Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2018)

Homepage Forum Community Small Talk Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2018)

Dieses Thema enthält 928 Antworten und 25 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von hal9000b hal9000b vor 5 Stunden, 21 Minuten.

Ansicht von 15 Beiträgen - 226 bis 240 (von insgesamt 929)
  • Autor
    Beiträge
  • #135154
    Profilbild von DerSchweiger
    DerSchweiger
    Community Mitglied
    Beiträge: 469
    @derschweiger

    Molly´s Game

    Molly Bloom verpasst 2002 als drittbeste Skifahrerin in Freestyle durch einen Sturz die Chance auf die Olympischen Spiele und durch eine schwere Verletzung auch ihre Sportlerkarriere.
    Da sie sich in den Kopf gesetzt hatte, nach dem Gewinn der Goldmedaille Jura zu studieren, jobt sie im Gefühl der Leere als Kellnerin und bald als Assistentin eines Hollywood Produzenten (der sich auf dem Immobilienmarkt verzockt hat und ständig pleite ist). Nach einigen Erniedrigungen wird sie als Empfangsdame und Organisatorin von Untergrund-Pokerturnieren eingesetzt.
    Schnell wittert sie hier die Chance, selbst groß Karriere zu machen. Nach einem Zerwürfniss mit ihrem Boss und durch Unterstützung des „Schauspielers X“ erhält sie nunmehr die große Chance.
    Dass sie Jahre später mittellos auf der Suche nach einem Anwalt ist, hat durchaus seine Gründe….

    Eins vorweg: Poker ist nicht meins, da kann Pro7 und Sport1 veranstalten, was sie wollen. Da finde ich Curling durchaus spannender als Menschen mit Sonnenbrille dabei zuzusehen, wie sie Karten halten und hin und wieder diese auch wieder ablegen.
    Jessica Chastain darf hier wieder eine Frau spielen, die nicht auf den Mund gefallen ist und ihre Umwelt an ihrem IQ teilhaben lassen möchte.

    Und dennoch funktioniert der Film recht gut. Das Erzähltempo ist klug gewählt, die zwei/drei parallelen Erzählstränge stehen sich nicht gegenseitig im Weg und mit Idris Elba und Kevin Costner hat man zwei Darsteller an Bord, die in entscheidenden Szenen den Film durchaus vorantreiben können.
    Als Nicht-Leser von Mollys Biografie (ja, der Film beruht auf wahren Begebenheiten) erkenne ich die unter dem Schutz der Anonymität dargestellten Hollywood und Sportgrößen nicht, die in den illustren Pokerturnieren ihr Geld liegen lassen dürfen.
    Das fällt allerdings nicht zu sehr ins Gewicht, sind sie doch auf Dauer des gesamten Films höchstens für den Staatsanwalt und dem Verteidiger von größeren Interesse.

    Je nach Outfit ist Jessica Chastain fabelhaft anzuschauen, dass sie zudem großes schauspielerisches Talent mitbringt, erhöht die Freude über das Gesehene.
    Inhaltlich ein Film, der mich nicht ansatzweise so sehr mitnehmen konnte wie z.B. „Casino“, aber der durchaus zu unterhalten weiß.
    Damit ist er wahrlich kein „Must-see“, aber in den Highlights der jüngeren Sneak-Geschichte im oberen Drittel anzusiedeln.
    Und auch wenn es mir niemand glauben mag: Kevin Costner ist ein Guter!!

    7,5/10 (Das Auge schaut schließlich mit ;) )

    #135162
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 2087
    @the-lion-king

    Mute [Netflix] – Heute erschienen

    Nach Blade Runner 2049 & Altered Carbon der nächste Versuch uns das Cyberpunk Setting schmackhaft zu machen.

    Mute ist ein deutsch-britischer dystopischer Mystery-Thriller von Duncan Jones, der am 23. Februar 2018 in das Angebot von Netflix aufgenommen wurde. Es handelt sich bei Mute um den zweiten Teil einer geplanten Trilogie, die mit Moon begonnen wurde.

    Das Setting kann mal wieder auf ganzer Linie überzeugen. Berlin als Stadt dieser Begebenheit passt auch ganz gut.
    Mute läuft in 4K mit Dolby Vision Unterstützung & nutzt das volle Potenzial der aktuellen Technik aus.
    Die Bilder sind stimmig (4k überragend), das Setting gelungen, der Soundtrack funktioniert & die Effekte können sich sehen lassen.

    Bisschen Abzug in der B-Note gibt es für die nicht ganz so überzeugende Story & die teils kurios wirkenden Verbindungen zwischen der deutschen & der englischen Sprache.

    Hätte ich nicht vorher die grandiose Serie Altered Carbon gesehen, wäre meine Bewertung höher ausgefallen !

    8.5/10 Cyberpunk Vertreter

    #135167
    Profilbild von Psychoklaus
    Psychoklaus
    Community Mitglied
    Beiträge: 80
    @psychoklaus

    @the-lion-king Na da bin ich ja mal gespannt. Sowohl auf den weiteren Verlauf von Altered Carbon als auch auf Mute.
    Moon fand ich überragend. Einfach ein richtig genialer Film.
    Von Altered Carbon habe ich bisher die ersten drei Folgen gesehen und bin bisher eigentlich mehr enttäuscht. Der Hauptcharakter bzw. sein Sleeve ist mir einfach komplett unsympathisch und so plätschert die Serie bisher nur so dahin. Die Story gewinnt bisher auch keinen Preis.
    Mein „Cyberpunk-Highlight“ in den letzten Monaten bleibt daher bisher also Blade Runner 2049 ;)

    #135191
    Profilbild von Roemer
    Roemer
    Community Mitglied
    Beiträge: 375
    @roemer

    Transformers 5 – the last knight
    Über 2,5 Stunden lang, mit starken Effekten – aber der dümmsten Geschichte aller Transformers-Teile. Kein Herz, nerviger „Humor“ und ein verschwendeter Sir Anthony Hopkins. :(
    2 von 10 totgerittenen Franchises

    #135225
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 2087
    @the-lion-king

    Thor: Ragnarok

    Der neue Ansatz gefällt mir. Sau cooles Abenteuer mit viel Humor, klasse Effekten, vielen bekannten Charakteren,
    einem stimmigen Soundtrack und einem gelungenen Bösewicht.

    Man merkt, das langsam der Humor durch die Guardians of the Galaxy spätestens in Inifinity War richtig einfließen wird.

    09/10 HULKS

    #135228
    Profilbild von Dein-Pool-Boy
    Dein-Pool-Boy
    Community Mitglied
    Beiträge: 1905
    @derblurayshrek

    Thor: Ragnarok

    Der neue Ansatz gefällt mir. Sau cooles Abenteuer mit viel Humor, klasse Effekten, vielen bekannten Charakteren,
    einem stimmigen Soundtrack und einem gelungenen Bösewicht.

    Man merkt, das langsam der Humor durch die Guardians of the Galaxy spätestens in Inifinity War richtig einfließen wird.

    09/10 HULKS

    Den hast jetzt aber illegal gestreamed oder? der kommt erst in nem halben Monat raus und in keinem Kino der Welt läuft der noch. ^^ Bin auch gespannt auf den Film, hab ihn damals im Kino leider verpasst. Ein Kumpel hat mir aber gesagt er fand den Humor fantastisch und das es der bisher witzigste Marvel Film ist. Das find ich Spitze. Black Panther muss ich die Tage unbedingt sehen sonst verpass ich den auch noch :D

    #135229
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 2087
    @the-lion-king

    Ich streame nichts, wenn ich es nicht in bester Qualität schauen kann :D Minimum 1080p + 5.1 Dolby :D

    Theoretisch sollte das CeDe Steelbook ja auch schon unterwegs sein !!!
    Verschicken / Liefern ja immer fast 2-3 Wochen vorher.
    Für weitere Source Quellen bitte PN :D

    Ist halt der etwas andere Marvel Film mit viel Witz und Humor.

    #135230
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 854
    @hal9000b

    Fremd in der Welt

    In vielen Top 10 2017 kam diese Eigenproduktion von Netflix vor. Hatte also eine hohe Erwartung, die mal wieder enttäuscht wurde. Es ist ein Film, den man in der einen oder anderen Art bereits gesehen hat. Keine nennenswerten Überraschungen. Kein großer Humor. Wenig sympathische Figuren. Mir hat er nicht gefallen. Wen trotzdem der Inhalt interessier: eine Pflegerin ist unzufrieden mit ihrem Leben. Als ihr Tafelsilber geklaut wird, nimmt sie es endlich selbst in die Hand. Das Leben meine ich. Aufgrund des Endes noch

    5 / 10 Sneaker

    #135231
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 854
    @hal9000b

    Umweg nach Hause

    Noch eine Netflix Eigenproduktion. Diesmal mit Paul Rudd, den ich seit Ant-Man als Schauspieler mag.
    In dieser Buchverfilmung geht es um einen traumatisierten Pfleger und einen schwerkranken Jugendlichen, die auf einem Road Trip zu sich selbst (wieder)finden. Das ist oftmals etwas langatmig. Aber nicht langweilig. Sind einige sympathische Momente dabei. Die Freundin von Justin Biber ist nicht sehr hübsch. Man hat dies Thema bereits besser bei einem kleinen, unbekannten Film aus Frankreich gesehen. Trotzdem, man kann ihn sich anschauen.

    6,5 / 10 Rollstühle

    #135232
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 854
    @hal9000b

    Agent Carter – Staffel 2

    Zwischendurch habe ich mich durch diese kurze Staffel echt gequält. Das 50er Jahre Setting hat seinen Charme verloren. Die Gegnerin war völlig beliebig. Der große Bezug zum Marvel Universum hat mir gefehlt. Insgesamt war das nichts. Eine dritte Staffel braucht es nicht. Kommt glaube ich auch nicht.

    5 / 10 unsinnige Null-Materie

    #135234
    Profilbild von Sascha74
    Sascha74
    Community Mitglied
    Beiträge: 2125
    @sascha74

    Kindsköpfe 6,5/10

    Ach komm, der Humor ist teilweise echt derb und extrem klamaukig, aber trotzdem musste ich immer wieder grinsen und ein einigen Stellen sogar laut auflachen.

    Der Film erfindet sicher nichts neu, aber er unterhält. Also ok.

    #135235
    Profilbild von Sascha74
    Sascha74
    Community Mitglied
    Beiträge: 2125
    @sascha74

    ES (2017) 8/10

    Seht meine Review – ich bin noch hin und her gerissen.

    Zu viel hat mich gestört, um dem Film eine höhere Bewertung zu geben, aber zuviel hat mir richtig gefallen um weiter nach unten zu gehen.

    Definitiv ein Film, den ich mir ein weiteres Mal anschauen werde.

    Die „Deleted Scenes“ sind sehr zu empfehlen – manche hätten in den Film GEMUSST.

    #135236
    Profilbild von Sascha74
    Sascha74
    Community Mitglied
    Beiträge: 2125
    @sascha74

    Walking Dead Staffel 7 7/10

    Noch so ein Fall. Einerseits… aber andererseits…

    2 Beispiele…

    – Negan hat mich am Anfang der Staffel extrem genervt. Hinterher wurde er in meinen Augen aufgrund seiner Art immer interessanter und hat einiges an Unterhaltungswert ausgemacht. Trotzdem hätte er vor allem ein ENDE verdient in Staffel 7…

    – …denn die letzte Folge war symptomatisch für die Staffel. Da waren geniale Szenen dabei, die mich mitgerissen haben und die Staffel zu einem guten Ende hätte führen können (auch wenn die Ideen für Staffel 8 dann vielleicht ausgegangen wären und vielleicht war genau das der Grund dafür, das die Staffel so endete wie sie endete).

    Am Ende blieb nämlich nur das Gefühl, dass die Staffel völlig umsonst war – weil man am Ende wieder dastand, wo man anfing in Staffel 7.

    Naja, Staffel 8 werde ich trotzdem wieder gucken ;)

    #135237
    Profilbild von Psychoklaus
    Psychoklaus
    Community Mitglied
    Beiträge: 80
    @psychoklaus

    Tote Mädchen lügen nicht (13 Reasons Why) Staffel 1 (Netflix)

    Gestern habe ich mit meiner Freundin die Staffel zuende geschaut. Die Serie hat insgesamt gut „unterhalten“, auch wenn das evtl. der falsche Begriff ist. Man sieht hier gut, wie kompliziert das Leben von Teenagern in der Schule sein kann, bzw. wie schwer sie es sich machen. Viele Dinge erinnerten mich an meine eigene Schulzeit (z. B. die Listen, wer am besten aussieht etc.). Die Serie behandelt ein wichtiges Thema, allerdings wirken die Begenbeheiten hier und da etwas zu konstruiert. Die Schauspieler machen ihre Sache gut. Man möchte wissen wie es weitergeht mit Clay, um wen es sich auf der nächsten Kassette handelt. Das treibt einen in der Serie voran. Leider enttäuscht die letzte Folge dann doch ein wenig. Ich bin eigentlich ein Freund von offenen Enden, aber ich hätte mir noch ein wenig mehr Aufarbeitung gewünscht. Darüberhinaus gibt es eine explizite Szene, die ich etwas deplatziert fand. Man muss nicht alles zeigen und evtl. manche Sachen auch mal der Phantasie der Menschen überlassen.
    Insgesamt aber handelt es sich um eine ordentliche Serie mit ernster Thematik. Ich bin mal gespannt, um was es in der 2. Staffel gehen soll.

    7,5 / 10 Kassetten

    #135245
    Profilbild von DerSchweiger
    DerSchweiger
    Community Mitglied
    Beiträge: 469
    @derschweiger

    Get out

    Vorhin beim Tippspiel bin ich darüber gestolpert: Das Ding ist für den Besten Film nominiert?!?
    Man lernt nie aus, aber ich kann mich erinnern, dass es auch mal Mad Max in die engere Auswahl geschafft hat – was darüberhinaus „Dunkirk“ da verloren hat… nun ja…

    Aber was ist „Get out“ nun? Hatte vorher nichts von dem Film gehört, einzig die Bluray mal in den Verkaufsregalen gesehen und ob des Covers wenig bis gar nicht interessiert an dem Film gewesen.
    Kürzlich gesehen und als – naja – Genremix irgendwie akzeptabel. Gepackt hat mich der Film zu keiner Sekunde, auch wenn einige Anleihen an „Die Frauen von Stepford“ und anderer Klassiker, umgekehrter Rassismus und ein zu Beginn nicht ganz offensichtlicher Verlauf der Story.
    Damit wäre das Beste aus meiner Sicht erzählt. Jeder weitere HickHack, eine Fährte hier, ein Hinweis dort und eine sehr zähe Erzählung bereiten mir mehr Überdruss als Sehfreude. Die Auflösung des Spektakels zeigt freundlicherweise, dass man sich dann doch nicht so ernst nimmt, wie man es zunächst vorgibt zu tun.
    Erinnert mich irgendwie auch irgendwie an „Cabin in the Woods“, in der Altbekanntes ja auch irgendwie verquarkt wurde um dann etwas respekvoll Respektloses anzubieten. (Nein, den Film mag ich nicht ;) )
    „Get out“ hätte meiner Ansicht nach mehr in eine Episode der „Twilight Zone“ oder moderner „Black Mirror“ gepasst, die 130 gesehenen Minuten sind mir da sicher mindestens 40 Minuten zu lang (jedenfalls gefühlt. Ich versehe ja auch, dass der Regisseur all das Wichtige zeigen wollte)

    „Get out“ scheint momentan recht gut in das Vermarktungsklima zahlreicher Veröffentlichungen zu passen. Einige deutliche Referenzen zu Filmklassikern, womöglich noch das Gefühl von Nostalgie hinzupacken, und fertig ist der Quotenhit. Schön, wenn es gelingt, aber hier zeigen die „Originale“ dann doch, dass sie besser sind. Trotz all der verqueren Gesellschaftskritik.

    Bester Film 2017?
    4/10

Ansicht von 15 Beiträgen - 226 bis 240 (von insgesamt 929)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.