist ein Teil meiner Kindheit, meiner Jugend & meines Erwachsensein geworden. Es ist traurig zu sehen, wie ein großartiges Franchise nur noch ausgebeutet wird & seine Seele verloren & verkauft hat.

    Da ich alle 8 Teile + Hobbs & Shaw in schwarz, weißen Steelbooks habe, werde ich auf das aktuelle Steelbook dankend verzichten.
    Falls noch ein neues kommt in dem Look der alten TEile muss schon viel passieren, damit der in der Sammlung landet.

    05/10 Verblasste Erinnerungen

    Kann ich so vollkommen unterschreiben. Das ist einfach nur noch lächerlich schlecht, weil die Charaktere eher unbesiegbare Superhelden anstatt Actionhelden sind. Kein Spruch sitzt, alles nur noch bekloppt. Mit Abstand der schlechteste F&F Film. Die Serie sollte man damit begraben.
    Von mir gibt es sogar nur 3/10 Explosionen.

    #219826
    Profilbild von schnitzel
    schnitzel
    Community Mitglied
    Beiträge: 880
    @schnitzel

    Spätestens seit den fünften Teil habe ich aufgehört, mir die Reihe anzuschauen. Die neueren Ableger sind einfach nur noch lächerlich, übertrieben und haben nichts mehr mit dem Original gemein.
    Für mich ist The Fast and the Furious (2001) immer noch der beste Teil der Reihe und wird es wahrscheinlich auch immer bleiben. Die UHD ist zudem ein deutlicher Mehrwert und bietet neben einem brillanten Bild (mit natürlichen Farben!!!) auch einen hörbar besseren Ton in Deutsch DTS:X.

    Aliens! Fresst mich nicht, ich habe Frau und Kinder. Fresst die! (Homer J. Simpsons)
Ansicht von 15 Beiträgen - 436 bis 450 (von insgesamt 494)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.