Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2019)

Homepage Forum Community Small Talk Heute habe ich mir folgenden Film angesehen…. (2019)

Dieses Thema enthält 92 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von peda peda vor 1 Tag, 1 Stunde.

Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 93)
  • Autor
    Beiträge
  • #145485
    Profilbild von Sascha74
    Sascha74
    Community Mitglied
    Beiträge: 2194
    @sascha74

    Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt 9/10

    Zwei Sachen vorweg: 1) Ich bin großer Fan des Franchises und habe glaube ich alles gesehen, was es hierzu gibt und mag annähernd jede Veröffentlichung, die Filme sowieso. 2) Die Qualität des wunderbaren und eigentlichen nicht zu übertreffenden ersten Teils wird natürlich wieder nicht erreicht.

    Gestern konnte ich den Film in einer Preview sehen, er läuft erst am Donnerstag an.

    Man war gespannt, ob es ein würdiger Abschluss ist und was der Film so bereithält. Die ersten Sekunden erschienen viel erwachsener und dunkler, doch schnell sah man: Die grundlegende Einstellung des Films bleibt die Gleiche, der Humor ist immer noch da.

    Technisch ist der Film perfekt, die Drachen und die Personen wunderbar animiert in beeindruckenden Umgebungen.

    Der Erzählstil ist der einzige Kritikpunkt, es geht alles etwas schnell, die Nebenfiguren haben ihre Auftritte – teilweise wirklich gut in die Geschichte integriert, sodaß sie nicht künstlich wirken – wenn auch zu wenige.

    Aber der Film hat nun mal nur 100 Minuten – und die braucht man auch für neue Figuren (Der Tagschatten, Grimmel).

    Ohne zu spoilern: Das Ende ist bittersüß und so wie es eigentlich sein muss. Schön, aber traurig, doch es fühlt sich gut und richtig an.

    Für Fans der Filme natürlich ein Muss und ein schöner Abschluss – doch die, die Drachenzähmen noch nicht kennen und Animationen mögen: Unbedingt nachholen mit allen drei Filmen !

    #145563
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 2142
    @the-lion-king

    Velvet Buzzsaw (Die Kunst des toten Mannes)

    Die Crew aus Nightcrawler + Roman J. Israel präsentiert den nächsten Thriller mit interessantem Setting.

    „Ein Genre-Experiment mit einem überraschenden Umschwung ins Schaurige.“

    Bizarrer, exzentrischer & außergewöhnlicher Streifen mit tollen Bildern & Schauplätzen.

    Der Cast ist hochwertig besetzt. Jake Gyllenhaal lässt die Fassade des abgebrühten Kritikers gekonnt bröckeln,
    indem sein schlechtes Gewissen und seine Angst zum Vorschein kommen. Toni Colette & Rene Russo spielen die
    Rollen der eiskalten Geschäftsfrauen mit einer Inbrunst, dass es eine Freude ist.

    95% der Zuschauer werden mit dem Film nichts anfangen können, weil er ähnlich speziell wie Enemy oder auch
    The Killing of a Sacred Deer ist … und das ist auch gut so :)

    8.5/10 Filme mit Alleinstellungsmerkmal

    #145616
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 892
    @hal9000b

    Beverly Hills Cop

    Kultfilm der 80er. Der Durchbruch von Eddie Murphy als Kassenmagnet. Der Durchbruch der Produzenten Simpsons/Bruckheimer. Der Durchbruch elektronischer Musik als Score. Und trotzdem bisher noch nie ganz geguckt. Das wurde also nachgeholt. Der Film ist gealtert. Ich finde aber nicht zum großen Nachteil. Das mag wie erwähnt daran liegen, dass ich ihn zum ersten mal sah. Ich fand es erleichternd klare Strukturen im Film zu haben. Der Gute ist der Gute weil er im Herzen gut ist auch wenn er das Gesetz nach seinem Ermessen etwas dehnt. Die Bösen sind eindeutig böse und bekommen ihre gerechte Strafe. Dazwischen wird eine einfache Story von Drogenhandel erzählt. Diese dient eigentlich nur um Murphy einen Spruch nach dem nächsten zu liefern. Das war vor 30 Jahren sicher witziger als heute; ist aber immer noch gut. Action ist handgemacht und gut. Wirkt heutzutage aber nach 17 Uhr nachmittags Polizeiserie. Störte mich ebenfalls nicht. Großen Anteil am Erfolg wird sicher auch die Musik gehabt haben. Axel F, Stir it up, Neutron Dance, The Heat is on…

    8 / 10 dü dü düdürüdüdi dü dü düdürüdüdi dü dü dü dü dü düdüridiiiii

    #145681
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 2142
    @the-lion-king

    Polar (Netflix)

    Dank Mads Mikkelsen kein kompletter Reinfall. Der Bösewicht ist aber dermaßen überzogen dargestellt,
    da dachte man fast man schaut sich ein Trash Film an. Am besten beschreiben kann man Polar wohl mit:
    „Verkommener John Wick / Equalizer Clon mit schicken Bildern, viel Blut, aber dennoch zu irrwitzigen Ansätzen.“

    06/10 Ausflüge

    #145682
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 2142
    @the-lion-king

    Widows – Tödliche Witwen

    Ein durchaus sehenswerter Thriller, der aber leider zu spät zündet & erst in den letzten Zügen spannend
    inszeniert wurde. Die 2h kommen einen dann doch sehr lange vor, da die Story vor sich hin plätschert.

    Aufgrund des sehr hochwertigen Cast, der zähen Story & den durchtriebenen Witwen vergebe ich noch

    7.5/10 Wahlkämpfe

    #145683
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 2142
    @the-lion-king

    Bohemian Rhapsody

    Absolut gelungenes & musikalisches Biopic von Queen über Freddie Mercury & Co.
    Die musikalische Untermalung ist 1A, die Darsteller machen einen guten Job & die Stimmung von Bohemian Rhapsody passt.

    Im Vergleich zu La La Land & A Star is Born reiht er sich persönlich bei mir auf Rang 3 ein.
    Bei La La Land hat einfach richtig viel zusammen gepasst & A Star is Born hat mich mehr mitgerissen mit den Songs
    und dem Zusammenleben der beiden Charaktere mit allen Höhen & Tiefen.

    Rami Malek hingegen ist eine top Besetzung, wenn auch absolut überbewertet, falls er den Oscar für den besten Schauspieler bekommt.
    Da gefällt er mir in Mr. Robot einfach das diesen Zacken besser. Das ist seine Rolle als Hacker !

    7.5/10 Songs

    #145685
    Profilbild von DerSchweiger
    DerSchweiger
    Community Mitglied
    Beiträge: 488
    @derschweiger

    Mein Bester & ich

    Bryan Cranston und Kevin Hart im US Remake von „Ziemlich beste Freunde“. Kann man so machen – zumindest kommt es nicht wirklich unerwartet, wenn eine frische europäische Idee mit hohen Verkaufszahlen das Interesse Hollywoods weckt.

    Vermutlich bin ich der Einzige Mensch in Deutschland, der die Vorlage nicht gesehen hat (obgleich ich die Limited Edition hier stehen hatte). Stimmung und möglicher Zeitpunkt zum Schauen kamen irgendwie nie zusammen und nun hat mich die Sneak also zumindest inhaltlich aufklären können.

    Die Story dürfte somit keine Überraschung sein: Milliardär erleidet einen Unfall und ist Querschnittsgelähmt. Schlimmer trifft ihn der Tod seiner Frau und ginge es nach ihm, würde er nicht mehr lange leben. Seine Assistentin wünscht sich für ihn aber ein längeres / erfüllteres Leben und sucht nach einem Lebenshelfer. Frisch entlassener Häftling stolpert dabei unvermittelt in ein Vorstellungsgespräch und dessen respektlose und ungebildete Art lassen den Milliardär aufhorchen. Gelingt es durch einen solchen Tölpel, das Ableben zu beschleunigen?

    Grundsätzlich macht der Film nicht viel verkehrt. Kevin Hart spielt sogar arg zurückhaltend (für seine Verhältnisse), was ich wohlwollend zur Kenntnis genommen habe. Ihm ist ein gewisses Bemühen nicht abzusprechen.
    Das habe ich bei Cranston allerdings ein wenig vermisst. Zwar spielt er den depressiven und übel launigen Querschnittsgelähmten überzeugend, in den Szenen mit weiteren Emotionen wirkt er jedoch arg zurückhaltend. Da hätte ich ein wenig mehr erwartet – wenngleich es zugegeben „meckern“ auf höherem Niveau ist.

    Die Überraschung des Films ist für mich jedoch Nicole Kidman. Dass es ihr gelungen ist, sich derart „klein“ zu spielen, ist für mich das heimliche Highlight des Films.

    „Mein Bester und ich“ ist solide Remakekunst aus Hollywood. Ob das Original auf einem ähnlichen Level schwebt kann ich nicht beurteilen und kann die Wertung daher auch nicht beeinflussen.
    In seinem Plot vorhersehbares Kino, dem zum Ende noch die Kurve gelingt, aber durch die eher nebeneinander spielenden Charaktäre keinen Grund für Freudensprünge liefert.
    Gut anzusehen ist er, der Humor passt auch in vielen Momenten aber dennoch bleibt das Gefühl, es hätte schöner sein können.

    6,5/10

    #145689
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 2142
    @the-lion-king

    The 100 – Die komplette 5. Staffel

    13 Folgen voller Spannung, einer wendungsreichen Story & Charakteren, die einen auf die lange Zeit doch sehr
    ans Herz gewachsen sind. The 100 ist für mich der Inbegriff einer Survival Serie in einem zukunftsnahen Setting.

    Die Atmosphäre, die Stimmung & das Setting zeichnen The 100 aus. Freue mich auf eine weitere, bestätigte 6. Staffel.

    8.5/10 Abenteuer

    #145693
    Profilbild von The-Lion-King
    The-Lion-King
    Community Mitglied
    Beiträge: 2142
    @the-lion-king

    Don’t Worry, He Won’t Get Far on Foot

    Menschliches, aufwühlendes & bewegendes Drama mit einem starken Joaquin Phoenix & Jonah Hill.
    Ein Film, der es schafft seine Botschaft klar darzulegen, trotz der sehr heiklen Thematik.

    Genau wie Jake Gyllenhaal ist auch Joaquin Phoenix fast zu 99% eine Bank in Sachen Filmauswahl & Geschmack.
    Wäre toll mal beide zusammen in einem Streifen erleben zu dürfen.

    08/10 Ereignisse

    #145732
    Profilbild von peda
    peda
    Community Mitglied
    Beiträge: 553
    @peda

    Der unsichtbare Gast
    Mal wieder ein sehr starker Film aus Spanien. Absolut sehenswerter Thriller, der eine tolle Erzählweise und eine gute Entwicklung des Plots hat. Kann ich absolut empfehlen. Man merkt es durchaus, dass der Film aus der gleichen Feder stammt wie auch schon „The Body“. Oriol Paulo scheint ein wirklich guter Writer zu sein.
    8/10 Hitchcocks

    #145733
    Profilbild von peda
    peda
    Community Mitglied
    Beiträge: 553
    @peda

    Lucky Number Slevin
    Ewig nicht gesehen und doch wieder erkannt. Ein großartiger Film mit absoluter Topbesetzung. Die Story ist richtig gut erzählt und wirft viele Fragen auf. Die Dialoge sind super geschrieben, mit viel Witz dabei. Der Film hat ebenso Härte und ist ein herausragender Thriller mit der ein oder anderen Logiklücke, aber darüber kann ich hinwegsehen.
    Definitiv ein „Must-Watch“. Ich denke, definitiv Josh Hartnetts bester Hollywood-Auftritt.
    Einzig und Allein die Aufklärung der genial verworrenden Story nimmt sich einige Minuten zu viel Zeit.
    8,5/10 Kansas City Shuffles

    #145736
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 892
    @hal9000b

    Luke Cake (aka Luke der Käfig) – Staffel 2

    Ich mag diese Reihe. Und mehr noch als Staffel 1 ist es eine Milieu- und Polizeiserie mit etwas Fantasy garniert. Ich finde, dass tut der Reihe gut. Zwar löst Unverwundbarkeit einige Probleme aber nie das große Ganze. Dafür bedarf es der unabhängigen Polizei und dem Gesetz. Der große Gegner kristallisiert sich nach gut der Hälfte heraus und da gibt es einen schönen Perspektivwandel auf Bushmaster und Shades. Das ist wohltuend gelöst und weicht das Schwarz-Weiß auf. Ein kleiner Makel vorheriger Marvel Serien bleibt aber auch. Die Serie ist gute 2 Folgen zu lang. Sie nimmt sich zu lange Zeit um in Fahrt zu kommen und zumindest ein Handlungsstrang hätte rausfliegen können. Wer sich aber im Netflix Marvel Universum wohl fühlt, Rap und Reggae mag, der wird hier klar kommen.

    8,5 / 10 Könige

    #145737
    Profilbild von peda
    peda
    Community Mitglied
    Beiträge: 553
    @peda

    Ich hoffe, Luke hat der Kuchen auch geschmeckt @hal9000b :D :D :D

    #145738
    Profilbild von hal9000b
    hal9000b
    Community Mitglied
    Beiträge: 892
    @hal9000b

    Ich stehe komplett auf dem Schlauch???

    #145739
    Profilbild von Sascha74
    Sascha74
    Community Mitglied
    Beiträge: 2194
    @sascha74

    @hal9000b
    Ich glaube, es geht darum, was du aus dem Titel der Serie gemacht hast… ;)

Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 93)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.